Epson EH-TW9300W - 4K UltraHD HDR 3D Beamer - HEIMKINORAUM Edition

3.699,00

inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei
0% Finanzierung - Monate nur /Monat
Verfügbarkeit: auf Lager - Versandlaufzeit 1-3 Tage
Bewertung: 4.8 - 19 Rezensionen

Anzahl In den Warenkorb In den Warenkorb
Rückruf anfordern E-Mail Anfrage Finanzierung berechnen

PayPal Amazon Payments Kreditkarte Nachnahme Santander Finanzierung

Beratung / Service

> 50 Heimkino Profis

Beratung / Service

Standorte in Ihrer Nähe

Beratung / Service

Getestete Produkte

Für dieses Produkt empfehlen wir folgendes Zubehör:

Projektor mit 4K UHD und HDR

HighEnd Bildqualität in 4K/UHD mit dem EPSON EH-TW9300W in der HEIMKINORAUM Edition erstmals mit 4K Wireless HDMI, 2.500 ANSI-Lumen & 1.000.000:1 Kontrast für unter 4.000€ genießen

Aktion gültig ab 15.09.2017 - Nur für Kunden in Deutschland gültig:

Großes Entertainment inklusive:

Beim Kauf eines Epson EH-TW9300 oder EH-TW9300W Beamers im Aktionszeitraum erhalten Sie von Epson einen Gutschein für ein kostenloses 12 Monate Sky Entertainment Paket und passenden Sky+ Pro UHD-Festplattenreceiver dazu.

Der Gutschein wird mit dem Projektor zusammen ausgeliefert und der Gutschein kann über die Webseite www.sky.de/epson zusammen mit der Seriennummer des Beamers eingelöst werden. (Bitte beachten Sie, dass es einige Tage dauern kann bis Sie die Bestätigung von Sky bekommen.)

Der EPSON EH-TW9300W ist unser Favorit für spitzen 4K Kino Qualität in den eigenen vier Wänden zum fairen Eintrittspreis

  • Gerätecheck: Panel, LensShift, Zoom , Fokus , Signalarten
  • 1. Bildeinstellung - HKR Einstellung für Kino Blockbuster mit hohen Kontrast- und Schwarzwert en
  • 2. Bildeinstellung - Tageslicht optimiert - Für Bundesliga und Sitcoms bestens geeignet
  • 3. Bildeinstellung - 3D Modus - Für ein packendes und plastisches 3D Erlebnis
  • 4. Bildeinstellung - HDR - Für UHD-Blu-Ray s oder Streaming mit HDR
  • 5. Bildeinstellung - Gaming - Schnelle Reaktionszeit für PC / X-Box / Playstation
  • Aktuelle Firmware
  • 3 Jahre EPSON Lampengarantie (oder 3000h was zuerst eintrifft)
  • Einweisung in die Bedienung
  • Tipps und Tricks für Aufstellung und Pflege
  • Bildeinstellungsprotokoll
  • Brillenverleihservice (siehe unten)

Der EPSON TW9300W zaubert Hollywood mit grandiosen Schwarzwert , einem kaum zu schlagenden Kontrast, dem wahrscheinlich besten HDR Effekt und vielen weiteren Highlights auf die Leinwand.

Als Nachfolger des allseits beliebten, Epson TW9200W, geht im September 2016 das neue 3LCD Epson Flagschiff an den Start. Ziel: Das bestmögliche 4K UHD Blu-Ray Bild zum bezahlbaren Preis in der Spitzenklasse und das auch noch nahezu unhörbar mit 20dB.

Im gleichen Atemzug hat Epson beim großen TW9300W das lästige Verlegen von HDMI Kabeln als erster Hersteller überhaupt verbannt: Ein echter Problemlöser, denn noch nie war ein Projektor so flexibel und einfach installiert nach dem Plug&Play Prinzip via 4K Wireless HDMI

Der neue Kontrast und Schwarzwert König:

Nichts macht ein Bild plastischer und glaubwürdiger wie der Inbildkontrast und Schwarzwert . Fehlt dieser, werden Filmszenen unglaubwürig und trüben merklich den Bildeindruck. Beim Epson TW9300W wurde daher eine neuartige Iris Blende eingefügt, die nicht nur unglaublich schnell wie leise arbeitet, sondern auch den Kontrast auf 1.000.000:1 steigert: Faktor 6 zum kleineren TW7300. 

 


 

Der neue Epson TW9300W ist kompatibel zur UHD-Blu-Ray und damit auch zu HDR HDR (High Dynamic Range) , dabei spielen ihm schon die von Haus hohe Helligkeit und der knackige Schwarzwert in die Karte, sodass wir beim Epson EH TW9300W vom Referenz HDR Bild sprechen können. Die Bildqualität in der HEIMKINORAUM Editon überragt damit klar alle bisherigen Bildeindrücke in seiner Preisklasse. 

Die neue Schärfe Revolution:

Von der exzellten FullHD Schärfe der hochwertigen Glas Optik werden insbesondere Film Fans beeindruckt sein. Erstmals wird die neuentwickelte Optik zusammen mit der hauseigenen, verbesserten Super Resolution (Detailverbesserung) und dem integrierten 4K Enhancement (Hochskalierung des Bildes auf 4K) zum Einsatz kommen und für ein gestochen scharfes wie analoges Bild sorgen.

Ein dickes Plus: Epson 4K Enhancement funktioniert dabei mit jeder erhältlichen DVD oder Blu-Ray und ermöglicht es via HDMI 2.0 und HDCP 2.2 natürlich auch die UHD Blu-Ray in Kinoformat zu projizieren.

Der neue Farbraum:

Der Epson EH-TW9300W wird erstmals den DCI Farbraum wiedergegeben, der bisher nur Kinos vorbehalten war: Kräftige und lebendige Farben mit feinen Farbabstufungen ergeben ein überaus realistisches Bild.

Mit der HEIMKINORAUM Edition lassen sich die neuen Farben ganz einfach per Knopfdruck auswählen - Sehen Sie selbst wieviel Einfluss der neue Farbraum hat. Wo? - Im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe hat.

Zwischenbildberechnung in 2D und 3D:

Sowohl in 2D (Full HD) als auch in 3D profitiert das Bild des Epson TW9300W von einer Zwischenbildberechnung (Frame Interpolation). Aus eingehenden Einzelbildern, zB. einer Blu-Ray , errechnet der Prozessor in Echtzeit zusätzliche Zwischenbilder, um ein homogenes und flüssiges Bild  projizieren zu können. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ihre Augen werden es mit Sicherheit lieben.

4K Wireless Streamen via HDMI - Epson TW9300W der wahre Problemlöser

Nicht jeder kann Kabel quer im Raum verlegen oder ist sich unsicher, ob das bisher verwendete HDMI Kabel 4K Auflösung, HDR und DCI Farbraum in der Summe über mehrere Meter schafft zu übertragen, dann hat der Epson TW9300W das richtige Feature bereits im Gehäuse integriert: 4K HDMI Wireless

 

Die kleine Box ist der Sender, woran bis zu 4 x 4K Quellen (zB. AV Receiver, Blu-Ray Player oder klassisch eine Playstation) angeschlossen werden können. Das Bild wird kabellos zum im Gehäuse verbauten Empfänger übertragen. Ein riesiger Vorteil, denn man sieht keine Kabel oder einen Empfänger am Gehäuse, eine einfache wie saubere Lösung auch für Wohnräume - Klasse!

3D Projektion: Ist einfach komplett anderes als im Kino oder auf dem TV!

Die spezielle 3D-Technik des Epson TW9300 erlaubt es mittels einer Bildfrequenz von 480Hz ein flimmerfreies und über 300 ANSI-Lumen helleres 3D Bild zu projizieren. Bildfehler oder Ghosting sucht man bei dieser projektionsweise vergeblich. Die zugehörigen Epson 3D Brillen sehr leicht, haben einen integrierten über USB aufladbaren Akku und arbeiten Entfernungs- und Blickwinkel störungsfrei.

Achtung: Keine 3D Brillen im Lieferumfang!


 

Wo fühlt sich der Epson TW9300W besonders wohl? - Einfach Überall

  • Der weiße Epson TW 9300W lässt sich unauffällig wenige Zentimeter mit der richtigen Halterung unter die Decke installieren - So bleibt das Wonzimmer Flair weiterhin erhalten
  • 4K Wireless HDMI: Sie möchten oder können keine HDMI Kabel verlegen? Dann ist der 9300W der absolute Problemlöser und bringt das große Bild von morgen bereits heute zu Ihnen - Kabellos
  • Aufstellungsflexibilität: Fokus , Zoom und LenShift werden motorisch per (beleuchteten) Fernbedienung eingestellt, um so leichter und besser gelingt die Aufstellung in Ihrem Raum: Bereits aus 3.0m Entfernung kann ein 2.50m großes Bild projiziert werdenLens Memory: Nutzen Sie die neue Funktion zum Abspeichern von bis 10 Profilen, um verschiedene Filmformate auf Knopfdruck abrufen zu können. 

Abstandsrechner * Entfernung zwischen Objektiv und Projektionsfläche.

  • Entfernung*
  • Bildbreite
    0.00 - 0.00 m
  • Bildhöhe
    0.00 - 0.00 m
  • Bilddiagonale
    0.00 - 0.00 m

  • Bildbreite
  • Entfernung
    0.00 - 0.00 m
  • Bildhöhe
    0.00 m
  • Bilddiagonale
    0.00 m

Diese Angeben gelten für ein Seitenverhältnis von 16:9 und sind ohne Gewähr.
Für eine exakte Berechnung, LensShift und Trapezkorrektur sprechen Sie mit unseren Standorten.

  • Anschlussvielfalt: Einbindung in Universal Fernbedienungen oder Trigger Steuerung (Beamer ein - Leinwand fährt automatisch runter) zur einfachen Bedienung
  • Flüsterleise mit kaum hörbaren 20dB ist der neue Epson der leiseste Heimkino Projektor und optimal für Wohnräume geeignet - Da ist selbst eine Playstation 4 ein echter Krachmacher
  • Wartungsfrei und hohe Zuverlässigkeit zeichnen Epsonen Projektoren seit je her aus: Bis 5.000 Stunden (~2.500 Kino Filme) hält die Lampe im ECO Modus und erlaubt langen Film Spass

 

HEIMKINORAUM Fazit:

Epson hat mit dem EH-TW9300W ein wahres Highlight entwickelt: Noch nie hat ein Projektor Hersteller für unter 4.000€ soviel Helligkeit bei gleichzeitigen Referenzkontrast in einem Heimkino Beamer auf den Markt gebracht und zusätzlich mit Features und 4K Technologien kombiniert. Damit ist der TW9300W der Allrounder schlechthin und unsere Empfehlung, wenn es um eine spitzen Bildqualität geht - Sowohl im Wohnzimmer mit seinen 20dB und dem schlichten weißem Gehäuse, als auch im dedizierten Heimkino wo er ein wahres Feuerwerk auf die Leinwand wirft. Dabei ist der neue Farbraum und die beste bezahlbare HDR Wiedergabe noch die Krönung eines runden Paktes, die nur noch von der integrierten 4K Wireless Hdmi Lösung übertroffen wird - Leichter und bequemer war Projektion noch nie - Ein nicht zu unterschätzender Vorteil und damit für den Epson TW9300W!   

Die wichtigsten technischen Details im Überblick:

  • 4K Enhancement Technologie bekannt vom Epson LS 10000 (Nativ 1920 x 1080)
  • HDR Support
  • Erweiteter DCI Farbraum (Kino Farbraum) via Filter im Digital Cinema Mode
  • Anschlüsse: HDMI, RS232, Trigger , LAN, USB, VGA
  • Zukunftstauglich: Hdmi 2.0a + HDCP 2.2 für vollen UHD Support
  • Helligkeit: 2.500 ANSI-Lumen
  • Dynamischer Kontrast: 1.000.000:1 via Iris Blende
  • Super Resolution der nächsten Generation für mehr Details und Schärfe im Bild
  • Hochwertiges Glas Objektiv für eine sehr gute native Schärfe
  • Flexibel: Motorischer Zoom (2.1x), Fokus und Lens Shift (+/- 96% vertical and +/-47% horizontal)
  • Lens Memory mit 10 Speicherplätzen abrufbar via (beleuchteter) Fernbedienung
  • 3D Unterstütztung auf Funk Basis
  • Farbe: Nur in weiß erhältlich
  • Abmessungen : 520 x 450 x 170mm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Gewicht: 11kg
  • Geräuschpegel : Standard-Modus: 24 dB(A) - Economy-Modus: 20 dB(A)
  • Lampe: 3500 Std. Lebensdauer, 5000 Std. Lebensdauer (im Ecco Modus)


3D Brillenverleihservice bei Abholung kostenlos:

Wer für einen 3D Abend mehr Brillen braucht kann sich diese im Heimkinoraum ausleihen. Für alle Projektoren, die hier gekauft werden, bieten wir diesen Service kostenlos an. Melden Sie sich hierzu rechtzeitig und reservieren Sie sich die Brillen. Abholung kurz vor Ladenschluss und zurück am nächsten Tag kurz nach Ladenöffnung. Diesen Service können nur Kunden, die den 3D Beamer bei HEIMKINORAUM gekauft haben, in Anspruch nehmen. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch und selbstverständlich im Laden in Ihrer direkten Nähe.

 

Besuchen Sie uns an unseren HEIMKINORAUM Standorten in ganz Deutschland und Luxemburg.

 

 Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert.


Dieses Produkt ist in folgenden Varianten verfügbar:
Epson EH-TW9300W - 4K UltraHD HDR 3D Beamer - HEIMKINORAUM Edition 3.699,00



Kommentare

4K HDR Wiedergabe über Wireless HDMI
Von am 29. November 2017

Hallo Zusammen,

wie verhält es sich eigentlich mit der Zuspielung von 4K HDR Material über das WiFi Modul? Irgendwie wird kein Bild übertragen bei der Einstellung ycbcr 4.4.4 10 Bit. Kann es sein das dass Wireless Modul das gar nicht schafft zu übertragen?

Liebe Grüße

Oliver

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 01. Dezember 2017

Das Modul muss alles für den Projektor runter skalieren. Eine 4:2:0 Zuspielung wäre sinnvoller, das kann der Projektor auch verarbeiten.

Kommentieren
3D Signal am HDMI Funk Transmitter
Von am 07. November 2017

Gibt der Transmitter an HDMI 1&2 per Funkbein 3D Signal aus?

An HDMI 1&2 bekomme ich kein 3D Signal durchgeschleift (auch nicht wenn ich Endgeräte direkt an den Transmitter anschliesse).
HDMI 3 und 4 funktioniert problemlos, hier hingegen macht z.b der Fire TV wieder Stress, da an den Anschlüssen kein HDCP anliegt und hier nun so nur 1080p gespielt wird..

Ich will für 3D nicht immer umstecken.

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 09. November 2017

3D sollte eigentlich an allen Eingängen funktionieren

Kommentieren
2k auf 4k
Von am 29. Oktober 2017

Ist das normal dass der Beamer bei der Einstellung extrem laut wird?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 06. November 2017

Extrem Laut sollte er nicht werden, jedoch gibt die Skalierung ein Geräusch von sich. Wenn möglich sollten Sie das Gerät einmal auf die aktuellste Firmware updaten.

Kommentieren
Chromecast ultra oder Fire TV 4k
Von am 27. Oktober 2017

Was ist bei diesem Beamer bei Netflix 4k Inhalten besser? Auch im Bezug 30/60 Bilder/s

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 28. Oktober 2017

Beide Geräte können Streaming Inhalte in 4K HDR 60fps wiedergeben. Da die Bildqualität hauptsächlich von dem Streamingdienstleister ausgeht, wird der Unterschied der Geräte nicht wirklich groß sein.

Kommentieren
IFA 2017 Update
Von am 05. September 2017

Hallo, gibt es evtl. Updates, seit der IFA 2017, die den 9300 W betreffen, bezüglich Verbesserung der FI und der Wireless Übertragung 4K 30/60hz? Oder hat Epson vielleicht sogar in anderen Bereichen nachgebessert?

Von Sven am 07. September 2017

Hallo, was bedeutet in den Kommentaren FI?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 08. September 2017

Das ist die Frame Interpolation (Zwischenbildberechnung)

Von Tom am 24. September 2017

Es wird nie ein FI Update geben weil das technisch nicht möglich ist mir der *URL/Link wurde entfernt* Zum Glück habe ich mich damals nicht überreden lassen dies fehlerhafte Produkt zu *URL/Link wurde entfernt* Lasst die Finger davon wenn ihr auf FI Wert *URL/Link wurde entfernt*

Kommentieren
Konkurrenz vom Optoma UHD65?
Von am 05. Juli 2017

Ich habe gerade den Optoma UHD65 entdeckt und frage mich, wie dieser sich im Vergleich zum TW9300(w) schlägt. Für mein neues Wohnzimmer war der Epson eigentlich schon fest eingeplant und liegt bei euch schon im Warenkorb. Ist hier mit einem ausführlichen Test zu rechnen oder kann man vielleicht sogar pauschal sagen, welcher besser oder schlechter ist, allein von der Wiedergabe von 4k Content?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 05. Juli 2017

Hallo, wir werden den UHD65 auf jedenfall direkt mit dem Epson TW9300 vergleichen sobald er verfügbar ist. Das ganze werden wir natürlich in einem Youtube Video zur schau stellen :)

Von Markus am 28. Juli 2017

Wo bleibt denn euer Test? Bin da echt gespannt drauf. Der Optoma hat ja doch einige Einschränkungen vs dem EPSON. Kein 3D, kein horizontaler Lensshift, keine motorisierte Optik, kein Wireles HD, schlechterer Input Lag, höhere Laustärke. Trotzdem bin ich am Liebäugeln, da halt alles in 4K mit HDR funktioniert. Bitte macht das Video ganz bald.

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 29. Juli 2017

Wir sind auf jeden Fall dran! Wie Sie schon vermuten wird der Optoma vsl. keine Chance haben, erstrecht im Schwarzwert nicht.

Kommentieren
Nachfolger
Von am 25. Mai 2017

Weiß man schon, wann ein Nachfolger erhältlich ist?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 27. Mai 2017

im Moment ist kein Nachfolger absehbar....

Kommentieren
e-Shift oder auf natives 4k warten
Von am 30. März 2017

Natives 4k ist momentan noch ein wenig teuer...
Ist es absehbar, dass natives 4k bald erschwinglicher ist?
Lohnt es sich zu warten?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 01. April 2017

Erschwinglich ist so eine Sache. Bis nativ 4K zum Preis eines TW9300 zu haben ist wird noch Zeit vergehen. Zeit in der man mit dem TW9300 sehr viel Spaß haben kann.

Kommentieren
FI
Von am 29. März 2017

Gibts tatsächlich Probleme mit der fehlenden FI bei 4K?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 30. März 2017

Nein, Probleme gibt es keine. Bei 4K Zuspielung hat der Beamer keine FI. Das ist aber kein Problem.

Kommentieren
Upgrade
Von am 29. März 2017

Lohnt sich der umstieg Vom 9200 zum 9300?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 03. April 2017

Das sollte man sich wirklich live ansehen. Die Zwischenbildberechnung sieht völlig anders aus. Es gibt einige Punkte, die der 9300er wirklich deutlich besser macht... z.B. Schärfe, Farben, 4K-Kompatibilität...
Wir haben viele Kunden, die den Umstieg gewagt haben und begeistert sind.

Kommentieren
Helligkeit
Von am 28. März 2017

Ist der tw 9300 heller als der 9200er?

Kommentieren
Wireless 4K HDR
Von am 28. März 2017

Hallo,
ich habe gelesen dass der Beamer bei der Funkübertragung nur 30hz schafft und beim streamen von netflix und Amazon Prime dann nur 8 bit und somit kein vollständiges Hdr 4K zur Verfügung steht? Stimmt das oder wurde das schon mit einem Update gelöst?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 03. April 2017

60Hz Übertragung ohne HDR ist machbar, 60Hz mit HDR leider nicht. Das lässt sich softwareseitig auch nicht lösen.

Von Flo Sch am 19. April 2017

Besteht diese Limitierung nur bei der Wireless Übertragung oder auch kabelgebunden?

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 20. April 2017

Leider auch das selbe Spiel bei kabelgebundener Lösung.

Von Flo Sch am 21. April 2017

Schade... Ist zwar Klagen auf hohem Niveau, aber bei so Preisen sollte es doch solche Einschränkungen nicht geben.

Mein Heimkinohändler hat mir allerdings erzählt, dass es bereits eine hardwareoptimierte Variante gäbe, die das Problem löst. Da ist dann wohl Nichts dran!?

Kommentieren
Lampenlebensdauer
Von am 21. März 2017

Was mich unabhängig der Bildqualität stört, ist die Tatsache, das die Brenndauer der Lampe im Vergleich zu LED doch recht eingeschränkt ist, und außerdem ein Stromfresser ist, ich möchte nicht wissen, was eine Ersatzlampe zu buche schlägt.

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 22. März 2017

Die Lampe hält im Eco Modus knapp 5000 Stunden und kostet gerade mal 131€ in unserem Online Shop

Kommentieren
Gute Beratung die sich gelont hat
Von am 13. März 2017

Nach langem überlegen wurde es der EH-TW9300W. Seit gestern hängt er an der Decke. Bild auf einem 100" EliteScreens (auch von HKR) macht wirklich riesenspaß. Zwar alles noch nicht in der Finalen Lösung da der Raum sonnst noch leer ist. Auch das Soundsystem muß noch ausgewählt werden. Aber was hier schon jetzt auf das Tuch projeziert wird ist gigantisch. Vielen Dank ans ganze Team für die sehr freundlich Beratung.

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 15. März 2017

Gern geschehen und schon mal viel Spass. Beim Sound beraten wir natürlich auch sehr gerne.

Kommentieren
Zwischenbildberechnung als einziges Manko?
Von am 26. Januar 2017

Hallo,

ich war vor kurzem bei HKR und habe mir die neuen Epson vorführen lassen (9300, 7300).
Alle meine Frage wurden wie gewohnt sehr kompetent beantwortet.
In fast jeglicher Hinsicht hat sich der 9300 zum 9200 verbessert. Fast, nämlich mit Ausnahme der Zwischenbildberechnung / FI, die deutlich sichtbar nachgelassen hat - zumindest in der Konfiguration wie mir vorgeführt.
Für wen das nicht wichtig ist kann und sollte bei den neuen Geräte zuschlagen!
Für wen das wichtig ist sollte sich das am besten im Laden anschauen.

Frage an das HKR Team: Gibt es Abhängigkeiten zwischen FI und E-Shift? Anders gefragt, läuft die FI besser wenn E-Shift ausgeschaltet ist?

Danke und Grüße

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 01. Februar 2017

Hallo ,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Die FI lässt sich nicht durch andere Parameter beeinflussen, also ändert sich auch nichts bei ein- oder ausgeschaltetem E-Shift.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentieren
Fragen zum Gerät
Von am 27. Dezember 2016

Hallo HKR-Team, eine Frage zur Aufstellung des Gerätes. Bei meiner Leinwand beginnt das Bild ca. 21cm unterhalb der Wohnzimmerdecke. Wenn ich auf Deckenmontage verzichten und ihn in ein Regal stellen möchte, wie hoch kann ich dann mit dem Regal ca. gehen? Und wie würdet ihr den TW9300 im Vergleich zum JVC X5000 sehen, was die Darstellung von 4K Inhalten angeht? Und liegt der Unterschied zum TW7300 lediglich beim besseren Kontrast/Schwarzwert und dem Wireless HDMI? Bislang benutze ich einen Optoma HD131XE, also aus dem günstigen Preissegment. Mit dem 9300W sollte in einem Wohnzimmer dann doch eine deutliche Qualitätssteigerung erkennbar sein, obwohl beide 2500 Lumen Helligkeit haben...

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 28. Dezember 2016

Hallo, die EPSONS und auch die JVCs können sogar eine halbe Bildhöhe überhalb Oberkante Bild oder unterhalb der Unterkante Bild platziert werden. Alles dazwischen ist machbar. Vorraussetzung: Projektor ist in der Horizontalen mittig gegenüber der Leinwand. Der X5000 ist im Kontrast noch einen Tick besser, wirkt nicht ganz so scharf wie die EPSONs, sollte man sich ansehen. Der TW7300 ist schwächer im Kontrast gegenüber TW9300. Das ist sichtbar, wird aber oft im Live-Test als nicht so schlimm empfunden. Auch das sollte man sich ansehen. Egal für welchen man sich entscheidet - das Bild wird um WELTEN besser als es mit dem Optoma HD131 ist. Kontrastreicher, bessere Farben, schwärzer, plastischer, feiner, dynamischer und bei den Epsons auch mit weniger Bildrauschen. Gern mal vorbeikommen und vergleichen! Beste Grüße

Kommentieren
Gestern gekauft - super zufrieden!
Von am 06. Oktober 2016

Nochmals danke für die tolle Beratung. Der Vergleich zum HW65 hat mir die Augen geöffnet. Ich bin froh, dass ich mich doch für den EPSON entschieden habe. Auch wenn die Zwischenbildberechnung nicht so gut wie beim Sony ist. Die Schärfe und die Helligkeit sind einfach der Wahnsinn! Kann ich für helle Wohnzimmer nur empfehlen!

Kommentieren
Gesehen gekauft.
Von am 23. August 2016

Hatte das Glück das Teil in München zu sehen. Da war gerade Epson da und die Jungs vom HEIMKINORAUM München haben ein Video gedreht. Das Teil ist so scharf wie mein TW4400. Ich war mit den TW9100 Modellen von Epson nie so happy und hab mir deshalb jetzt den TW9300W vorbestellt. Im September kommt das Teil. Mit der HEIMKINORAUM Edition wird dann im Wohnzimmer schön hell die Bundesliga geschaut ... vielleicht ja schon in UHD - Sky hat ja was angedeutet. Vorfreude ;-))

Kommentieren
Endlich ... ersetzt meinen TW5500
Von am 23. August 2016

Ich kann nur danke sagen ... habe lange darauf gewartet endlich meinen TW5500 zu ersetzen. HDR UHD DCI LensMemory Leise Hell Scharf ... was soll ich sagen, das Teil hat einfach alles was ich brauche . UND . ich muss kein neues Kabel verlegen, weil auch 4K mit Wireless HDMI geht. Bestellt! Jetzt noch ein paar Tage warten, bis Heimkinoraum Aachen liefern kann.

Kommentieren

Technische Daten

Hersteller EPSON
Auflösung 1920x1080 Full-HD
Technik 3LCD
Helligkeit ab 2000 Lumen
Einsatzgebiet Heimkino-Beamer
Preisklasse 2001-3500 Euro
Features Reality Creation/SR, Gamma Equalizer, 3D, Lens-Shift horizontal, Colour Management System, Lens-Shift vertikal, Zwischenbildberechnung 3D, 2D zu 3D Konvertierung, Motorische Optik, Wireless HDMI, Blanking einstellbar, Lens-Memory, 3D mit Funkbrillen 3D RF Standard, Mehrere Farbräume einstellbar, Zwischenbildberechnung 2D,
Farbe Weiß
Garantie 3 Jahre
Lampengarantie (auf erste Lampe) 3 Jahre / 3.000 Stunden
Heimkinoraum Edition Ja
Details Lampengarantie 3000h/oder 2 Jahre (was zuerst eintritt)


Test: EPSON EH-TW9300(W)

23.09.2016 16:14

Ekki Schmidt & Andreas Dittrich, Experte bei HEIMKINORAUM

Was kann „der Neue“ wirklich besser?
Was Sie über den neuen Epson EH-TW9300 wissen sollten…

Der Epson EH-TW9200 war bei Großbildfreunden weltweit so beliebt, dass der Hersteller ihn 2 Jahre in Folge nicht ersetzen musste, ein echter „Evergreen“. Doch in den letzten Monaten wirkte das Gerät in Anbetracht der stetig stärker werdenden Konkurenz doch langsam ein wenig „antiquiert“. Epson nutzte die diesjährige Funkausstellung in Berlin, um nach eigenen Angaben wieder Maßstäbe in der Preisklasse um €3000.- zu setzen: Der neue EH-TW9300 ist geboren.

Wie immer, soll der neue Epson EH-TW9300 (W) alles besser machen, als sein Vorgänger: Schärfer, heller, kontraststärker! Erfahrene Anwender wissen aber, dass solche vollmundigen Versprechen mit Vorsicht zu genießen sind.

Um die wahren Unterschiede aufzudecken, haben Cine4home & Heimkinoraum genau hingesehen und zu den Messinstrumenten gegriffen. Lesen Sie hier, was sie über den neuen TW9300 (W) wissen müssen:

 

Ruhe durch Größe!

Der EH-TW9200 war sicherlich kein lauter Beamer, aber dass es auch leiser geht, hat die Konkurrenz (vor allem Sony) bewiesen. Hierauf hat Epson reagiert und das Chassis merklich vergrößert.

Der TW9300 (links) ist deutlich gewachsen…

Die größeren Luftkanäle und Lüfter des 9300ers sind in der Lage, mehr Luft „langsamer“ zu bewegen, was sich in der Lautstärke positiv bemerkbar macht. Bei gleicher Lichtleistung ist der TW9300 merklich ruhiger als der 9200er, im hohen Modus bleibt er aber weiterhin deutlich wahrnehmbar, was in Anbetracht der Lichtleistung von bis zu 2500 Lumen unvermeidbar ist. 

 

Mehr Komfort durch Motorisierung

Heimkinoleinwände im original 21:9-„Cinemascope“ Format werden auch daheim immer beliebter, weil sie besser unser Blickfeld ausfüllen, als das herkömmliche 16:9 Format. Der Nachteil: Die verschiedenen Bildformate (16:9 bzw. 21:9) müssen mechanisch per Zoom / Fokus / Lensshift direkt am Objektiv vorgenommen werden, was vielen manuell zu umständlich erscheint.

Der TW9300 wurde daher mit einem voll motorisierten Objektiv ausgestattet, das zudem das „Abspeichern“ diverser Positionen erlaubt. Nach einmaliger Einrichtung ist es möglich, bequem per Knopfdruck auf der Fernbedienung das Format umzuschalten, den Rest macht das Objektiv vollautomatisch.

 

Mehr Helligkeit bei richtigen Farben

In den Katalogwerten unterscheiden sich der TW9200 und TW9300 gar nicht so sehr und dennoch gibt es einen gravierenden Unterschied, wenn man auf eine genaue Farbreproduktion Wert legt: Zu einer HD-normgerechten Farbwiedergabe benötigte der TW9200 den internen Cinema-Farbfilter , der einen Lichtverlust um 70% mit sich brachte. Der helle „Wohnzimmermodus“ hingegen hatte eine merkliche Grünschwäche.

Das Gründefizit des Vorgängers in hellen Bildmodi (oben), wurde beim TW9300 beseitigt (unten)

Beim TW9300 wurde dieses Defizit beseitigt: Auch ohne internen Farbfilter gelingt es ihm, die HD-Norm genau einzuhalten und somit ist er bei perfekten Farben deutlich heller. Bis zu 2000Lumen bietet er kalibriert, 1200 Lumen mehr als der TW9200 (kalibriert nur 800 Lumen). Diese Steigerung bei guten Farben ist vor allem im Wohnzimmereinsatz willkommen, wird der TW9300 damit noch flexibler im Einsatz.

 

Besserer Dynamikumfang für mehr Plastizität

Auch in Sachen Dynamikumfang hat der TW9300 gleich an mehreren Stellen zugelegt: Da wäre zunächst einmal das überarbeitete Objektiv mit zusätzlichen Glaselementen. Es sorgt für eine bessere Lichttrennung und verdoppelt den ANSI Kontrast des TW9300 nahezu auf über 450:1 (TW9200 nur 240:1). Helle Filmszenen gewinnen so in optimierten Räumen oder in Verbindung mit kontrastoptimierten Leinwänden sichtlich an Plastizität, weil dunkle Bildpartien besser von hellen abgegrenzt werden.

Als zweite Maßnahme verfügt der TW9300 über eine Objektiv-Blende, die er vom großen Bruder LS10000 geerbt hat. Diese kann man per Fernbedienung in 20 Schritten schließen und so Licht gegen Kontrast tauschen. Der native Kontrast wird so von 4500:1 auf 6700:1 gesteigert, durch die starken Lichtreserven wird das Bild dabei nicht zu dunkel.

„Last but not least“ verfügt der TW9300 über eine dynamische Blende, die wahlweise hinzugeschaltet werden kann. Sie passt die Lichtmenge der Lampe auf den gerade anzuzeigenden Bildinhalt an. Die Mechanik diese Blende wurde für den TW9300 überarbeitet und sorgt bei Schwarzblenden jetzt für absolute Dunkelheit.

Mit all diesen drei Maßnahmen kann sich der TW9300 von seinem Vorgänger in Sachen Schwarzwert und Kontrast absetzten, wenn man ihn entsprechend konfiguriert.

 

UHD Premium Wiedergabe

Bleibt der aktuelle 4K-Trend, der endlich mit dem Start der UHD Bluray im Frühling eingeläutet wurde. Diese umfasst nicht nur die volle UHD (3840x2160) Auflösung, sondern auch den originalen Kinofarbraum (DCI P3) und eine präzisere Dynamikausnutzung (HDR Gamma mit 10bit). Bislang war es nur teuren HighEnd Geräten jenseits der €4000.- vorbehalten, dies zu verarbeiten, der TW9300 ist der erste Mittelklasse Beamer mit UHD-Premium Kompatibililität.

Mit 4K Enhancement sorgt er für eine echte Pixelverdopplung, mit der er sequentiell eine Auflösung von vier Megapixeln erreicht. Dies entspricht zwar nur der halben UHD-Auflösung, sorgt aber dennoch für eine sichtbare Verbesserung gegenüber herkömmlichem FullHD. Gleichzeitig bildet das neue Objektiv optisch wesentlich schärfer ab, der TW9300 ist der schärfste Epson, den wir bisher gesehen haben.

Mit dem speziellen DCI Farbfilter , der in dem entsprechenden Bildmodus automatisch in den Lichtweg geschoben wird, deckt der TW9300 den Farbraum komplett ab, übertrifft ihn sogar.

Und auch an die HDR Unterstützung hat man gedacht: Der HDMI1 Eingang ist zu UHD HDCP2.2. Signalen, wie sie von Bluray Playern oder Streamingboxen kommen, kompatibel und erkennt automatisch die HDR-Metadaten des Filmes. Das entsprechende auf unsere Augen optimierte HDR 10bit Gamma ist ebenfalls vorkonfiguriert und wird bei entsprechender Quelle automatisch genutzt.

Diese drei Maßnahmen tragen dazu bei, dass der EH-TW9300 kompatibel zu dem neuen UHD-Premium Standard ist und die Vorteile auch angemessen in Bildqualität umsetzen kann. In der Preisklasse um €3000.- ist dies ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

 

Fazit:

Tatsächlich, Epson hat fast alle Versprechen der Bildverbesserung gehalten: Der neue TW9300 ist durch einen optimierten Lichtweg besser in der Lage, perfekte HD-Farben mit eine hohen Lichtausbeute (2000 Lumen) zu kombinieren und wird damit gehobenen Ansprüchen im Wohnzimmer gerecht.

 

Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere...  

 

oder unseren Online Shop:


Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular:

Ihr Name *
E-Mail *
Telefonnummer
Postleitzahl
Standort *
Produkt
Nachricht *


Spamschutz *

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Garantieverlängerung Epson EH-TW9300W
Garantieverlängerung Epson EH-TW9300W
357,00€
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Deckenhalter für Epson Beamer ELPMB30
Deckenhalter für Epson Beamer ELPMB30
139,00€
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Motorleinwand Elite Screens Saker Tab-Tension
Motorleinwand Elite Screens Saker Tab Tension - MaxWhite
709,00€
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb

SERVICE HOTLINE:  089 38476678

Epson EH-TW9300W - 4K UltraHD HDR 3D Beamer - HEIMKINORAUM Edition
Epson EH-TW9300W - 4K UltraHD HDR 3D Beamer - HEIMKINORAUM Edition
3.699,00€
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen