BenQ W4000i 4K HDR LED Beamer - HEIMKINORAUM Edition

BenQ W4000i Front
BenQ W4000i Front oben
BenQ W4000i Seite links
BenQ W4000i Seite rechts
BenQ W4000i Oben
BenQ W4000i Anschlüsse mit USB Stick
BenQ W4000i Anschlüsse
BenQ W4000i Front
BenQ W4000i Front oben
BenQ W4000i Seite links
BenQ W4000i Seite rechts
BenQ W4000i Oben
BenQ W4000i Anschlüsse mit USB Stick
BenQ W4000i Anschlüsse
5.0 ( 13 Bewertungen)
Angebot

2.998,00 € 2.999,00 € UVP Der hier angezeigte Preis ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Alle Preise inkl. MwSt.
  Auf Lager - Lieferzeit 1-3 Werktage
  Kostenloser & versicherter Versand
  0% Finanzierung z.B. / Monate
 

Trusted Shops zertifiziert

Über 100.000 zufriedene Kunden

Standorte

Showrooms mit Heimkino Profis

HEIMKINORAUM Edition

Getestete Produkte

Persönliche Beratung

Fragen? Wir helfen gerne! 089 - 95 42 96 330

Zahlungsart im Online Shop - VISA

Kreditkarten (Visa & Mastercard) sind einfach und sicher. Der Anbieter gibt die Zahlung in der Regel sofort frei und wir können Ihre Bestellung sofort versenden. Wir verwenden dabei "Verified by Visa" und "Mastercard Security Code".

Zahlungsart im Online Shop - Mastercard

Kreditkarten (Visa & Mastercard) sind einfach und sicher. Der Anbieter gibt die Zahlung in der Regel sofort frei und wir können Ihre Bestellung sofort versenden. Wir verwenden dabei "Verified by Visa" und "Mastercard Security Code".

Zahlungsart im Online Shop - PayPal

Zahlen via PayPal geht schnell, sicher und für Sie kostenlos. Hinweis: Wir können nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse versenden. Lieferungen an Packstationen sind nicht möglich.

Zahlungsart im Online Shop - Amazon Pay

Nutzen Sie Ihr Amazon Konto, um bequem zu bezahlen. Ihre Daten sind bei Amazon hinterlegt und ermöglichen die sichere Bezahlung bei HEIMKINORAUM.

Zahlungsart im Online Shop - Finanzierung

Bezahlen Sie in günstigen Raten. 0% Finanzierung ab 500€ (0% bis 10 Monate). Abwicklung über die Santander Bank. Nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Zahlungsart im Online Shop - Vorkasse

Bezahlung per Banküberweisung. Sie überweisen auf unser Konto bei der Stadtsparkasse München.

Zahlungsart im Online Shop - Nachnahme

Beim Versand per Nachnahme zahlen Sie die Ware mit Empfang des Paketes beim Postboten (aktuell nur innerhalb Deutschland und DHL möglich).

Heller 4K LED Beamer mit HDR - HEIMKINORAUM Edition

4K Heimkino Beamer mit 100% DCI-P3, einer Lichtleistung von 3200 Lumen und Android TV


Ihre Vorteile durch die HEIMKINORAUM Edition:

Gerätecheck (Panel, Zoom, Schärfe, Lautstärke)

3-6 von unseren Profis eingestellte Bildmodi (z.B. Gaming, Film, TV, ...)

Telefonsupport & kostenloses Leihgerät im Servicefall (nach Verfügbarkeit)

 

Wir packen Ihr Gerät aus und testen es auf Herz und Nieren. Falls Sie dies NICHT wünschen, geben Sie dies bitte einfach bei Ihrer Bestellung an. Sollten Sie eine ungeöffnete Verpackung wünschen, können wir die Funktionen des Gerätes natürlich vor dem Versand nicht prüfen.


Machen Sie sich bereit für die atemberaubende Bildwirkung von 4K HDR in authentischer Digitalkino-Qualität. Der 4LED Heimkino Beamer bietet Ihnen eine erstaunliche Detailtiefe und eine hundertprozentige Farbverbindlichkeit im Farbstandard DCI-P3.

Dank des integrierten Android TVs erleben Sie echtes Entertainment und erhalten direkten Zugriff auf Ihre liebsten Streaming Apps wie Amazon Prime, Netflix und Co.!


PRODUKT HIGHLIGHTS

  • 3.200 ANSI Lumen
  • 4K UHD Auflösung
  • 4LED-Technologie mit 100% DCI-P3
  • HDR10+, HDR10 und HLG
  • Horizontale & Vertikale Linsenverschiebung
  • 8,7 ms Input Lag bei 1080p (17,9 ms Input Lag bei 4K UHD)
  • Zugriff auf Google Play Store, dank Google-zertifiziertem QS02


GRUNDFUNKTIONEN

 


4LED-TECHNOLOGIE

Per Definition unterscheiden sich 4LED Projektoren von 3LED-Projektoren dadurch, dass sie dem 3LED-Ökosystem eine zusätzliche blaue "Pump"-LED hinzufügen, deren Licht ebenfalls über das keramische Phosphormedium in grünes Licht umgewandelt wird, um die Gesamtleistung des grünen Lichts zu verstärken.

  • Einzigartige BenQ 0,65" 4LED-Technologie
  • 3.200 ANSI Lumen
  • Automatische Farbkalibrierung

CINEMATICCOLOR™

Der W4000i deckt den extrem umfangreichen DCI-P3-Farbraum zu 100% ab und liefert damit präzise Farben in den höchsten Standards der Filmindustrie.

  • 100% DCI-P3 (WCG on)
  • Kalibrierreport
  • FILMMAKER Mode & 24p True Cinema
  • Erweiterte Farbtemparaturabstimmung (Delta-E < 1 for Greyscale)

 

HDR10+

Bei diesem Standard werden zusätzliche Informationen für Helligkeit und Kontrast dynamisch übermittelt. Diese werden vom Beamer verarbeitet, der darafhin die optimalen Bildwerte für jede einzelne Szene auf Ihre Leinwand bringt.

  • Erweiterter dynamischer Kontrast dank HDR-Pro™
  • Neues BenQ HDR Tone Mapping + Globaler Kontrastverstärker
  • Reichhaltige und ausgewogene Details von hellen bis zu dunklen Bereichen
  • Dynamisches Tone Mapping dank HDR10+
  • Optimierter Kontrast

CONTROL 4

Steuerungskomfort Heimkino - Vom Beamer bis zur AV-Anlage können alle Fuktionen auf eine Taste zusammengeführt werden. Dank Control 4 ist eine perfekte Integration des Heimkinos in Ihrem Smartphone so einfach wie noch nie.

 

TECHNISCHE DATEN

TECHNOLOGIE  
Typ DLP
Auflösung 4K UHD
Lichtstärke 3.200 ANSI Lumen
Kontrast 2.000.000 : 1 (Dynamisches schwarz)
Farben 1,07 Milliarden
Bildformate Physikalisch 16:9 (insgesamt 4 Formate wählbar)
   
LICHTQUELLE  
Typ LED
Maximale Lebensdauer Bis zu 30.000 Stunden (∼21 Jahre bei
  einer Nutzung von 4 Stunden pro Tag)
   
OBJEKTIV  
Bilddiagonale 1,52 - 5,08 m
Projektionsverhältnis 1,15 - 1,50 (100" @ 2.50 m)
Zoom 1,3 : 1
   
SIGNALE  
Video Normen NTSC, PAL, SECAM (480i | 480p | 576i |
  576p | 720p | 1080i | 1080p |
  2560 x 1200 | 3840 x 2160)
Video-Modi SDTV, HDTV (480p | 720p | 1080i |
  1080p | 2160p)
PC-Auflösungen VGA (640 x 480) - 4K UHD (3840 x 2160)
Eingangsfrequenzen H | V 15 K - 135 KHz | 23 - 240 Hz
   
ANSCHLÜSSE  
Eingänge 2 x HDMI 2.0 mit HDCP (1 x eARC)
  2 x USB Typ A (1 x 2.5 A)
Ausgänge 1 x optisch | 1 x Klinke 3.5 mm
Steuerung 1 x RS232 (D-sub 9pin)
  1 x LAN RJ45
  1 x DC 12V Trigger (Klinke 3.5 mm)
   
AUDIO  
Eingebaute Lautsprecher treVolo Stereo-Lautsprechersystem 5 Watt
   
FUNKTIONEN  
Allgemein Benutzereinstellungsmenü
  Automatische Einstellungstaste
  Keystone: Auto vertikal & horizontal ±30°
  Auto. Quellenwahl | Quick Cooling | 3D
Besondere Merkmale Input Lag: 17,9ms@4K | 8,7ms@1080p
  4K & HDR (HDR10 | HDR10+ | HLG)
  Ab Werk kalibriert (Bericht liegt bei)
  eARC (5.1 / 7.1 Dolby Atmos passthrough)
Smart Features Android TV-Funktionen (V 11.0)
  Google Sprachsuche
   
STROMVERSORGUNG  
Netzspannung 100 - 240 VAC, 50 - 60 Hz
Leistungsaufnahme 405W (Max.) | 330W (Typ.) | 247W (Eco)
  < 0,5W (Standby)
   
EIGENSCHAFTEN  
Projektionsposition Front-, Tisch-, Rück- und Deckenprojektion
Umgebung 0 ∼ 40°C | 10 ∼ 90% Luftfeuchtigkeit
Betriebsgeräusch 32 dB (A) im Normalmodus
  28 dB (A) im Eco-Modus
Maße (B x H x T) 420,5 x 135 x 312 mm
Gewicht 6,6 kg
Lieferumfang Quick Start Guide
  Fernbedienung mit Batterien
  QS02 HDMI Media Streaming (ATV)
  Netzkabel mit 1,8 m
  Linsenschutz

 

 Heimkino kaufen

Besuchen Sie unsere Ausstellungen

Bitte besuchen Sie uns nur mit Termin. 

oder schreiben Sie uns: [email protected]

 

 

Heimkino Online-Shop Standorte und Installation

Wir bringen die Welt nach Hause!

 

 

Hersteller BENQ
Auflösung 3840x2160 4K UHD e-Shift
Technik DLP LED
Helligkeit 3200 Lumen
Einsatzgebiet Heimkino-Beamer
Preisklasse 2001-3500 Euro
Features eingebauter Lautsprecher, Mehrere Farbräume einstellbar, Lens-Shift horizontal, Gamma Equalizer, Lens-Shift vertikal, Colour Management System, 3D, Digitaler Keystone Vertikal, Smart TV Apps, Digitaler Keystone Horizontal, LED Lichtquelle,
Farbe Schwarz
Heimkinoraum Edition Ja
Größe in cm (B/H/T) 42,05 x 13,5 x 31,2 cm
Kontrastverhältnis (dynamisch) 2.000.000 : 1
Lüftergeräusch in dBA 32 dB (Normal) / 28 dB (Eco)
Leuchtmittel Lebensdauer Bis zu 30.000 Stunden
Leistungsaufnahme 405 W (Max) / 330 W (Typisch) / 247 W (Eco)
Gewicht 6,6 kg
Anschlüße 2 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 (1 x eARC), 2 x USB
Zoom (optisch) 1,3 : 1
Farbraum DCI-P3
Projektionsdiagonale 1,52 - 5,08 m
Lautsprecher ja
Audio-Ausgang 1 x optisch, 1 x Klinke 3,5mm
Projektionsverhältnis 1,15 - 1,50
Input Lag in ms (bei 1080p@60Hz) 19 ms
Input Lag in ms (bei 4K@60Hz) 18 ms
WIE GROß WIRD MEIN BILD?

Sie wissen den Abstand zur Wand oder Leinwand und möchten die Bildgröße berechnen.

Entfernung
Jetzt berechnen
BILDBREITE 0,00 - 0,00 m
BILDHÖHE 0,00 - 0,00 m
BILDDIAGONALE 0,00 - 0,00 m
Die Entfernung ist der Abstand zwischen Objektiv und Projektionsfläche. Diese Angaben gelten für ein Seitenverhältnis von 16:9 und sind ohne Gewähr. Für eine exakte Berechnung, LensShift und Trapezkorrektur sprechen Sie mit unseren Standorten

Wir helfen gerne!
heimkinoraum.de/standorte
WO KANN MEIN BEAMER STEHEN?

Sie wissen wie groß Ihr Bild werden soll und möchten den Abstand des Beamers berechnen.

Bildbreite
Jetzt berechnen
ENTFERNUNG 0,00 - 0,00 m
Die Entfernung ist der Abstand zwischen Objektiv und Projektionsfläche. Diese Angaben gelten für ein Seitenverhältnis von 16:9 und sind ohne Gewähr. Für eine exakte Berechnung, LensShift und Trapezkorrektur sprechen Sie mit unseren Standorten

Wir helfen gerne!
heimkinoraum.de/standorte

Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

W4000i ist eine klare Kaufempfehlung
M. Franz am 12. Juni 2024

Ich hab, seit einigem testen diverser anderer Beamern wie z.B. ( Benq W2700i, TK860i, und dem Optoma UHZ55 ), nun den BenQ W4000i jetzt seit ca. 2 Monaten und bin absolut zufrieden. Er ist er sehr hell, und das sogar bei meiner sehr dunklen DELUXX Cinema Tension Darkvision Leinwand.
Durch die RGB LED`s sind auch die Farben absolut fantastisch, und das bereits ohne den zusätzlichen DCI Farbfilter zu zuschalten. Was ich auch nicht empfehle, da der Lichtverlust dabei viel zu groß ist und der Farbgewinn dagegen nicht nennenswert ist. Im Gegenteil, das Bild sieht dann sogar deutlich trüber und dunkler aus als ohne den DCI Filter. Ohne den sehen die Farben kräftiger und leuchtender aus. Durch seine LED Technik hat er auch eine sehr langzeitstabile Lichtleistung im gegensatz
Ich betreibe den Beamer auch ausschließlich im SmartEco Modus, da er so sehr leise ist und auch keine nennenswerte Lichtleistung verliert. Ein weiterer Vorteil ist, das er durch die RGB LED`s kein Farbrad mehr verwendet, was zusätzlich leichte Geräusche verursacht. Und er hat auch keine störenden Geräusche durch die Iris Blende die immer ein rasseln beim verstellen verursacht hatte um den Kontrast anzupassen wie speziell bei den kleineren Benq Modellen W2700i, TK860i deutlich zu hören war wenn die "automatische Kontrastanpassung" eingeschaltet war. Die BenQ`s haben aber alle eine sehr gute Zwischenbildberechnung die mir persönlich sehr wichtig ist. Alles in allem bin ich echt froh das ich mich dann für den W4000i entschieden hab obwohl ich ursprünglich nicht so viel Geld ausgeben wollte. Aber er ist eben der deutlich bessere Beamer von den getesteten Geräten gewesen. Und ich will mich ja nicht jedesmal ärgern und bereuen das ich nicht doch das bessere Gerät genommen habe. ;-)
*** Der Benq W2700i + gute Farben. - war mir aber zu dunkel für meine Kontrastleinwand, - und deutlich zu laute Lüftergeräusche
*** Der Benq TK860i + war deutlich heller, - aber die blasseren Farben sind mir sofort negativ aufgefallen. - Beide Geräte sind zudem Lampen Beamer, was mich dann zusätzlich abgeschreckt hat.
*** Der Optoma UHZ55 + auch gute Farben, + extrem leise. + auch sehr hell. + keine Abkühlzeit. Gerät ist sofort aus nach dem ausschalten. - aber warum bitte ein externer WLAN Dongel über USB und nicht integriert wie die meisten Geräte heutzutage? - Die nicht zu gebrauchende "Smart" Oberfläche mit fast keinen Apps die man runterladen kann. - Mein Google ChromeCast 4k war, entgegen der Herstellerangabe jedenfals nicht nutzbar an den USB Anschlüssen, sondern nur mit dem eigenen USB Netzteil.

Antworten
4000i Vs tw9400 vs ls1200
Stef am 06. April 2024

Hello! which one of these projector you suggest;

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 10. April 2024

It depends on the situation. Overall the LS12000 has the best picture Quality

Antwort: Stef am 24. April 2024

I cant afford ls12000...4000i or tw9400;;dark room 150" screen.

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 29. April 2024

For a dark room we would suggest the TW-9400

Antworten
EH-TW7000 deutliche Verbesserung?
Levin am 08. Januar 2024

Hallo,

ich Gedenke meinen EH TW 7000 gegen einen Beamer zu ersetzen der mir deutlich mehr Helligkeit und Farbkraft präsentiert. Zwar bin ich mit dem 7000er lange Zeit sehr zufrieden gewesen, wüsste jedoch gerne welcher beamer mich bis 2500 Euro wesentlich weiter bringt.
Wäre dieser hier ein würdiger Gegner?

Danke!

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 11. Januar 2024

Hallo Levin, der BenQ W4000i wäre sicherlich ein würdiger Nachfolger und ein tolles Upgrade. Kleiner, leiser, heller und eine bessere Bildqualität erwarten dich und das ganze gepaart mit smart Features. LG

Antwort: Levin am 11. Januar 2024

Gibt es Kandidaten mit wesentlich besseren Werten welche man sich ebenfalls ansehen sollte?

Ich würde wenn möglich einen deutlichen Sprung machen. Das Budget liegt bei max. 3000 Euro.

Vielen Dank!

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 24. Januar 2024

Bis 4000€ ist der BenQ W4000i momentan der absolute Favorit. LG HEIMKINORAUM

Antworten
TW9400 im Vergleich
André am 05. November 2023

hallo liebes team,

mir wurde der epson empfohlen, jedoch habe ich hier gelesen dass dieser bei der überkopfmontage sehr laut wird. auch berichten einige dass dauernd ein mechanisches klackern zu hören ist. verhält sich der W4000i ähnlich (würde mich vermutlich sehr stören) oder gibt es vielleicht noch eine ganz andere empfehlung?

vg
andré

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 06. November 2023

Mag sein, dass es Einzelgeräte gibt, die so ein Verhalten zeigen. Dabei handelt es sich aber nicht um die Norm, eher um einen Defekt.
Wir können nicht bestätigen, dass der TW9400 grundsätzlich lauter wird wenn er kopfüber hängt.
Am besten wenden Sie sich an die [email protected]. Um eine Empfehlung auszusprechen benötigen wir einige Angabe zum Raum.

Antworten
Benq w4000i oder LS11000?
Domi95 am 29. Juli 2023

Wie schlägt sich der benq im Vergleich zum LS11000 von Epson? Vor allem da die UVP vom epson jetzt auf 3500€ gesunken ist.

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 02. August 2023

Der LS11000 ist ein sehr interessanter Projektor für den neuen Preis, vor allem wenn man ein weißes Gerät sucht. Der BenQ kann aber durchaus mithalten, vor allem was die Helligkeit, er ist sogar noch um einiges heller als der Epson, und Farbdarstellung angeht.

Antworten
Filter
Evangelos am 18. Juli 2023

Besteht die Möglichkeit, dass Sie bei diesem Projektor einen Polarisationsfilter hinzufügen und den Schwarzwert verbessern? Das Entfernen des DCI-Filters ergibt bereits tolle Farben. Vielleicht bietet das Hinzufügen eines Ihrer Filter weitere Vorteile?

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 18. Juli 2023

Für diesen Projektor ist bisher kein Tuning geplant.

Antworten
Upgrade oder bleiben?
Michael am 03. Juli 2023

Hallo liebes Heimkinoteam.

In meinem hellen Wohnzimmer betreibe ich derzeit einen LG HU810 Forte der auf eine Deluxx Darkvision mit 120 Zoll bespielt. Im HDR betrieb ist er für mein empfinden etwas dunkel auf dieser Leinwand und auch die Farbgenauigkeit und Schwarzwert......: Kann der Benq hier bessere Ergebnisse liefern und kann man in München beide im Vergleich sehen?

Beste Grüße

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 06. Juli 2023

Der BenQ hat was Helligkeit und Farben betrifft die Nase vorne. Schwarzwert ist aber nicht erheblich besser als beim Forte.
Beide Geräte kann man in München in der Ausstellung vergleichen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin über die Homepage.

Antworten
Projektor fürs Wohnzimmer
Sascha am 24. Juni 2023

Hallo liebes Heimkinoraum Team,

wenn ich mir eure YouTube Videos anschaue, ist jeder Projektor toll und ich kann mich gar nicht entscheiden. Ich habe eine Deluxx Dark Vision 120 Zoll Leinwand, die auch bleiben soll. Dazu habe ich von euch das Sony HT-A 9 System, was genial für meine Bedürfnisse ist. Jetzt habe ich noch einen Epson EH TW 7000. Eigentlich bin ich recht zufrieden mit dem Projektor, er ist hell und hat tolle Farben……aber in 4K keine Zwischenbildberechnung, was mich mittlerweile stört. Allerdings möchte ich nicht mein Geld nur für dieses Feature ausgeben, wenn ich schon Geld ausgebe, soll zumindest die Helligkeit erhalten oder verbessert werden (da ich auch gerne mal Fußball auf der Terrasse schaue), sowie der Kontrast und die Schärfe verbessert werden. Ist hierfür der neue BenQ 4000i geeignet oder wäre der Optoma UHZ 2000 oder gar der UHZ 4000 besser geeignet?

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 24. Juni 2023

Uns gefällt der BenQ W4000i gerade bei 4K HDR Material etwas besser als die Optomas. Die haben aber bei FullHD die Nase etwas vorne. Durch den großen DLP Chip ist der BenQ der schärfste der drei genannten und auch unsere Empfehlung um den TW7000 zu ersetzen!

Antworten
Unterschied zu „altem“ Beamer
Johannes am 21. Juni 2023

Ich habe aktuell einen Acer H8750BD, welchen ich ersetzen möchte. Ich schaue nur Filme und Serien in einem nicht sehr abgedunkelten Raum. Abstand ist ca. 340cm.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das Bild dieses Beamers so viel besser sein wird als das des alten? Den Optoma UHZ50 hätte ich auch noch auf der Liste. Wie schätzt ihr das ein- ist der Unterschied frappant? Dankeschön -:)

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 22. Juni 2023

Da wir kein Acer Partner sind kann ich den H8750BD nicht einschätzen. Am besten sollten Sie sich selbst von der Bildqualität überzeugen indem Sie einen Termin in einem unserer Heimkinoraum Standorte vereinbaren.

Antworten
Schärfe im Vergleich zu Nativen 4K
Ralf am 20. Juni 2023

Hallo,
ich habe einen Sony VPL 590, kann der Beamer von der Schärfe mithalten oder fällt er deutlich ab?
Das der Schwarzwert nicht so gut sein wird ist mir schon klar.

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 22. Juni 2023

Der BenQ ist für einen DLP ausgesprochen scharf, aber kann was das angeht nicht mit einem Sony mithalten.

Antworten
Vergleich W4000i / W5700 / EH-TW9400
Fragensteller am 04. Juni 2023

Hallo,

Einsatzort wird ein dunkles Heimkino im Keller werden.
Den TW9400 hab ich schonmal gesehen, hat mir gut gefallen. Nur nicht ganz so scharf für mein Geschmack (könnt ich zur Not aber mit leben). Auf Bildruckler reagier ich allerdings allergisch. Das fehlende FI beim 9400er ist schon ein Minuspunkt. Großer Pluspunkt aber der Schwarzwert.
Wie steht es beim 4000i bzw 5700er?
Ist der Schwarzwert / Kontrast vergleichbar?
Sollte man dann im dunklen Heimkinoraum (schwarze Wände und Decke) eine Kontrastleinwand oder eine weiße nehmen?
Die Filmbalken sollten im Idealfall nicht bzw kaum sichtbar sein.

Danke!

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 05. Juni 2023

Der EH-TW9400 bleibt in dieser Preisklasse das Maß der Dinge was den Schwarzwert angeht.
Am besten nimmt man in so einem optimierten Kinoraum eine weiße maskierbare Rahmenleinwand. Wie die Rahmenleinwand WS-GR Multiframe V

Antworten
Ist der W4000i hell genug in der Kombination mit der 126“ Black Horizon Bright TV
Thorsten am 17. Mai 2023

Ist der W4000i hell genug in der Kombination mit der 126“ Black Horizon Bright TV? Und habt Ihr den in der Balanstraße schon in der Austellung zum anschauen?

Danke & LG.
Torsten

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 22. Mai 2023

Leider verzögert sich die Auslieferung des W4000i seitens BenQ noch bis Mitte/Ende Juni.
Mit seinen 3200 Lumen ist er aber hell genug

Antworten
BenQ W4000i 4K vs. Optoma UHZ 2000 mit HDR Tuning
Peter am 28. April 2023

Hallo liebes HKR-Team,
netter neuer Beamer. Wie ist denn der Vergleich gegenüber dem Optoma UHZ 2000 mit HDR Tuning? Android ist mir nicht so wichtig, da eh ein Zuspieler verwendet wird. Leinwand ist 2m breit und Abstand sind ca. 3m. Danke LG Peter

Antwort: HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 16. Mai 2023

Er ist etwas leichter aufzustellen, da er mehr Möglichkeiten bietet was den Lens-Shift betrifft. Bild ist vergleichbar, kleinere UNterschiede, die man sich mal vor Ort ansehen sollte.

Antworten
BenQ W4000i Test

BenQ W4000i Test ►

Zubehör

Ähnliche Produkte


100% persönliche Beratung

Fragen zu Produkten

Velimir Kolar

"Ich unterstütze Sie gerne bei Fragen!"

089 - 95 42 96 330

Variante wählen


BenQ W4000i 4K HDR LED Beamer - HEIMKINORAUM Edition BenQ W4000i 4K HDR LED Beamer - HEIMKINORAUM Edition
2.998,00 € 2.999,00 € UVP Der hier angezeigte Preis ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers


 
Zurück