Eine Mediensteuerung für Ihr Zuhause - Heimkino leicht bedienbar


Ulrich Lange, Experte bei HEIMKINORAUM

Das wahre Heimkino beginnt mit Luxus & einfacher Bedienung. HEIMKINORAUM gibt Einblick in die RTI-Steuerungssysteme...

Ein richtiges Heimkino bedeutet nicht nur ein großes Bild auf einer Leinwand, sondern auch eine Rundum-Sorglos-Atmosphäre bei maximalem Luxus. Und was gibt es Luxuriöseres, als sich in einen bequemen Sessel zu setzen, nur einen Knopf auf der Fernbedienung drücken zu müssen und schon geht das Licht aus, Beamer, Audioanlage und Spieler an, die Leinwand öffnet sich und der Spielfilm beginnt…

Doch wie bei allem gilt: Je perfekter das Erlebnis sein soll, desto schwieriger ist der Weg dorthin. Player, Beamer und Soundanlage verkabeln und manuell zu bedienen kann jeder. Doch das automatisierte Kino daheim kann man nur mit fundierter Programmiererfahrung und spezialisierten Hardware-Systemen erreichen.

RTI Steuerung Logo

Eines der renommierten Systeme stellt die amerikanische Firma „Remote Technologies Inc.“, kurz „RTI“: Hier kommen alle Steuerungskomponenten aus einer Hand. Das Preis-Leistungsverhältnis ist aus dem Grunde für den Endkunden hervorragend, da RTI Komponenten speziell für den Heimbereich entwickelt wurden, welche kostenintensive und unnötige Funktionen für professionelle Großgebäude-Komplexe auslassen. Das spart gegenüber Konkurrenz-Produkten Kosten ein, und ist somit auf den reinen Home Entertainment Kundennutzen ausgerichtet. Die Qualität leidet dabei nicht und ist in vielen Dingen sogar den Wettbewerbsprodukten im Markt überlegen.

RTI Steuerung Fernbedienung Hardware

Doch mit der Hardware alleine ist es nicht getan, denn sie muss stets an die individuellen Bedürfnisse und Komponenten eines Hauses angepasst werden, was eine umfangreiche Programmierung erforderlich macht. Nur autorisierte Spezialisten wie das HEIMKINORAUM Unternehmen mit 14 Standorten sind dazu in der Lage. HEIMKINORAUM gilt als Pioneer mit nun mehr als 10 Jahren Erfahrung in der komfortablen Haussteuerung von Home Entertainment Technik. So sind über die Jahre die „HEIMKINORAUM Comfort Living Solutions“ entstanden. Lösungen, welche für einen Endkunden einfach und komfortabel eine Vielzahl an Technik zuhause bedienbar machen. Dieses stringente System gewährleistet so den dauerhaft perfekten Betrieb beim Kunden, ohne dass dieser sich mit der Informatik dahinter beschäftigen muss, ein Riesen-Vorteil gegenüber semiprofessionellen PC-Varianten.

In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten der verschiedenen RTI-Systeme in Verbindung mit HEIMKINORAUM´s „Comfort Living Solutions“ und dem Installationsservice, den Ihnen unsere Fachgeschäfte in ganz Deutschland bieten:

1. Die Bestandsaufnahme

Vor jeder Automatisierung gilt es, die im Heimkino schon vorhandene Hardware zu erfassen, schließlich möchte nicht jeder seine gesammelten Komponenten ersetzen, sondern bereits existierende Systeme besser vernetzen, automatisieren und langfristig einfach bedienen. In den meisten Fällen finden unsere Spezialisten Zuspieler-Konstellationen verschiedener Hersteller vor.

Vorhandene Heimkino Komponenten

Typischer Bestand: Verstärker, Blu-Ray Player, TV-Receiver, Medienplayer, Spielekonsole...

Die dahinter liegende Problematik: Jedes Gerät bietet, je nach Alter und Ausstattung, unterschiedliche Möglichkeiten der externen Steuerung. Einfache Geräte sind auf die Infrarot codes der Fernbedienung limitiert, während aufwändigere Modelle auch über eine serielle Schnittstelle oder sogar per Netzwerk bedient werden können.

Unser Team erstellt eine detaillierte Komponentenliste und ermittelt für jede Komponente die bestmögliche Steuerungsart. Bevorzugt erfolgt sie über eine serielle Verbindung, weil hier das zu steuernde Gerät seinen aktuellen Status zurückmelden kann.

2. Die Möglichkeiten / Das passende Steuersystem

Abhängig von der Gerätezahl, den entsprechenden Steueroptionen und den Wünschen, die der Kunde äußert, wird das passende System ausgewählt:

Ergonomische Fernbedienung Pro Control RTI

Das ideale Einstiegssystem stellt die „Pro Control“ Reihe dar: Eine ergonomische Fernbedienung übernimmt die Kontrolle aller Geräte und wird individuell vom Fachteam programmiert.

Dazu gehört der ProLink Controller, er speichert alle programmierten Makros und gibt sie in der Basisversion per Infrarot an die zu steuernden Komponenten wieder, in der „Pro Link Z“ Version auch über RS232 oder Ethernet, so dass auch die Rückmeldungen der Geräte für komplexere Ablaufprogramme ausgelesen werden können.

ProLink Controller Fernbedienung RTI

Alle Fernbedienungen übertragen übrigens ihre Signale per Funk, was die Reichweite und Zuverlässigkeit gegenüber herkömmlichen IR-Bedienungen signifikant steigert und keine Störeinflüsse zulässt. Sogar durch Hauswände und Schranktüren funktioniert die Übertragung problemlos, es muss kein Sichtkontakt zu dem Controller oder anderen Empfängern bestehen, so dass diese unsichtbar verstaut werden können.

Pro Link Controller Fernbedienung

Die Krönung des Komforts ist zweifelsohne die optionale Steuerung per Tablet oder Smartphone, die marktführenden Systeme Android und iOS werden beide unterstützt. Der Anwender muss hierfür nur die passende App auf seinem bereits vorhanden Tablet oder Telefon herunterladen, die vom Team HEIMKINORAUM individuelle Programmierung wird über den Controller automatisch abgerufen, keine aufwändige Installation ist notwendig.

Tablet Android und iOS Steuerung Fernbedienung

Die Vorteile des Tablets liegen auf der Hand: Großer Kontrollschirm mit zahlreichen Optionen auf einen Blick, zuverlässige Steuerung über Netzwerk und gewohnte, selbsterklärende Bedienung.

Konventionelle Fernbedienung iPro

Wer nicht immer das Tablet bemühen möchte, um z.B. die Lautstärke anzupassen oder TV-Programme zu „zappen“, der nimmt als Ergänzung die „iPro.8“: Hierbei handelt es sich um eine „konventionelle“ Remote, die im Tandem mit dem Tablet alle Grundfunktionen mit direkten Drucktasten steuert.

Wer sein System möglichst vielseitig und für die Zukunft nahezu unbegrenzt erweiterbar gestalten möchte, der wählt das weiterführende RTI-System, das es in diversen Ausbaustufen gibt.

RTI System mit Prozessor

Im Zentrum steht auch hier der Prozessor, welcher alle zu steuernden Komponenten permanent überwacht und so unter stetiger Kontrolle hält. Der Komplexität der Abläufe und der Anzahl der zu steuernden Geräte sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

RTI Fernbedienung mit Farbtouch-Display

Passend dazu gibt es auch eine noch größere Auswahl an Fernbedienungen. Klassisch elegant ist die schmale und leichte Variante mit automatischer Beleuchtung und Farbtouch-Display im oberen Drittel.

RTI Fernbedienung mit Farbtouch Display

Noch leistungsfähiger ist das Topmodel, bei dem der Schwerpunkt auf das größere Display gesetzt und so die individuelle Gestaltung der Steuerung erleichtert wird.

RTI Steuerpanel Haussteuerung

Auch Steuerpanels, die fest in die Wand eingebaut werden, sind kein Problem. Diese werden besonders sinnvoll, wenn man mit dem RTI System nicht nur das Heimkino, sondern auch Teile der Haussteuerung wie Licht und Rollläden übernehmen möchte. Per Knopfdruck kann so als Beispiel das komplette Haus an- bzw. abgeschaltet werden.

Heimkino Fernbedienung RTI System

Denn auch hier setzt das RTI System keine Grenzen: Per Funk werden die gängigen Standards in der Haustechnik unterstützt, dazu werden lediglich alle Komponenten mit entsprechenden Empfängern ausgestattet.

RTI System Steuerung per Tablet oder Smartphone

Die Krönung stellt aber auch bei diesem System die Komplett-Kontrolle per Tablet oder Smartphone dar. Der Vorteil des großen RTI-Systemes ist dabei, dass die Oberfläche nahezu frei gestaltet und so perfekt auf die Wünsche des Kunden angepasst werden kann.

RTI System Steuerung per Tablet und Smartphone

Richtig interessant wird es, wenn man einen Musik- oder Film- Server mit in das System einbindet. Per Tablet kann man dann bequem den gewünschten Titel auswählen (dessen Cover automatisch grafisch angezeigt wird) und der Rest erfolgt wie von selbst. Mehr als ein Knopfdruck ist das gesamte Archiv nicht mehr entfernt. Und wie spielend einfach für den Laien bedienbar.

RTI System Filmsammlung mit Tablet durch Filmserver

Auch Multiroom-Steuerungen, bei denen alle Komponenten des Hauses vernetzt werden, sind kein Problem. Alle Steuereinheiten kommunizieren übrigens nicht nur mit den Abspielern, sondern auch untereinander. Wenn Sie also per Fernbedienung Ihr System starten, erfahren dies auch alle ins System eingebundene Tablets oder Smartphones und passen ihre Optionen entsprechend an. Man muss also keine Bedienung „mitschleppen“, sondern kann stets die verwenden, die für den entsprechenden Raum vorgesehen ist. 

In Anbetracht der zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten kann der Kunde frei entscheiden, wie stark er davon Gebrauch machen will. In einem ausführlichen Gespräch ermitteln wir daher gemeinsam mit dem Kunden, welche Optionen sinnvoll sind und welche man sich evtl. für die Zukunft aufspart.

3. Umsetzung

Nach der Bestandsaufnahme der vorhandenen Geräte, der Infrastruktur des Heimkinos und der Absprache mit dem Kunden, was und wie die Steuerung kontrolliert werden soll, wird das passende System ausgesucht und ein grober Entwurf zu Papier gebracht. Der Programmierexperte weist hier schon den Geräten ihre Ports am Controller zu.

Heimkino Planung und Umsetzung

Danach wird ein Flussdiagramm erstellt: Die Automatik-Makros sind wesentlich komplexer als gedacht, denn der RTI-Controller muss jederzeit wissen, in welchem Zustand sich alle Geräte befinden. Startet man z.B. eine Film mit dem entsprechenden „One für all“ Knopf auf der Fernbedienung, muss der Controller wissen, ob der Verstärker bereits angeschaltet ist, auf welchem Eingang er steht usw.. Das gleiche gilt für Beamer und Player. Es könnte ja sein, dass eine Komponente vom letzten Gebrauch noch aktiviert ist oder manuell umgeschaltet wurde. Gerade bei Modellen, die nur mit Infrarot kontrolliert werden und so keine Status-Meldung zurückgeben können, ist eine geschickte Programmierung notwendig, um solche „Fallen“ zu vermeiden.

Programmierung RTI System Steuerung und Fernbedienung

Nach der Erstellung des Flussdiagramms beginnt die eigentliche Programmierung: Mit der Spezial-Software des Herstellers RTI, die nur geschulten Programmierern zur Verfügung steht, wird der Controller auf die speziellen Bedürfnisse eines jeden Kunden gemäß Absprachen programmiert. Auch das Design und die Struktur der Knöpfe können individuell optimiert werden, „geht nicht gibt es nicht“!

Programmierung Design und Struktur der RTI Steuerung

Nach durchschnittlich 1-2 Wochen sind alle Planungen und Programmerarbeiten abgeschlossen und die Installation des Systems kann beginnen. Hier ist es wichtig, dass der Programmierer des HEIMKINORAUM Fachgeschäftes persönlich anwesend ist, um evtl. Feintuning an der Programmierung vorzunehmen.

Verkabelter Controller Netzwerkverbindung

Verkabelter Controller

Auch die Verkabelung ist eine Wissenschaft für sich: Manche Schnittstellen werden mit Infrarot sendern verbunden, andere per RS232 mit den Komponenten, andere wiederum münden im Router eines Netzwerkes, usw… Hier den Überblick nicht zu verlieren ist nicht einfach, wie bei einem Computer-Netzwerk.

RTI Steuerung Adapter

Einer von vielen Adaptern

Nach der Installation folgt der erste Funktionstest: Der Programmier geht alle Makros und Software-Algorithmen durch und überprüft nicht nur, ob diese richtig abgearbeitet werden, sondern auch die Reaktion, wenn man nicht plangemäß zwischen Steuerungen und Fernbedienungen hin- und her springt. Das System darf sich unter keinen Umständen aus dem Konzept bringen lassen, denn schließlich ist die einfache Bedienung gerade Sinn und Zweck der Mediensteuerung. Treten bei diesem Test noch Fehler auf, werden evtl. notwendige Programmier-Ergänzungen vorgenommen und alles erneut getestet.

Fertig!

Fertig ist die Automatisierung des heimischen Heimkinos! Am Ende kann der Kunde mit einer der vielen RTI-Remotes oder seinem Tablet oder gar Smartphone alle Komponenten so steuern, wie er es will. Er kann sein Film- und Musikarchiv durchstöbern und der Beginn der nächsten Vorführung ist stets nur ein Klick entfernt.

Heimkino mit RTI Steuerung

Kein Fernbedienungs-Chaos mehr, keine minutenlange Anschaltorgien mehr, keine verlorene Remote mehr. Einfach in den Sessel setzen und genießen. Das ist der eigentliche Luxus, den ein HighEnd Heimkino ausmacht: Das Großbild- und Klangerlebnis, ohne von der komplexen Technik dahinter abgelenkt zu werden, eben so, wie im richtigen Kino!

Träumen Sie ebenfalls von einer bezahlbaren All-in-One Steuerung?

Zusammenfassend unsere HEIMKINORAUM Vorteile für Sie:

  • Wir liefern Ihnen 1 Lösung, ohne auf externe Programmierer zuzugreifen. Bei HEIMKINORAUM bekommt man die Fachkompetenz aus einem Unternehmen.
  • Anpassen an die Technik können wir mit unserem Fachpersonal jederzeit schnell und qualitativ durchführen.
  • Unsere Comfort Living Solutions beginnen ab einem Preispunkt von unter 1000 Euro und sind nach oben individuell ausbaufähig
  • Unsere Comfort Living Solutions sind HEIMKINORAUM exklusive Software-Lösungen, welche sich durch einen wesentlichen Vorteil beschreiben lassen – Einfach bedienbar

Wenn Sie ebenfalls zuhause keine Lust mehr auf eine Flut an unterschiedlichen Fernbedienungen, Schaltern usw. haben, dann besuchen Sie einfach ein HEIMKINORAUM Fachgeschäft in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und präsentieren Ihnen solche Techniken live in unseren Wohn-Heimkino-Welten! Besuchen Sie unsere Standorte oder unseren Online Shop!

 HEIMKINORAUM StandorteZum Online Shop

 



Kommentare

aha
Von am 19. August 2017

die da wären?

Kommentieren
Heimkino
Von am 07. Juni 2017

Hallo, ich hatte schon Anfrage gestellt mit Raumplan, habe aber noch keine Antwort von Euch.

gez. Kruse

Kommentieren
RTI
Von am 24. Februar 2017

RTI ist ein nicht mehr zeitgemäßes, maßlos überteuertes Produkt für die ewig Gestrigen. Die Displays der Fernbedienungen haben eine Auflösung, da wird sicher manch Commodore-/ oder Atari-Fanherz höher schlagen - heute gibt es Fieberthermometer mit besserem Display. Lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht mehr. Auch die Integration ins Heimnetz, mit iPad-App oder dergleichen hinkt der Zeit hinterher, denn dafür gibt es wesentlich günstigere Alternativen mit mehr Leistung.

Von cap am 19. August 2017

die da wären?

Kommentieren
Danke
Von am 25. Juli 2014

Geile Lösungen!!! Hätte ich auch gerne Zuhause!

Kommentieren
Hilfreich
Von am 24. Juli 2014

Interessant...

Kommentieren
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen