CES 2016 Neue Produkte für UltraHD Premium und UltraHD Blu-ray


Jürgen Bürtsch, Experte bei HEIMKINORAUM

DieConsumer Electronic Show in Las Vegas 2016 hat mal wieder eine Vielzahl von Neuerungen und innovativen Produkten gezeigt. Gebogene OLED und 8K Fernseher von LG, die ersten UltraHD Blu-Ray Player, neue Fernseher, die den UltraHD Premium Standard unterstützen, die ersten VR Brillen z.B. von Oculus Rift und vieles mehr wurde vorgestellt. Ob das ein oder andere auch unsere deutschen Wohnzimmer und Heimkinos erreicht, werden die nächsten Monate zeigen.

In einem kurzen Testbericht, nehmen wir die wichtigsten Innovationen für Sie unter die Lupe und geben Empfehlungen.

Der UltraHD Premium Standard auf einem neuen Panasonic Fernseher.

UltraHD Premium Standard

 

Die UHD Alliance ist ein Zusammenschluss aus Herstellern und Filmstudios.

Ähnlich dem damaligen HDready Standard, hat sich die Industrie endlich durch gerungen einen Standard für die Wiedergabe von UltraHD Inhalten festzulegen (UHD Alliance). Auch wenn wir in den nächsten 10 Jahren sicher 90% unseres Video Konsums in HD (FullHD) sehen werden, nimmt für den bildqualitätsbewußten Kunden der neue UltraHD Premium Standard eine wichtige Rolle ein.

Die Hersteller von Unterhaltungselektronik und Anbieter von Filmen oder Serien (Content) haben längst erkannt, dass die reine Auflösungserhöhung gegenüber FullHD, also 1920 x 1080 Bildpunkte zu 4K UHD 3840 × 2160 Pixel nicht reicht, um ein wirklich NEUES AHA Erlebnis zu generieren.

UHD 4K schon heute im HEIMKINORAUM und bei Ihnen zu Hause.

Logo für zukünftige UltraHD Geräte.
Das offizielle Logo für UltaHD Premium Geräte.

In den Ausstellungen von HEIMKINORAUM in ganz Deutschland und Luxembourg können wir Ihnen das auch jederzeit vorführen. Abhängig vom Film ist es schwer nur durch eine höhere Auflösung von 4K eine tatsächliche Verbesserung der Bildqualität zu sehen. Meist gelingt dies nur, weil 4K Geräte in der Regel bessere Kontraste, Schwarzwert e, Farben, Helligkeits- und Farbabstufungen und Videoelektronik haben. So lässt es sich auch erklären, dass selbst FullHD Inhalte auf modernen 4K UHD Beamern oder Fernsehern besser aussehen, als auf FullHD Geräten.

HDR und großer Farbraum

HDR liefert einen höheren Kontrastumfang.

Es muss also noch etwas Neues her. Und da ist die Industrie bei den Kontrasten und den Farben in Kinofilmen fündig geworden. Wer ein Gerät von HEIMKINORAUM zu Hause hat und Kinofilme auf Blu-ray in seinem eigenen Heimkino geniesst, ist immer wieder enttäuscht, wenn ein Kinobesuch ansteht. Die meisten Kinos legen auf Bild- und Tonqualität leider keinen Wert mehr und so erleben unsere Kunden regelmäßig Enttäuschungen.

Wie beim aktuellen STAR WARS - Das Erwachen der Macht, den ich selbst in 2 Kinos erleben durfte. In 3D mit einer fleckigen Leinwand und miesen Farben und in 2D nicht viel besser und unscharf. Das muss eigentlich nicht sein, denn die Original Qualität von Kinofilmen ist mit z.B. der DCI-Kinofarbraum-Norm deutlich besser. Dies macht sich die Industrie jetzt zu nutze und digitalisiert für die neue UltraHD Blu-Ray Filme mit einem größeren Farbraum und in HDR (High Dynamik Range) Kontrast. Zumindest gibt es die Möglichkeit und einen Standard dafür.

Norm und Standard UltraHD Premium

Damit nun die Geräte, neben der Auflösung (3840 × 2160 Pixel UHD), der Wiederholfrequenz (24 - 50 oder 60 Hz Bilder/Sekunde), den HDR (High Dynamic Range) Kontrast und den großen Farbraum auch darstellen können, war eine Norm und ein Standard notwendig. Nur so können normale Kunden einfach erkennen, ob auch alles richtig dargestellt wird. In der Vergangenheit ist dies nicht einmal bei einer Blu-ray standardisiert, denn es gibt nur eine HDready Standard, der nur eine Teilmenge möglicher technischer Eigenschaften beschreibt.

Achten Sie beim Kauf in Zukunft auf dieses Logo.

Der UltraHD Premium Standard legt fest, dass ein Gerät diese Logo nur dann tragen darf, wenn einige wichtige technische Bedingungen erfüllt sind. Da es dieses Logo erst seit kurzem gibt ist damit auch klar, dass KEIN Gerät aus der Vergangenheit ein solches Logo trägt. Um also zu erfahren, ob Ihr Gerät zu Hause die Standards erfüllt, fragen Sie unsere Berater in den HEIMKINORAUM Standorten. Die Anforderungen sind (für die Profis unter Ihnen) hier im Überblick:

Auflösung: 3840 * 2160
Farbtiefe: 10 Bit
Farbraum (Wide Color Gamut): Signaleingang BT.2020
Displaywiedergabe Farbraum: über 90% des P3 Farbraums
High Dynamik Range: SMPTE ST2084 - des aktuell festgelegten Standards (01/2016)
High Dynamik Range: entweder 1000 nits Spitzenhelligkeit bei 0.05 nits Schwarzwert oder 540 nits bei 0,0005 nits Schwarzwert (z.B. für OLED Fernseher)

Alle Geräte, die in Zukunft das Ultra HD Premium Logo tragen wollen, müssen diese Bedingungen erfüllen. Also nicht mehr 4K oder UHD oder SuperUHD oder 4KeShift oder oder. Eine für den Endkunden positive Entwicklung, denn die aktuellen Geräte können immer nur eine Teilmenge des Standards erfüllen.

Erst wenn alle 3 Bedingungen aus dem neuen Standard UltraHD Premium (Auflösung, Kontrast und Farbraum) erfüllt sind, stellen sich sichtbare und begeisternde Unterschiede ein, die ein Upgrade auf 4K UHD sinnvoll machen.

Eine vierte nicht unwesentliche Bedingung fehlt jedoch noch, nämlich andere Eigenschaften und Funktionen der Geräte, die wir auch in der schönen neuen 4K UHD Welt nicht missen wollen. Als Beispiel wäre dabei nur die viel geliebte oder auch gehasste Zwischenbildberechnung zu nennen. Was nützt das schönste 4K UHD Bild, wenn es wieder ruckelt wie im Kino und man sich schon seit Jahren an flüssige Kameraschwenks gewohnt hat. Fragen Sie hierzu unsere Berater im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. Wir klären Sie gern auf.

Standard ohne Geräte?

Was nützt der schönste Standard, wenn keine Geräte auf dem Markt sind. Auch hier schafft die CES in Las Vegas 2016 bzw. die Hersteller Abhilfe und kündigen eine Reihe von neuen UltraHD Premium tauglichen Geräte an.

Quelle Samsung - der neue KS9090.

 

Samsung stellt neue gebogene Fernseher vor - den Samsung KS9500 - oder in Deutschland mit der Bezeichnung Samsung KS9090 in den Größen 49, 55, 65 und 78 Zoll.

Quelle Samsung - der neue Samsung UBD K8500

Und das passende Zuspielgerät - einen UltraHD Blu-Ray Player - den Samsung UBD-K8500 der für ca. 400 $ ab März 2016 zu haben sein soll. Sogar der Player ist gebogen - naja.

Quelle Sony - der neue XD93 XD94 UltraHD Fernseher

Sony stellt mit dem XD93 einen neuen 4K UHD Fernseher in den Größen 55 und 65 Zoll vor. Auch dieser soll UltraHD Premium zertifiziert sein.

Quelle Panasonic - der neue UltraHD Blu-Ray Player UB900

Auch Panasonic hat mit dem Panasonic DX900 den ersten LCD-Fernseher im Programm, der das gerade erst offiziell gestartete Logo "Ultra HD Premium"-Logo der Ultra-HD Alliance tragen wird. Ebenfalls von Panasonic kommt ein UltraHD Blu-Ray Player der Panasonic UB900.

Wann und in welcher Form diese Produkte auch in Deutschland und Luxembourg verfügbar sind, erfahren Sie hier bei uns, sobald wir von den Herstellern die Informationen dazu haben. Selbstverständlich werden dann auch alle HEIMKINORAUM Standorte mit den neuesten UltraHD Premium Geräten und Quellen ausgestattet sein. Ein Besuch lohnt sich immer.

 

Standard ohne Quellen?

Die Hollywood Studios haben einen Vertrag mit HEIMKINORAUM geschlossen - so können Sie Filminhalte legal im HEIMKINORAUM Standort sehen. Besser mit realen Filme vergleichen.

Damit dieser Standard lebendig wird, sind natürlich Quellen - oder Neudeutsch ist Content - notwendig. Also wo sind die Kinofilme, Serien usw.? Alle namhaften Anbieter - Filmstudios wie SONY, Warner, 20th Century Fox - Streamingdienste wie Netflix , YouTube etc. haben angekündigt Futter für die UltraHD Premium Geräte zu liefern. So will auch Youtube und Netflix HDR (High Dynamik Range) Content zeigen.

Die Filmstudios.

Von Sony gibt es schon seit einigen Monaten Ankündigungen Filme für die neue UltraHD Blu-Ray zu bringen. Ein Beispiel ist der Film Kingsman, und die Hüllen sind jetzt schwarz. Zu erwähnen ist, dass der UltraHD Blu-Ray Standard nicht für 3D Filme genormt ist. 3D Filme wird es damit weiterhin nur mit FullHD geben.

Das offizielle UltraHD Blu-Ray Logo ist Blau ... die Hüllen jedoch Schwarz.

Jetzt ziehen auch andere Studios, wie FOX mit z.B. dem Film „Der Marsianer“ nach. Kunden von amazon.com können diesen Film sogar online schon bestellen. Der aktuelle Liefertermin ist mit 01. März 2016 angegeben. Also gar nicht mehr so weit hin. FOX kündigt daneben an, in Zukunft die 3D Tonformate wie Dolby ATMOS nur noch auf diesen UltraHD Blu-Ray s zur Verfügung zu stellen.

UltraHD Blu-Ray der Marsianer auf Amazon USA angekündigt und ab Anfang März 2016 lieferbar.

Auch Warner kündigt mit MAD MAX oder San Andreas Filme für die UltraHD Blu-Ray an. Insgesamt sollen so im Jahr 2016 neben aktuellen Filmen, auch eine Vielzahl von digitalisierten 4K UHD Klassikern erscheinen. Ende 2016 werden wir so über ca. 400 Titel verfügen (ca. 60 Titel Warner, 100 Titel FOX, 50 Titel SONY und der Rest andere Studios). Das immer noch wenig bei zur Zeit von über 20.000 Blu-ray Titeln (Quelle: Blu-ray Disc Portal), aber immerhin.

UltraHD Blu-Ray Mazerunner auf Amazon USA angekündigt und ab März 2016 lieferbar.

Mit anderen Worten werden wir die nächsten Jahren noch sehr sehr viel in FullHD sehen, bis wir tatsächlich mehr als 50% in UltraHD Premium sehen können. UND. Nicht zu vergessen, dass mit der neuen Norm nicht sichergestellt ist, ob die Qualität der UltraHD Blu-Ray auch wirklich so viel besser ist, wie die Norm eigentlich verspricht.

Einige Studios haben inzwischen bestätigt, dass es keinen REGIONALCODE auf den UltraHD Blu-Ray geben soll. Also können alle Filme überall auf der Welt in allen UltraHD Playern wiedergegeben werden. Schön wäre es ja.

Diese Qualitätsunterschiede können Sie schon heute im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe live und in Farbe erleben. Um so wichtiger ist, dass aktuelle 4K UHD Geräte auch „normale“ FullHD Inhalte in guter Qualität darstellen. Die Bundesliga Saison 2016 startet demnächst - in FullHD - die UEFA Fussball Europameisterschaft in Frankreich 2016 im Juni - auch in FullHD und auch die Olympiade in Brasilien 2016 werden wir alle „nur“ in FullHD sehen.

UltraHD Kingsman von SONY angekündigt und ab März 2016 lieferbar.

Also alles halb so schlimm. Das Jahr 2016 wird jedoch endlich ein neues Format für die Bild Qualität Fans bringen. Damit das Bild im Heimkino noch besser ist, als jetzt schon. Und als in 90% aller Kinos in Ihrer Nähe.

Besuchen Sie die HEIMKINORAUM Standorte und lassen Sie sich schon heute begeistern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Im Standort oder in unserem Online Shop. 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Spezialisten:

Ihr Name *
E-Mail *
Telefonnummer
Postleitzahl
Standort *
Produkt
Nachricht *

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus



Kommentare

Hilfreich
Von am 08. Januar 2016

Ich hab noch einige Fragen, kann man euch auch eine Email schicken?

Kommentieren
Danke
Von am 07. Januar 2016

Dann muss ich euch mal besuchen!

Kommentieren
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen