Yamaha MX-A5200 - AV-Endstufe - HEIMKINORAUM Edition

2.999,00

inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei
0% Finanzierung - Monate nur /Monat
Verfügbarkeit: in stock Lieferzeit 14 Werktage
Bewertung: 5 - 8 Rezensionen

Anzahl In den Warenkorb In den Warenkorb
Rückruf anfordern E-Mail Anfrage Finanzierung berechnen

PayPal Amazon Payments Kreditkarte Nachnahme Direktüberweisung Santander Finanzierung

Beratung / Service

> 50 Heimkino Profis

Beratung / Service

Standorte in Ihrer Nähe

Beratung / Service

Getestete Produkte

Für dieses Produkt empfehlen wir folgendes Zubehör:

Yamaha AVENTAGE 11 Kanal Endverstärker

Der Yamaha AVENTAGE MX-A5200 bietet eine erstklassige Performance. Er liefert einen unglaublich klaren, detailreichen und unverfälschten Klang. Yamaha's neue Referenzklasse.

Mit dem AVENTAGE MX-A5200 Leistungsverstärker erleben Sie Heimkino in unerreichter Qualität und Vielseitigkeit. Das elfkanalige System verkörpert absolute Klangreinheit und unvergleichliche Flexibilität.

  • AVENTAGE 11-Kanal-Leistungsverstärker
  • Unterstützt BTL-Konfiguration (Bridge-Tied Load) für zwei Front-Kanäle.
  • Maßgefertigte 27.000 uF Ladekondensatoren
  • Bi-Amping -Fähigkeit mit Kanalwahl
  • Hochwertige vergoldete Lautsprecheranschlüsse
  • Störsichere symmetrische XLR-Anschlüsse
AVENTAGE Einzelkomponenten
Die AVENTAGE Einzelkomponenten markieren den Höhepunkt mitreißender Unterhaltung.

Für das bestmögliche Heimkino-Erlebnis schafft Yamaha einen neuen Maßstab für Klang und Innovation.

Die neuen Familienmitglieder: Vorverstärker CX-A5200 und Leistungsverstärker MX-A5200.

 

Kraft und Präsenz

Der MX-A5200 bietet 11 diskrete Verstärkerkanäle mit flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten für eine beeindruckende Kombination aus Kraft und Qualität.

Genießen Sie die Vielseitigkeit eines Mehrzonensystems oder vertiefen Sie sich in aufregenden Surround-Sound.

 

Maximale Leistung mit BTL

Mit Bridge Tied Load (BTL) lassen sich die Leistungsreserven des MX-A5200 noch weiter erhöhen. Das gestattet eine zusätzliche Verbesserung der Wiedergabe über die Frontlautsprecher.

 

Kompromisslose Konstruktion

Als Teil seiner kompromisslosen Konstruktion verfügt der MX-A5200 über ein speziell entwickeltes, besonders steifes Chassis, das die Auswirkungen von Vibrationen eliminiert.

Der MX-A5200 verwendet eine doppelte Bodenkonstruktion aus vibrationshemmenden Platten aus 1,6 mm starkem Stahl – wie schon der legendäre Z11 AV-Receiver.

Um die schweren Kühlkörper und andere Komponenten zu tragen, sind linke und rechte Seite unabhängig ausgeführt und werden von einem soliden Rahmen gestützt. Der untere Rahmen reduziert die Übertragung von Vibrationen des großzügig dimensionierten Netzteils.

Der MX-A5200 verfügt außerdem über einen schweren Isolator, der Vibrationen von außen blockiert.

 

Perfekt symmetrisch

Der symmetrische Leistungsverstärker MX-A5200 ist präzise durchgeplant, seine Signalführung und der Aufbau der Schaltungen ermöglichen perfekte Kanaltrennung der linken und rechten Seite.

Der Schaltungsaufbau verbessert den Rauschabstand und schafft eine weite Klangbühne.

 

Mühelose Kraft

Der MX-A5200 nutzt einen großen Ringkerntransformator mit hoher Ausgangsleistung und verbindet ihn mit zwei speziellen Ladekondensatoren mit hoher Kapazität. Dadurch ist er ebenso leistungsstark wie übersteuerungsfest.

Energie geht nicht verloren, sondern wird für die mühelose Klangreproduktion genutzt.

 

Überlegene Anschlüsse

Die Rückseite des MX-A5200 bietet hochwertige, vergoldete Anschlüsse, die mit Y-Steckern (Bananenstecker) kompatibel sind und eine perfekte Verbindung zu den Lautsprechern herstellen.

 

Schwere, stabile Bodenplatte

Ein stabiles Chassis ist die Grundlage für bessere Performance und vollen, satten Klang. Der MX-A5200 ist dafür mit einer dicken Bodenplatte ausgestattet. Sie stabilisiert die gesamte Struktur und ermöglicht so bestmöglichen Ton.

Symmetrische XLR-Verbindungen

Bei der Verbindung von AV-Komponenten können elektrisch bedingte Störgeräusche auftreten. Diese können von der Verbindung der Komponenten als auch von anderen, externen Quellen herrühren.

Um dieses Problem zu umgehen, nutzt der MX-A5200 für alle elf Kanäle symmetrische Anschlüsse, wie sie in der professionellen Audiotechnik gang und gäbe sind.

Die alternative unsymmetrische Cinch -Verbindung nutzt eine spezielle Technologie, die eine Art einfacher symmetrische Übertragung ermöglicht.

 

Unglaubliche Leistung 

Der MX-A5200 11-Kanal-Endverstärker liefert mit seinem komplett diskreten Aufbau die perfekte Leistung für einen kraftvollen Klang in bester Qualität – und das auf allen Kanälen. Kombiniert mit dem CX-A5200 11.2-Kanal-Vorverstärker entsteht das perfekte Hörerlebnis voller Dynamik von absoluter Stille bis zum überwältigenden Klang – das erklärte Ziel von YAMAHA. Egal von welcher Tonquelle, freuen Sie sich auf ein einzigartiges Klangerlebnis, das Sie mit der Präsenz von 11.2 Kanälen in seinen Bann zieht.

 

Speziell gestaltetes, starres Chassis

Im Zuge der kompromisslosen Design-Philosophie für die beiden Verstärker-Komponenten hat YAMAHA ein innovatives Chassis mit maximaler Festigkeit entwickelt. Ein H-förmiger Kreuzrahmen erhöht die mechanische Steifigkeit, Seitenplatten aus Aluminium verstärken das Gehäuse. Ein weiterer Vorteil entsteht durch die dreilagige Struktur mit separatem Deckel und Gehäuseseitenteilen. Das Ergebnis dieser aufwendigen Konstruktion ist ein extrem robustes Chassis. Umgebungsvibrationen werden durch massive Isolatoren gedämpft. Zudem wirkt der A.R.T. (Anti-Resonance Technology) Wedge Standfuß in der Mitte des Bodens ebenfalls Vibrationen entgegen und stützt die empfindliche Elektronik im Inneren. Zusätzlich verfügt der MX-A5200 über einen Doppelboden, der Anti-Vibrations-Platten aus 1,6 Millimeter dickem, unbehandeltem Stahl nutzt. Diese Konstruktion kam schon beim früheren Topmodell Z11 zum Einsatz. Um schwere Bauteile wie etwa die Kühlkörper zu tragen, wird die links-rechts-getrennte Bauweise durch eine starre Rahmenstruktur verstärkt. Das Bodengestell reduziert die Übertragung von Vibrationen des großen Netztrafos und der Kühlkörper. Ein massives Dämpfungssystem eliminiert zudem externe Vibrationen.

 

Symmetrisches Verstärker-Layout

Dies ist nur eines von vielen Details, die den Receiver ausgezeichnet machen. Der Innenaufbau wurde präzise geplant und so gebaut, dass die linken und rechten Kanäle physikalisch und elektrisch voneinander getrennt sind. Dies erhöht natürlich die Trennung der Kanäle und verbessert auch Signal-Rauschabstand und hilft dabei ein weites, offenes Klangbild zu erzeugen.

Handselektierte Bauteile von höchster Qualität bieten kraftvolle Leistung

Der MX-A5200 nutzt einen Leistungsverstärker mit Stromrückkopplung und dreistufiger Darlington-Schaltung. Dieses Design bietet verbesserte Phaseneigenschaften und Schutz vor Schwankungen der Lautsprecher-Impedanz. Um die Leistung voll ausschöpfen zu können, kommen nur hochqualitative Komponenten mit besten Klangeigenschaften zum Einsatz, die durch rigorose Hörtests ausgewählt wurden. Der Versorgungsspannungs-Trafo ist ein großer, speziell entwickelter Ringkerntransformator mit hoher Ausgangsleistung und Effizienz. Zusammen mit den beiden extra Hochkapazitätsblock-Kondensatoren (je 27.000uF) wird ein möglicher Energieverlust vermieden und eine Stromversorgung mit beeindruckenden Leistungsreserven sichergestellt. Diese Konstruktion trägt auf besondere Weise zum exzellenten Klang mit einzigartiger musikalischer Ausdruckskraft bei. Die hochwertigen, goldbeschichteten Lautsprecherklemmen sind kompatibel mit Kabelschuh en und bieten so die optimale Verbindung.

 

Störungsarme, äußerst zuverlässige symmetrische Verbindung

 

Elektronische Störgeräusche können bei der Verbindung zu anderen AV-Komponenten im Heimkino entstehen. Auch äußere Einflüsse wie die Verkabelung zwischen externen Geräten können sich auf den Klang auswirken. Um sicherzustellen, dass CX-A5200 und MX-A5200 davon nicht betroffen sind, kommen symmetrische Verbindungen zum Einsatz. Diese sind besonders unempfindlich gegen Störungen und werden daher unter anderem im Pro-Audio-Bereich eingesetzt. Selbst die unsymmetrische RCA-Verbindung nutzt beim AVENTAGE-Ensemble eine Übertragungsmethode mit Masse-Erfassung, die eine einfache Symmetrierung erreicht. In Fällen, wo jeder Kanal über XLR selektiv genutzt wird, wird der Einfluss von Störungen zwischen Vorverstärker und Gehäuse des Endverstärkers eliminiert. Das verhindert Auswirkungen auf die Klangqualität.

Zusätzlich zum 11.2-Kanal-Betrieb sind auch Bi-Amping und andere Konfigurationen möglich.

CX-A5200 und MX-A5200 wurden so entwickelt, dass das angeschlossene Lautsprecher-System flexibel gewählt werden kann. Zusätzlich zum 11-Kanal-Betrieb, der CINEMA DSP HD3 perfekt inszeniert und die Lautsprecher optimal nutzt, ist auch eine Bi-Amping -Verkabelung der Boxen möglich. Hochtöner und Tief-/Mitteltöner werden dann mit jeweils eigenen Verstärkern betrieben. Mit den elf internen Kanälen ist etwa Bi-Amping für alle fünf Ausgangskanäle möglich. Zusätzliche Verstärker können genutzt werden, um mehrere Zonen zu betreiben – so kann das System beispielsweise zur Musikwiedergabe in Schlafzimmer oder Küche genutzt werden. Am MX-A5200 können alle Eingangsbuchsen für die elf Kanäle zwischen symmetrisch und unsymmetrisch umgeschaltet werden, was das System noch flexibler macht.

 

Automatisches Standby

Ein niedriger Energieverbrauch spart Geld und schont die Umwelt. Der MX-A5200 verfügt über eine automatische Standby-Funktion, die das Gerät nach acht Stunden automatisch ausschaltet. Diese Schaltung kann mit über einen Knopf auf der Geräterückseite deaktiviert und zudem durch die Trigger -Funktion aufgehoben werden.

Trigger -Steuerung für automatische Leistungssynchronisation

Die Trigger -Funktion ermöglicht die automatische Leistungssynchronisation mit anderen Komponenten, die diese Funktion ebenfalls untersützen. Durch Anschließen eines Vorverstärkers, zum Beispiel an die Trigger -In-Buchse, wird das Gerät zusammen mit dem Vorverstärker ein- und ausgeschaltet. Beim Anschließen einer anderen Komponente, beispielsweise einem Subwoofer an die Trigger -Out-Buchse, wird die Leistung der Komponente an den MX-A5200 synchronisiert. Darüber hinaus kann die Energiezufuhr der Trigger -In-Buchse an eine Kaskadenschaltung ausgegeben werden, um die Leistung einer anderen Komponente, wie eines weiteren Leistungsverstärkers, zu steuern (Through Out).

Lautsprecher Impedanz-Wahl

Der Impedanz-Wahlschalter auf der Rückseite sorgt dafür, dass der MX-A5200 mit den Lautsprechern der verschiedenen Impedanzen die Sie nutzen möchten im Einklang steht.
- CH.2 A/B: 4 Ohm oder mehr (8 Ohm oder mehr Sie CH.2 A und CH.2 B gleichzeitig nutzen)
- Andere Kanäle: 6 Ohm oder mehr

 

 Jetzt Termin vereinbaren und Heimkino live erleben! Zu unseren Standorten...Jetzt Termin vereinbaren! 

oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de

HEIMKINORAUM - Wir bringen die Welt nach Hause!

 

 


Dieses Produkt ist in folgenden Varianten verfügbar:
Yamaha MX-A5200 - AV-Endstufe - HEIMKINORAUM Edition - schwarz 2.999,00 €
Yamaha MX-A5200 - AV-Endstufe - HEIMKINORAUM Edition - titan 2.999,00 €


Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst nach kurzer Verzögerung angezeigt werden.

Kommentare

Leistung im Brigth-Modus Kanal 3/4
Von am 07. Mai 2020

Servus,
habe den Marantz 8805 und benötige eine gute Endstufe, wichtig wäre dass die Hauptlautsprecher (350-500 Watt RMS) im Brigth-Modus - in diesem Fall Kanal3/4 wie ich in der Beschreibung gelesen hatte genügend Leistung bringen. Welche Leistung kommt an 8 Ohm jeweils an den 4 Klemmen raus? Kann das sein dass es 4 x 200 Watt RMS sind?
Gruß aus Bayern
Erwin

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 07. Mai 2020

Genau!

Nennausgangsleistung (2-Kanal-BRIDGE-betrieben)

(20 Hz–20 kHz; 0,06% THD, 8 OHM)

CH3 A (+) und CH4 (+) (L/R) = 200 W/Kanal

Kommentieren
Marantz SR 7012 und Yamaha MX-A 5200 + Canton Reference 5.1.2 System
Von am 18. Februar 2020

Guten Tag,
ich habe mein Kinosystem zum Marantz SR 7012 aufgewertet, Front im Bi-Amping Canton Reference 3, Canton Reference 50.2 (Center), Surround hinten mit Canton Reference Rear, Front oben als Atmos - Canton 816.2 und zuallerletzt Dali Sub e9F. Der Sound ist relativ gut, die Impedanz habe ich am AV auf 8 Ohm gestellt, sehen zu 80 % TV (VU+ Solo 4K) und 4K-Movie (Panasonic UP900), 20 % CD am Panasonic und Radio. Gestern mal Pegeltest gemacht, Stereo und im Dolby Modus und mir ist aufgefallen dass ich den Marantz ziemlich hoch drehen musste, was zuvor mit dem Dali-System (Opticon 6 usw.) nicht der Fall war. Über mein Netzwerk wurde mir mitgeteilt, dass der neue Yamaha MX-A5200 eine Bereicherung für mein neues System wäre und bin aktuell etwas überfordert. Können Sie mir den Yamaha für meine Belange für besseren Ton und Homogenität empfehlen?
Über eine zeitnahe Antwort wäre ich dankbar.
Beste Grüße aus Heilbronn
Robert Neumeyer

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 19. Februar 2020

Solche Lautsprecher benötigen ja schon fast unbedingt eine ordentliche Endstufe, ein AV-Receiver kann diese nicht adäquat bedienen. Die Yamaha MX-A5200 kann durchaus Abhilfe verschaffen. Sonst würde ich schon Richtung Rotel RMB-1585 gehen :)

Kommentieren
Yamaha RX-A 3080 und Yamaha MX-A 5200
Von am 31. Januar 2020

Hallo Zusammen.
Ich betreibe meinen Yamaha RX-A 3080 mit Dali Opticon 8 und bin der Meinung, dass mein Yamaha noch nicht die Dynamik, d.h. geschwungene Bässe und Mitten erreicht, als zum Beispiel im Test mit einem Vincent, Endvertärker 331, den ich von einem bekannten ausprobieren durfte.
Nun ist dies natürlich sicher schwer zu beantworten, allerdings bin ich doch ein wenig Yamaha Fan und würde gern eine Einschätzung von euch haben, ob ich hier einen tatsächlichen Sprung machen würde.
Gruß Michl

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 31. Januar 2020

Wenn Sie jeweils 2 Endstufen brücken, um die Lautsprecher mit Bi-Amping zu betreiben dann ganz bestimmt!

Kommentieren
Gerätetiefe
Von am 28. Mai 2019

Das Gerät soll in ein TV-Möbel eingebaut werden. Welche Einbautiefe ergibt sich mit XLR-Kabeln, damit ich ein entsprechendes Möbel suchen kann?

Danke

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 29. Mai 2019

60cm wären sinnvoll!

Kommentieren
mehr Bewertungen laden

Technische Daten

Endstufen 11.2
Farbe Schwarz, Titan,
Preisklasse 2.000 - 2.999 Euro
Features AVENTAGE Antiresonanzsystem, Pure Direct Schaltung, 12V Trigger Output,
Abmessungen 435 x 211 x 463,5 mm
Gewicht in Kg 26,4 kg
Verstärkerleistung 290W

Monitor Audio Silver Serie 6G
Monitor Audio Silver Serie 6G
949,00 €
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
B&W Bowers & Wilkins Serie 600 S2 Anniversary Edition Lautsprecher
B&W Bowers & Wilkins Serie 600 S2 Anniversary Edition Lautsprecher
898,00 €
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Monitor Audio Bronze 6G Lautsprecher
Monitor Audio Bronze 6G Lautsprecher
199,00 €
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Yamaha AVENTAGE RX-A2A 7.2 Kanal AV-Receiver - HEIMKINORAUM Edition
Yamaha AVENTAGE RX-A2A 7.2 Kanal AV-Receiver - HEIMKINORAUM Edition
999,00 €
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
AV-Receiver Denon AVC-X6700H - HEIMKINORAUM Edition
AV-Verstärker Denon AVC-X6700H - HEIMKINORAUM Edition
2.749,00 €
2.849,00

inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
AV-Verstärker Denon AVC-X4700H - HEIMKINORAUM Edition
AV-Verstärker Denon AVC-X4700H - HEIMKINORAUM Edition
1.649,00 €
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb

SERVICE HOTLINE:  089 95 42 96 330

So können Sie bei uns zahlen: PayPal, Amazon Payments, Mastercard, Visa, 0% Finanzierung, Direktüberweisung, Vorkasse und Nachnahme

Kostenloser Versand innerhalb

Deutschland & Österreich

HEIMKINORAUM auf Facebook
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Terminvereinbarung

Telefon: 089-95 42 96 330

E-Mail: info@heimkinoraum.de


Termin vereinbaren Termin vereinbaren
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen