München (Flagship Store)

HEIMKINORAUM e.K.
Phone München (Flagship Store) 089 - 95 42 96 330
Balanstraße 358
81549 München
... Kostenlose Parkplätze direkt vor den Studios.
Tel.: 089 - 95 42 96 330
info@heimkinoraum.de

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo. bis Fr.: 13 - 19 Uhr
Samstag:    10 - 15 Uhr und nach Vereinbarung
Kostenlose Parkplätze direkt vor den Studios.
Große Auswahl auf Lager zum mitnehmen.

HEIMKINORAUM München (Flagship Store) Heimkinoraum München (Flagship Store)

Wir beraten Sie bei der Auswahl Ihrer Heimkino und Home Entertainment Lösung. Unser Profi Team erwartet Sie. Bei Vereinbarung eines Termines ist garantiert ein Berater nur für Sie da. Ansonsten können Sie auch jederzeit zu unseren Öffnungsszeiten unverbindlich vorbeischauen. Kostenlose Parkplätze sind direkt vor unseren Studios.


Seit 2003 bringen wir unseren Kunden das große Kino nach Hause. Wir beraten unsere Kunden in der Auswahl aller notwendigen Komponenten für ihren Heimkino(t)raum und Bild und Ton im ganzen Haus. Wir planen, liefern und installieren auf Wunsch die gesamte Anlage, geben eine Einweisung und bieten Service im laufenden Betrieb. Bevor wir etwas empfehlen haben wir es ausgiebig getestet. Damit Sie zufrieden ... nein ... begeistert sind. Inzwischen nicht nur am Standort München - sondern auch in Ihrer Nähe.

Das Team vom Flagship Store HEIMKINORAUM München :

Christian Obermayer ist unser Geschäftsführer und Mitarbeiter der ersten Stunde. Man kennt ihn vielleicht von unseren YouTube Videos, welche er weitgehend selbst mit großer Leidenschaft zum Thema Heimkino moderiert. Ursprünglich hat er die Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker und InforInformationselektroniker absolviert. Darüber hinaus ist er CTS certified technology specialist, ISF zertifiziert, CRESTRON zertifiziert und C4H zertifizierter Tuningspezialist. Christian ist Ansprechpartner für alle Hersteller.


Mail: co@heimkinoraum.de - Geschäftsführer HEIMKINORAUM München


Mario Landgraf ist Meister des Informationstechniker-Handwerk und leitet bei uns das Projektgeschäft. Gute Vorbereitung hilft auf den Baustellen für einen reibungslosen Ablauf, denn der Super Mario vergisst nichts und ist immer bestens organisiert. Wenn alle auf Ihn hören, dann läuft die Baustelle auch reibungslos. Der "Landgraf" ist zudem verantwortlich für die Auszubildenden und für die Sicherheit im Heimkinoraum.


Mail: ml@heimkinoraum.de - Projektleiter, technischer Betriebsleiter HEIMKINORAUM München


Florian Kühne ist unser Flagship Store Manager. Er leitet das Ladengeschäft und sorgt mit seinem Team für die bestmögliche Beratung. Die perfekte Lösung für unsere Kunden steht bei Ihm an erster Stelle. Dabei legt er enorm viel Know How und Erfahrung an den Tag. Ist aber auch nicht anders zu erwarten, denn er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Florian ist Diplom Informatiker und hatte schon seit ewigen Zeiten die Leidenschaft Heimkino für sich entdeckt. 

Heimkinoraum München Team
Mail: fk@heimkinoraum.de - FlagShip Storemanager HEIMKINORAUM München

Andreas Dittrich ist Mediendesigner und eigentlich schon lange im Team Heimkinoraum, denn er hat seit einem Jahr für unsere Systemzentrale gearbeitet. Ab Oktober 2014 ist er jetzt komplett im Team München . Er ist als e-Commerce Manager für den Internet Auftritt und den Online Store zuständig. Auch privat beschäftigt er sich sehr viel mit Home Entertainment Techniken und kennt so ziemlich jeden technischen Trick für mehr Komfort, besseres Bild und besseren Ton zu Hause. Vor allem HTPC ... Home Theater Personal Computer, sind sein Steckenpferd.

Heimkinoraum München

Mail: ad@heimkinoraum.de - e-Commerce Manager HEIMKINORAUM München

 

Andreas Dinkelacker ist ein echtes Urgestein im Heimkino-Bereich. Er war Inhaber von Cinema & Sound in Ottobrunn und bringt jede Menge Know How mit ins Team München . Er ist Spezialist in hochwertigen Audio-Systemen und der Vernetzung von Bild- und Tonsystemen im ganzen Haus. Andreas große Leidenschaft ist jedoch das große Kino daheim. Bei ihm Zuhause darf ein solches Heimkino natürlich nicht fehlen. Maskierbare Rahmenleinwände, LCoS Projektoren, HTPC und Filmklassiker (auch Serien) - das sind Dinge, die er liebt.

Mail: andreas@heimkinoraum.de - Beratung und Verkauf HEIMKINORAUM München

 

Stefan Wesche hat Wirtschaftsinformatik studiert und bereits viele Jahre Erfahrung im Bereich Online Marketing, PR und als Produktmanager gesammelt.  Seit Februar 2017 verstärkt er das Team von HEIMKINORAUM als e-Commerce Manager. Stefan’s große Leidenschaft gilt schon lange ganz dem Thema Film: In seiner Freizeit organisiert und besucht er viele Filmfestivals und optimiert weiter an seinem Heimkino. Außerdem ist Stefan ein großer Gamer und weiß die Antworten zu allen Fragen rund ums Gaming im Heimkino, egal ob von Konsole oder PC.

Stefan Wesche

Mail: sw@heimkinoraum.de - e-Commerce Manager HEIMKINORAUM München

 

Sebastian Vogl ist ausgebildeter Elektro-Installateur und absoluter "Hifi-Freak". Seine große Leidenschaft ist der Lautsprecherbau. Tatsächlich hat er seinen ersten Lautsprecher im alter von sechs Jahren gebaut (ja, richtig gelesen - 6 Jahre!). Seit dem schlägt sein Herz für absolut hochwertiges Stereo-Musikhören. Natürlich ist er auch stolzer Besitzer eines Heimkinos - nur Beamer und Elektronik sind hier nicht selbst gebaut... Basti bereichert unser Team als Projektleiter und Techniker.

Mail: sv@heimkinoraum.de - Projektleitung und Installation HEIMKINORAUM München

 

Felix Bürtsch ist trotz seines jungen Alters schon ein "alter Hase" bei HEIMKINORAUM. Schon als Jugendlicher hat er bei uns verschiedene Praktika absolviert und später einen Teil seiner Ausbildung zum IT-Systemkaufmann verbracht. Er arbeitete in den letzten Jahren bei HEIMKINORAUM Regensburg und Nürnberg wo er sich verantwortlich um die Bereiche HiFi und Heimkino-Verkauf sowie Projektleitung und Installationen gekümmert hat. Gerade die Symbiose aus Erfahrung im Verkauf und Installation ist seine Stärke. Felix weiß ganz genau worauf es ankommt und lebt Heimkino mit Leidenschaft und Enthusiasmus. Sein Herz schlägt für britische Lautsprecher und natürlich für das große Heimkino.

Felix Bürtsch Heimkinoraum

Mail: fb@heimkinoraum.de - Beratung und Verkauf HEIMKINORAUM München

 

Marco Jordan bringt viel Begeisterung und Erfahrung ins Team HEIMKINORAUM. Marco ist Meister der Informationstechnik und Heimkinoenthusiast und unterstützt unser Technik-Team im Kampf gegen schlechten Ton und flaue Bilder!. Außerdem ist er Video-Gamer und leidenschaftlicher Mountainbiker und spielt Fußball. Und als ob das noch nicht reichen würde, kennt er sich auch noch mit Antennenbau und Sat-Anlagen super aus. 

 
Mail: mj@heimkinoraum.de - Projektleitung und Installation HEIMKINORAUM München

 

Pierre Bartsch ist ausgebildeter Kaufmann und arbeitet seit Januar 2016 im HEIMKINORAUM.
Die Dinge im Hintergrund sind besonders wichtig. So kümmert sich Pierre um Kundenanfragen, Lagermanagement, Logistik und einige weitere organisatorische Sachen. 

 


Mail: pb@heimkinoraum.de - Warehouse Manager HEIMKINORAUM München

 

Robert Greif ist der Mann wenn es um Kundenservice geht. Also Reparaturen, Anfragen oder Retouren. Robert kümmert sich zuverlässig und schnell um die beste Lösung für unsere Kunden. Kundenzufriedenheit steht bei ihm an erster Stelle. Dafür wird manchmal auch hart mit Herstellern gekämpft. Wie es sich für ein Mitglied der HEIMKINORAUM-Familie gehört, ist auch Robert ein echter Film- und Musikfan. Und natürlich auch ein Fan von guter Heimkino Technik.

Manager Kundenservice

Mail: rg@heimkinoraum.de - Service Manager HEIMKINORAUM München

 

 

Calin Frese hat zwischenzeitlich seine Ausbildung zum Informationselektroniker Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik bei uns erfolgreich abgeschlossen. Jetzt kann er so richtig loslegen bei uns als festes Mitglied im Installationsteam. Er wird auch hin und wieder im Laden mit dabei sein und weiterhin eifrig neue Dinge erlernen. Zum Glück hat er die richtige "Länge" um auch Leinwände und Beamer an die Decken zu hängen.

Mail: cf@heimkinoraum.de - Installationen HEIMKINORAUM München

 

Marcel Schwiemann kümmert sich im Laden um das Lager und die Auslieferungen. Außerdem hilft er begeistert im Verkauf und bei Installationen mit. Natürlich ist auch er ein großer Heimkino Fan.

 

Lea Bürtsch arbeitet im Nebenjob bei uns und kümmert sich um die wichtigen, kleinen Dinge im Hintergrund. Sie sorgt für die passende Atmosphäre im Heimkinoraum, um die richtige Dekoration und darum, dass alles am richtigen Platz ist. Tipp: Unbedingt den Cappuccino von Lea probieren! Der ist kaum zu übertreffen;)

 

Max Sussek arbeitet bei uns als Kameramann, Fotograf, Editor für unsere Social Media Videos und er kümmert sich um weitere Aufgaben aus dem Bereich Multimedia Gestaltung. Max ist vielseitig erfahren und findet immer den richtigen Blickwinkel auf das Geschehen. In seiner Freizeit macht Max noch mehr Fotos, fährt nach Frankreich und hört gerne klassiche Musik, 80/90s, Blues und Jazz. Durch seine Begeisterung für den guten Ton und das ansprechende Bild passt er perfekt zu uns.

Mail: max@heimkinoraum.de - Multimedia - Kamera und Schnitt HEIMKINORAUM München   

Hedi Bürtsch organisiert die Buchhaltung und sorgt dafür, das jeder sein Geld schnell genug erhält. Sie ist verantwortlich für das Personal und die Finanzen. Damit sich Kunden und Mitarbeiter hier wohlfühlen, liegen immer die richtigen Zeitschriften im Wartezimmer, sowie das ein oder andere Leckerli.

Mail: hb@heimkinoraum.de - Buchhaltung HEIMKINORAUM München


Dipl.Ing.(FH) Jürgen Bürtsch hat auf seine Frau gehört - "Mach doch mal was Spaß macht" - und 2003 den Heimkinoraum gegründet und ist der Inhaber. Als begeisterter Cineast sucht er ständig nach innovativen und bezahlbaren Lösungen für das beste Bild und den besten Ton. Und überlegt, welche denn jetzt die besten 100 Filme aller Zeiten sind. In der Heimkinoraum Band gibt er den Takt an ... mit dem Schlagzeug.



Mail: jb@heimkinoraum.de - JB wie James Bond - Inhaber HEIMKINORAUM München


Bei den Installationen vor Ort haben wir zahlreiche Helfer. Neben Schreinern, Trockenbauern, Boden- und Fliesenlegern, Elektrikern, Architekten und vielen mehr, sehen Sie hier einige Heimkinoraum Spezialisten, die Ihnen häufig bei unseren Installationen begegnen:

Basti Wangler und Markus Proyer ... hängen Decken ab und schreinern was das Zeug hält.

und viele mehr .......!

Willkommen im HEIMKINORAUM München

Wir machen Ihre Träume wahr. Lassen Sie sich begeistern. Besuchen Sie unsere Studios in München , Balanstr. 358 und sehen Sie viele Musterinstallationen auf 2 Etagen. Ausgestellt sind: Leinwände - Beamer - Fernseher - AV Receiver - Blu-Ray Player - Lautsprecher - Heimkino Zubehör - und vieles mehr. Heimkino heißt nicht gleich "teuer". Ein Einsteiger Kino bekommt man schon ab 3.000 €.

Heimkino Beamer Leinwände und mehr,

EINZIGARTIG! In allen Studios können Sie Beamer und Fernseher direkt vergleichen - Kabel- und Satelliten-Fernsehen, SDTV , HDTV und UHD, Blu-Ray , DVD, Computer, Spielekonsolen, Internet und AppleTV. Hier sehen und erleben Sie den Unterschied. Wir verwenden bei Vorführungen keine Demoschleifen sondern orginal Blu-Ray s, durch einen Vertrag mit den Hollywood Studios.

 

In unserem neu gestaltetem Eingangsbereich treten verschiedene Beamer und Lautsprechersysteme aus dem Einsteigerbereich gegeneinander an.

Jeder fängt mal klein an, deshalb gibt es für die untere Preisklasse nun einen eigenen Bereich im HEIMKINORAUM München . Hier finden sich u.a. Beamer von Optoma, LG und Vivitek.

 

Heimkinoraum "Buena Vista" Beamer und Leinwände vergleichen.

Im unserem Beamer Vergleich im Heimkinoraum Buena Vista können Sie bis zu 8 Beamer und 16 verschiedenen Leinwandtypen vergleichen. Der Raum ist ausgestattet mit einem großen 5.1 Surround Set angetrieben von einem Yamaha Aventage AV Receiver der modernsten Art. Sehen Sie hier auch die große Auswahl an Leinwänden:

Motorleinwände   Rolloleinwände     Rahmenleinwände     Multiformatleinwände      Bodenleinwände        Einbau-Leinwände    Tageslicht-Leinwände      Mobile Leinwände     

 

Heimkinoraum "Panorama" Ultra-Kurzdistanzprojektoren & Soundprojektoren

In unserem Raum "Panorama" können Sie verschieden Ultra-Kurzdistanzprojektoren vergleichen. Mit und ohne kontrastoptimierenden Leinwänden. Außerdem finden Sie hier unsere Soundprojektoren um mit wenig Aufwand und Platz großartigen Klang zu erreichen.

 

Heimkinoraum "Hatari" TV Geräte vergleichen

TV Geräte kommen bei uns auch nicht zu kurz. Hier gilt: Technik dezent in Wohnraum Integriert, alle Kabel versteckt.
 

 

Heimkinoraum "LUXOR" ... Privatkino in atemberaubender Atmosphäre. 

Heimkinoraum Luxor

Weit mehr als ein Hauch altägyptischer Kunst war nötig, um dieses besonders hochwertige Themenkino zu schaffen. Akribische Planung, feinste Technik und eine professionelle Umsetzung gehören dazu. Eben die Dinge, die uns bei Kundenprojekten besonders am Herzen liegen. Erleben Sie Kinofeeling auf höchstem Niveau. Lassen Sie sich inspirieren! In LUXOR haben Sie die Möglichkeit verschiedene Referenzklasse Beamer direkt miteinander zu vergleichen.

 

Heimkinoraum "Afrikana" ... Dolby Atmos und 4K UHD Projektion.

Heimkino Afrikana


Ganz besonders Spaß macht Heimkino auf einer 4,2  Meter breiten Multiformat maskierbaren Rahmenleinwand (einfahrbares Bild und LED Hintergrundbeleuchtung) mit den dazugehörigen Lautsprechern. Nur hier bei uns! Dazu ist ein 5.1.4 Dolby Atmos System installiert.

 

Heimkinoraum "Lion" - Lautsprecher Vergleiche

Stereo Installation

In unserem klangoptimierten Studio LION können Sie in Ruhe Lautsprecher Systeme vergleichen. Als Quellen sind CD, Streaming mit LossLess, Blu-Ray oder Schallplatten möglich. Sie können auch gerne ihre eigene Musik mitbringen oder ihr SmartPhone anschließen. Zur Visiualisierung ist ein aktueller 4K UHD Fernseher installiert und bei den Lautsprechern können sie aus einer Vielzahl von Systemen auswählen. 

Lautsprecher gibt es viele, doch welche gefallen und klingen für Sie am besten? Ein direkter Vergleich sollte Ihnen diese "Qual der Wahl" abnehmen. Selbstverständlich dürfen auch unsere audiophilen Kunden nicht zu kurz kommen. Dies erledigt unsere Gold & Platinum Serie von Monitor Audio oder Quadral Vulkan.

 

 

Das Team von HEIMKINORAUM München freut sich auf Ihren Besuch.

HEIMKINORAUM ... immer einen Besuch wert. Schon alleine wegen der großen Auswahl für Heimkino- und Multiroom Lösungen. Und wegen des leckeren Kaffees von Nespresso mit über 15 Sorten Lungo und Espresso.

 Besuchen Sie uns und erleben Sie Bild und Ton in einer neuen Dimension und in angenehmen Ambiente. Für eine Terminvereinbarung für Ihren persönlichen Beratungstermin nehmen sie einfach Kontakt mit uns auf via Telefon ... 089 - 95 42 96 330, via e-Mail: info@heimkinoraum.de oder füllen Sie das Kontaktformular aus:

Ihr Name *
E-Mail *
Telefonnummer
Postleitzahl
Standort *
Produkt
Nachricht *

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus

Ihr Fachgeschäft für HEIMKINO und Multiroom in München .

Hier einige Hinweise für einen unbeschwerten Besuch im Heimkinoraum:

Für eine optimale Beratung empfehlen wir die Vereinbarung eines Vorführtermines in unserer Ausstellung (bringen Sie Fotos und Pläne mit). Bei Terminvereinbarungen sind wir garantiert anwesend. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten. Unsere obere Etage ist barrierefrei zu besichtigen.

Die meisten Produkte sind lagernd - sicher ist sicher - einfach kurz vorher anrufen 089 68008544. Gerne versenden wir die Ware auch direkt zu Ihnen nach Hause via Vorkasse oder Nachnahme. In der Ausstellung können Sie mit EC Karte mit PIN-Eingabe oder Bar zahlen. Hinweis: EC-Karten haben meist ein Limit - Tageslimit, Kartenlimit - fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Bank.

Mit dem Auto - kostenlose Parkplätze sind direkt vor dem Geschäft: Bitte nutzen Sie unsere Kundenparkplätze ... die befinden sich links neben unserem Geschäft.

Fahren Sie z.B. vom mittleren Ring (Chiemgaustrasse) stadtauswärts in die Balanstrasse. Unsere Ausstellung finden Sie 200 Meter nach dem Überqueren eines S-Bahn Überganges auf der rechten Straßenseite in der Balanstrasse 358. Die Balanstrasse ist sehr lang und wir befinden uns fast ganz am Ende im Stadtteil München Fasangarten.

 

Größere Kartenansicht

 


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn: Fahren Sie mit der S3 Richtung Deisenhofen/Holzkirchen bis zur Haltestelle Fasangarten von dort gehen Sie Richtung Osten zur Balanstrasse - es sind nur 4 Minuten zu Fuß in die Balanstrasse 358.

Bus: Fahren Sie ab Ostbahnhof mit der Buslinie 145 Richtung Fasangarten. Steigen Sie an der Haltestelle Obernzellerstrasse aus. Von dort ist es 1 Minute zu Fuss stadtauswärts zu unserem Geschäft.

Kundenbewertung vor Ort im Laden

München (Flagship Store)bewertungen
Optoma UHD65 mit Advanced HDR Tuning
Optoma UHD65 mit Advanced HDR Tuning
Summer-Special! Nur für kurze Zeit! Das HEIMKINORAUM Advanced HDR Tuning für den Optoma UHD65 kostenlos (beim Kauf des UHD65) statt für 200.- Aufpreis. Nur solange Vorrat reicht.  Summer Kontrast Bundle! Ebenfalls nur für kurze Zeit! Optoma UHD65 mit Advanced HDR Tuning im Bundle mit einer Black Horizon Kontrastleinwand kaufen und sparen: Sparen Sie 400 Euro im Bundle mit der Black Horizon Motorleinwand mit dem Code: BLACKSUMMER  Sparen Sie 300 Euro im Bundle mit der Black Horizon Rahmenleinwand mit dem Code: SUMMERVELVET     Der nächste im Bunde: Advanced HDR Tuning nun auch für den Optoma UHD65 DLP is back! Seit geraumer Zeit erfreut sich die bewährte digitale Projektionstechnologie aus dem Hause Texas Instruments wieder wachsender Beliebtheit unter anspruchsvollen Heimkinofans, vor allem die preisgünstigen 4K-Varianten von Optoma bieten eine Bildschärfe auf fast nativem Niveau, dass kein anderer Projektorenhersteller derzeit in diesen Preisklassen bieten kann. Hinzu kommen HDR Kompatibilität und 4K Zwischenbildberechnung für mehr Bewegungsschärfe.   Begonnen hat der Siegeszug mit dem UHD65, dem ersten Optoma Projektor, bei dem die „XPR“ Technologie zum Einsatz kommt: Der native DLP-Chip verfügt über die doppelte FullHD Auflösung (4MP bzw. 2716 x 1528 Pixel), die mittels eines „Aktuators“ zusätzlich auf 8 Megapixel verdoppelt wird. In Kombination mit der perfekten Konvergenz eines Single-Chip-DLPs setzt sie Schärfe Maßstäbe, die dank moderner 4K-Frame Interpolation auch in Bewegungen gehalten wird.   Mit voller HDMI Bandbreite, Lensshift, leiser Belüftung und ansprechendem Design ist der Optoma UHD65 ein voll ausgewachsener, zukunftssicherer Heimkinobeamer zum fairen Preis.     Getreu nach dem Motto „Heimkinoraum macht Bilder besser“  haben wir uns zusammen mit dem Beamerexperten Ekki Schmitt daran gesetzt, die Performance des UHD65 vor allem in Bezug zur UHD Premium / HDR Darstellung weiter zu verbessern. Denn hierfür ist ein möglichst großer Kontrast und möglichst dunkler Schwarzwert notwendig, zwei Disziplinen, in denen die Top-Modelle der LCD und SXRD Gattung noch die Nase vorne haben.   Die Ausgangsbasis des UHD65 beläuft sich laut technischen Daten auf 2200 Lumen bei 1,200,000:1 Kontrastverhältnis. Bei beidem haben wir es wie gewohnt mit „optimistischen“ Herstellerangaben zu tun, die mit der Praxis wenig zu tun haben. Auf richtige Farben kalibriert verbleiben noch rund 1300 Lumen bei 2500:1 Kontrast. Dies sind durchaus solide Werte für einen Heimkinobeamer dieser Klasse, vor allem die Helligkeit ist für Bildbreiten bis 3m sowohl für klassisches SDR als auch HDR mehr als ausreichend. Der Schwarzwert in dunklen Szenen erscheint aber hingegen durch einen leichten Nebelschleier aufgehellt, was vor allem in HDR die Durchzeichnung und Bildtiefe beeinträchtigt. Ziel des HDR Tunings ist demnach eine Verbesserung des Schwarzwertes, Kontrastes und der Durchzeichnung.   Bildmodus „Hell“: Viel zu grün und unkorrigierbar   Seine maximale Helligkeit bei unkorrigierten Farben erreicht der UHD65 im „Hell“-Bildpreset. Allerdings ist hier die Farbdarstellung so weit weg von der Norm, dass eine nachträgliche Korrektur nicht möglich ist. Dieser Modus ist als Basis für das Advanced HDR Tuning demnach ungeeignet.   Farbtemperatur „Nativ“: Heller und kontraststärker, aber immernoch grünlich   Nutzt man hingegen einen beliebigen anderen Bildmodus und aktiviert im erweiterten Bildmenü die „native“ Farbtemperatur, so wird das originäre Lampenspektrum nicht korrigiert und das Bild heller (>1600 Lumen)  und kontrastreicher (3300:1), allerdings auch grünlich.   Der Filter ist in Tönung und Durchmesser auf den UHD65 maßgeschneidert      Mit Hilfe unseres bewährten, in Farbe und Form maßgeschneiderten Farbfilters korrigieren wir den Grünstich und sorgen so wieder für die richtige 6500K/D65 Farbtemperatur im Bild. Die resultierende Helligkeit liegt bei 1300 Lumen, wie vor dem Tuning, der gesteigerte Kontrast von 3300:1 wird aber erhalten und mit ihm der Schwarzwert sichtbar verbessert, was sich in dunklen Szenen bemerkbar macht. Der Grünstich des kontraststarken „Nativ“-Modus wird durch den Filter farblich korrigiert und gleichzeitig der Schwarzwert und Kontrast verbessert.   Der optische Hardware-Teil des Advanced HDR Tunings ist damit abgeschlossen, was folgt ist eine Optimierung der „Software“, spricht der Einstellungsparameter der Bildpresets, vor allem in HDR.   Werkspreset HDR: Aufgehellt und milchig   Ab Werk erscheint der HDR Modus des UHD65 in der Durchzeichnung nahe an Schwarz sehr aufgehellt. Dadurch wird verhindert, dass dunkle Details in dem Dunkelgrau-Schwarzwert des Projektors untergehen. Da durch den Filter der Schwarzwert und der Kontrast aber nun verbessert wurden, haben wir mehr Spielraum, die Durchzeichnung subtiler und den Inbild-Kontrast prägnanter abzustimmen. Der HDR Effekt wird dadurch verstärkt, die Bildplastizität nimmt zu.   Durch Optimierung der Presets und Absenkung des Schwarzpegels nimmt der Kontrast zu   Doch das Advanced HDR Tuning beschränkt sich trotz des Namens nicht nur auf die Optimierung der UHD/HDR Darstellung des Optoma UHD 65,  denn der Farbfilter bleibt auch für alle anderen Modi auf dem Objektiv und sorgt so auch bei SDR für einen gesteigerten Schwarzwert und Kontrast. Dementsprechend wurden alle relevanten Bildmodi für Kino, Sport, TV und Spiel von uns optimiert und die entsprechenden Einstellwerte übersichtlich auf der HEIMKINORAUM Edition aufgelistet. Die optimalen Einstellwerte liegen allen Optoma UHD65 mit Advanced HDR Tuning bei.   Mehr Kontrast, besserer Schwarzwert , optimierte Bildeinstellungen: Der Optoma UHD65 ist ab sofort in der „Advanced HDR Edition“ als Neugerät erhältlich. Wer bereits einen UHD65 sein Eigen nennt und diesen in einem der HEIMKINORAUM-Standorte oder im HEIMKINORAUM Online-Shop erstanden hat, kann diesen für 200 Euro nachrüsten lassen.    Native Kontraststeigerung von ca. 30% (2500:1 auf 3300:1) Verbesserung des Schwarzwertes um ca. 25% Bessere Durchzeichnung in dunklen Filmszenen Schutz für das Objektiv (Staub, Kratzer)     HEIMKINORAUM macht Bilder besser! Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von dem Advanced HDR Tuning, erhältlich nicht nur für den Optoma UHD65, sondern auch für den Optoma UHD51, Epson EH-TW9300, Sony VPL-VW260 und VW360. Vergleichen und kaufen Sie sie selbst in allen HEIMKINORAUM Standorten in Deutschland und Luxemburg oder im HEIMKINORAUM Online-Shop. Sehen Sie den Unterschied selbst. Wir beraten Sie gerne in einem HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe!    
Praxis Vorteile der Black Horizon Kontrastleinwand
Praxis Vorteile der Black Horizon Kontrastleinwand
Am Praxisbeispiel von Christian Obermayer's neuer Black Horizon Edgefree Kontrastleinwand zeigen wir die Vorteile der neuen Leinwand auf. Nachdem die erste Charge der Leinwände jetzt produziert und ausgeliefert wurde, war auch die von unserem Christian Obermayer mit dabei. Er hat sich für eine Sonderanfertigung der Black Horizon im Dream Gehäuse mit einer Breite von 2,90m entschieden.  Die normale Version der Leinwand haben wir inzwischen in vielen Größen auf Lager und sofort verfügbar: www.heimkinoraum.de/edgefree So sieht Christian's noch verpackte VnX Black Horizon aus    Die alte Leinwand   Das ist noch nicht die VnX Black Horizon, das ist noch Christian's alte Kontrastleinwand eine Euroscreen Draper Linea React 2.1 mit Gain 0.8 und 2,60m Bildbreite bei einer Gehäusebreite von 3,10m. Unser Christian erhoffte sich von der VnX Black Horizon mit einem Gain von 1.0 natürlich diverse Verbesserungen, auch insbesondere eine bessere Bildqualität. Aber dazu weiter unten. Fangen wir mit einem anderen Aspekt und dem ersten Vorteil der Leinwand an:  Die Integration im Wohnraum Wie man auf dem Bild unten sieht, ist die VnX Black Horizon wesentlicher weniger aufdringlich von der Optik her und integriert sich wunderbar im Wohnraum und deutlich besser als seine alte Leinwand.  Jetzt hängt sie bereits - die neue VnX Black Horizon Edgefree im Dream Gehäuse und schön sieht sie aus.   Die Optik im unbespielten Zustand ist natürlich nicht das Wichtigste, daher kommen wir jetzt zum zweiten Vorteil den wir vorstellen wollen: Die Platzersparnis und das größere Bild Christian's alte Leinwand hatte ein Gehäusemaß von 3,10m und realisierte dabei eine Bildgröße von 2,60m als Tension Leinwand (seitliches Seil-Spann-System). Die VnX Black Horizon hat dasselbe Gehäusemaß, aber das Bild ist 2,90m breit. Einmal im Vergleich: Draper Leinwand mit Tension: Gehäusebreite: 3,10m - Bildbreite 2,60m VnX Black Horizon m. Tension: Gehäusebreite: 3,10m - Bildbreite 2,90m(!!)   Zur Veranschaulichung folgendender Vergleich: Beide Bilder sind schon auf der VnX Black Horizon: Wir haben wir einmal den Zoom auf der alten Einstellung von 2,60m gelassen und dann haben wir komplett aufgezommt auf 2,90m.    Die VnX Black Horizon Edgefree Leinwand realisiert also bei derselben Gehäusegröße 30cm mehr Bildbreite und ist damit die ideale Lösung für ein größeres Bild wenn man Platz-mässig schon am Anschlag ist!   Und als dritten Vorteil gehen wir auf die Bildqualität ein: Mehr Kontrast, natürliche Farben und besserer Schwarzwert (und weniger Aufhellung des Raumes, was wiederum in einem besseren Kontrast resultiert)   Die VnX Black Horizon im dunklen Raum. Die VnX Black Horizon im dunklen Raum. Man sieht deutlich, dass der Raum trotz weisser Wände sehr dunkel bleibt, was daran liegt, dass die Kontrast-Leinwand das Licht nur vom Beamer zum Betrachter reflektiert und somit nicht den Rest des Raumes aufhellt wie es bei einer weissen Leinwand der Fall wäre.Auch andere Lichtquellen im Raum würden nicht reflektiert werden und der Kontrast im Bild bleibt erhalten (siehe auch Bild im hellen Raum). Außerdem sieht man, dass bei dieser hellen Szene die hellen Bildanteile und insbesondere das Weiß - dank einem Gain von 1.0 - nicht abgedunkelt werden, wie es bei der alten Leinwand mit Gain 0.8 der Fall war. Man hat also dank einem Gain von 1.0 ein brilliantes, helles Bild ohne Farbverfälschungen oder Grauschleier in den hellen Bildbereichen. Die dunklen Bildanteile und der Schwarzwert werden durch das Kontrasttuch dagegen verbessert. Außerdem sieht man hier sehr gut wie die einheitlich graue Fläche der VnX Black Horizon Edgefree hier wie eine virtuelle Maskierung wirkt. Die Cinemascope Streifen oben und unten sind schön einheitlich schwarz.   Die VnX Black Horizon im hellen Raum. Die VnX Black Horizon im hellen Raum. Alle Rollos und Gardinen an den Fenstern sind offen. Man sieht deutlich wie die Sonne draußen scheint und wie die Sonne sogar teilweise in den Raum scheint. Wenn man jetzt das Bild betrachtet, sieht man, dass selbst unter diesen Beamer-feindlichen Umgebungsbedingungen noch ein sehr gutes, kontrastreiches Bild erreichen kann mit der VnX Black Horizon. Die Schwarzanteile im Bild sind so gut wie gar nicht ausgeblichen und das Bild insgesamt ist das des Kontrasttuches immer noch sehr gut. Bei einer weissen Leinwand könnte man hier überhaupt nichts mehr erkennen bei diesen Lichtverhältnissen.    Black Horizon Edgefree   Fassen wir also noch einmal zusammen: Die VnX Black Horizon bietet hier in unserem Praxisbeispiel bei Christina Obermayer zuhause folgende Verbesserung und Vorteile: Eine bessere optische Integration im Wohnraum Ein größeres mögliches Bild als mit herkömmlichen Leinwänden Ein authenthischeres Bild mit natürlicheren Farben als bei Gain 0.8 Leinwänden Eine "virtuelle Maskierung" durch die einheitliche Leinwandfarbe Weniger Aufhellung im dunklen Raum, dadurch besserer Gesamtkontrast Besserer Schwarzwert sowohl im hellen, wie auch im dunklen Raum Überragender Bild Kontrast im hellen Raum im Vergleich zur weissen Leinwänden Top Planlage und leiser Motor Profitieren also auch Sie zuhause von den vielen Vortilen der neuen High-End Kontrast Leinwand VnX Black Horizon Edgefree als Motorleinwand Variante !!! Ebenfalls als Rahmenleinwand erhältlich.   Vergleichen und kaufen Sie sie selbst in allen HEIMKINORAUM Standorten in Deutschland und Luxemburg oder im HEIMKINORAUM Online-Shop. Sehen Sie den Unterschied selbst. Wir beraten Sie gerne in einem HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe!       
HEIMKINORAUM Berlin sucht Verstärkung
HEIMKINORAUM Berlin sucht Verstärkung
HEIMKINORAUM Berlin sucht Verstärkung Der HEIMKINORAUM Berlin eröffnet demnächst ein neue Filiale. Aus diesem Grund suchen wir für den SuperStore in Berlin Schöneberg Verstärkung. Wir suchen einen Technischen Verkäufer(in) in leitender Tätigkeit und Vollzeit im Ladengeschäft. - Sie haben Freude am Umgang mit Kunden und dem Verkauf - Sie verfügen über eine strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise - Sie haben Verständnis und Interesse an Unterhaltungselektronik - Sie sind kommunikationsstark, verhandlungssicher und ergebnisorientiert - Sie zeichnen sich durch gute Umgangsformen und eine hohe Selbstständigkeit aus - Sie haben die Fähigkeit im Team zu arbeiten und auch anzuleiten Dann erwartet Sie ein nettes, engagiertes Team in einem sehr modernen Arbeitsumfeld, ständig die neuesten Produkte und Innovationen, interessante Kunden und immer wieder neue Lösungen. Zu Ihren Tätigkeiten gehören unter anderem: - Die Beratung und der Verkauf von Komponenten der Unterhaltungselektronik bis zur kompletten Heimkinolösung- Die Betreuung von Social-Media-Kanälen und Marketing-Aktionen- Die Organisation im Ladengeschäft Wir erwarten gerne Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, ggf. Zeugnissen, Referenzen und Foto per Post an HEIMKINORAUM Berlin, Wilhelm-Kabus-Str. 9, 10829 Berlin oder per E-Mail an ow@heimkinoraum.de Gerne steht Ihnen Herr Olaf Wundram für unverbindliche telefonische Informationen zur Verfügung. Wir garantieren eine absolut vertrauliche Bearbeitung.   HEIMKINORAUM BerlinCW Wundram GmbH Wilhelm-Kabus-Str. 910829 Berlin Tel.: 030 / 53 21 8000 oder Mail an: berlin@heimkinoraum.de      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert  
20 Jahre HEIMKINORAUM Osnabrück - so war's
20 Jahre HEIMKINORAUM Osnabrück - so war's
Jubiläumsfeier 20 Jahre HEIMKINORAUM OSNABRÜCK / JBS Großbildtechnik – so war’s   Am 23.06.2018 fand unsere 20jährige Jubiläumsfeier im HEIMKINORAUM Osnabrück statt. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Gästen bedanken, die uns auch am Tag dieses Events großartig unterstützt haben. Wir haben viele „alte Gesichter“ wiedergesehen und haben uns sehr gefreut, dass so viele Freunde und Kunden diesen Tag mit uns gefeiert haben. Hier ein paar Impressionen...  20 Jahre im HEIMKINORAUM Osnabrück Vor allem Dank der zahlreichen Gäste wurde es ein gelungenes Jubiläumsfest Natürlich wurden auch die neuesten Produkthighlights präsentiert   Und auch Fußball durfte zur WM natürlich nicht fehlen Am Abend wurde auch im Freien fleißig projeziert...   Ein ganz besondere Geschichte... Einer der Gäste war unser erster Kunde aus dem Jahr 1998, der sogar die erste Originalrechnung mit dabei hatte. Da haben wir nicht schlecht gestaunt und haben uns eine besondere Überraschung einfallen lassen. Unser erster Kunde von 1998 bei unserem Jubiläum 2018 Wir sagen DANKE für 20 tolle Jahre und freuen uns auf die nächsten Jahre mit Euch! Euer Team vom HEIMKINORAUM Osnabrück / JBS Großbildtechnik   HEIMKINORAUM OsnabrückJBS Großbildtechnik Dyckerhoffstraße 1549176 Hilter Tel.: 05424 / 360 812 oder Mail an: info.os@heimkinoraum.de      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert      
VnX Black Horizon – Unsere neuen Kontrastleinwände
VnX Black Horizon – Unsere neuen Kontrastleinwände
Es gibt einen neuen Design Stern am Kontrast Leinwand Horizont.... HEIMKINORAUM präsentiert die neue VnX Black Horizon Leinwand Serie mit komplett neu entwickeltem Kontrasttuch. Die neuen Black Horizon Kontrastleinwände sind sowohl als hochwertige Rahmenleinwand in 16:9 und 21:9 erhältlich, als auch als design-orientierte Motorleinwand Variante. Beiden Varianten gemeinsam ist das neue Kontrasttuch, dass von den Eigenschaften her anderen Kontrasttüchern deutlich voraus ist. Die Vorteile durch Einsatz des Black Horizon Kontrasttuches sind eine sehr gute Kontrastwirkung auch in helleren Räumen, ein verbesserter Schwarzwert und eine insgesamt weniger starke Aufhellung des Raumes, was ebenfalls wieder dem Kontrast zu Gute kommt. Die Motorvariante bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile dadurch dass Sie "edgefree" ist: Die Leinwand sieht nämlich besonders schön in Wohnräumen aus und ist darüber hinaus auch noch platzsparend im Vergleich zu normalen Leinwänden. Das heißt man bekommt eher noch eine Leinwand Nummer größer unter als sonst. Außerdem wirkt die graue Fläche komplett schwarz im abgedunkelten Raum, daher wirkt die Leinwand wie eine maskierbare Leinwand sowohl bei 21:9 als auch im 16:9 Betrieb.   Was sind die Highlights der VnX Black Horizon Rahmenleinwand: weiß ist weiß - die Black Horizon schafft wie eine natürliche, farbneutrale weiße Leinwand echte-reale 1.0 Gain in 16:9 und in 21:9 erhältlich Hochwertige Verarbeitung Black is blacker - die Black Horizon verbessert den Schwarzwert erheblich. Das Schwarz ist sogar noch etwas schwärzer wie bei der CineGrey 5D, was die Leinwand ideal für das typische Wohnzimmer, aber auch für den Heimkino Enthusiasten macht. in vielen Bildszenen ist die Black Horizon noch dreidimensionaler bei weißen Wohnwänden als andere gute Kontrastleinwände. Die Black Horizon hat die höchste von Ekki Schmitt gemessene Farbgenauigkeit im Markt. Die Black Horizon ist ein Premium Screen, welcher hervorragend verarbeitet ist. Der Rahmen ist natürlich Samtschwarz umrandet und komplett durchgängig. Die Black Horizon kann sowohl im Wohnraum wie auch im speziellen dunklen Home Cinema integriert werden, da sie aufgrund ihre Bild-Homogenität und Farbgenauigkeit stets natürlich Bilder erzeugt. So profitiert man neben einem weiterhin perfekten weiß, im Wohnraum wie im Kinoraum von extrem guten Schwarzwert en. Kombiniert man Sie ihm Wohnraum mit einem lichtstarken Beamer wie einem Optoma UHD51 ist grenzenloser Spaß zur Fussball WM 2018 angesagt. Kombiniert man sie mit dem Sony VW260 mit Advanced HDR Tuning bleibt das weiß frisch und knackig und der Schwarzwert verbessert sich um ein Vielfaches. Was sind die Highlights der VnX Black Horizon Motorleinwand: weiß ist weiß - die Black Horizon schafft wie eine natürliche, farbneutrale weiße Leinwand echte-reale 1.0 Gain Hochwertige Verarbeitung Sehr leiser Somfy Komfort-Funkmotor, Steuerung im Kasten integriert Inklusive Funk-Fernbedienung Edge Free (randlos) Schwarze Gewichtstange Weißer Design Leinwand Kasten Tension Seil exakt in Leinwandfarbe Horizon grey eingefärbt 75cm langer Vorlauf (ab 280cm - 50cm Vorlauf ) - einfach mit der Fernbedienung zu programmieren Black is blacker - die Black Horizon verbessert den Schwarzwert erheblich. Das Schwarz ist sogar noch etwas schwärzer wie bei der CineGrey 5D, was die Leinwand ideal für das typische Wohnzimmer, aber auch für den Heimkino Enthusiasten macht. in vielen Bildszenen ist die Black Horizon noch dreidimensionaler bei weißen Wohnwänden als andere gute Kontrastleinwände. Die Black Horizon hat die höchste von Ekki Schmitt gemessene Farbgenauigkeit im Markt. Die Black Horizon ist ein Premium Screen, welcher hervorragend verarbeitet ist. Die Black Horizon kann sowohl im Wohnraum wie auch im speziellen dunklen Home Cinema integriert werden, da sie aufgrund ihre Bild-Homogenität und Farbgenauigkeit stets natürlich Bilder erzeugt. So profitiert man neben einem weiterhin perfekten weiß, im Wohnraum wie im Kinoraum von extrem guten Schwarzwert en. Kombiniert man Sie ihm Wohnraum mit einem lichtstarken Beamer wie einem Optoma UHD51 ist grenzenloser Spaß zur Fussball WM 2018 angesagt. Kombiniert man sie mit dem Sony VW260 mit Advanced HDR Tuning bleibt das weiß frisch und knackig und der Schwarzwert verbessert sich um ein Vielfaches.     Sehen Sie den Unterschied selbst. Wir beraten Sie gerne in einem HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe!       
quadral ARGENTUM 6000 Lautsprecher Set
quadral ARGENTUM 6000 Lautsprecher Set
Knackiger Sound und gute Bässe mit nur 5 Lautsprechern! Hochwertige Verarbeitung und integrierte seitliche Basslautsprecher. Wir haben zusammen mit quadral ein neues Lautsprecher Set entwickelt.... das Ziel: guter Surround Sound und trotzdem preiswert. Und das Ergebnis kann sich aber mal richtig hören lassen. Hier sind die neuen quadral ARGENTUM 6000!   Wow.... wer das mal live gehört hat, kommt aus dem Staunen kaum raus. Faszinierend, wie gut ein günstiges Lautsprecher-Set klingen kann und auch die seitlichen Bässe überzeugen und das ganz ohne extra Subwoofer. Das ARGENTUM 6000 Set ist in schwarz und weiss erhältlich, jeweils mit schwarzen abnehmbaren Blenden.   Das neue Lautsprecherset von quadral besteht aus zwei Frontlautsprechern und einem Center jeweils in D'Appolito-Anordnung für die Hoch und Mitteltöner für die optimale Abstrahlung des Schalls. Für die hinteren Surroundkanäle gibt es noch zwei Wand-/Regallautsprecher. Außerdem sind alle Hochtöner mit einer speziellen Streulinse versehen damit der Schall breiter abgestrahlt werden kann.   Die Bestückung mit Titan-bedampften Polypropylen-Chassis sind in allen Lautsprechers des Sets gleich und bieten ein hohen Schalldruck ohne zu verzerren. Die rückwärtigen Regallautsprecher lassen sich wahlweise auch leicht an die Wand hängen, dank ensprechender Vorbereitung. Hier unser Vorstellungsvideo zu den neuen quadral Lautsprechern: Das quadral Argentum 6000 Set überrascht und macht einfach richtig Spaß beim Filme sehen!    Besuchen Sie einen Heimkinoraum in Ihrer Nähe! Wir freuen uns auf Sie!  
HEIMKINORAUM Nürnberg Akustik Workshop
HEIMKINORAUM Nürnberg Akustik Workshop
HEIMKINORAUM Nürnberg präsentiertAkustik Work Shop 2018 mit einem renommierten Raumakustikprofi Am 23.06.18 ist es soweit! Wieder einmal haben wir bei HEIMKINORAUM alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Ihnen technisches Know How verständlich näher zu bringen. In Zusammenarbeit mit einem Akustikprofi, mit dem wir bereits einige Projekte erfolgreich realisiert haben, geben wir Ihnen die Möglichkeit das interessante und vielschichtige Thema Raumakustik näher kennen zu lernen. Absorber, abgehängte Akustikdecken und –module, Nachhallzeit sind für Sie Fremdwörter? - Kein Problem, denn unser Akustikprofi wird Ihnen nicht nur anschaulich verdeutlichen, welche Parameter Einfluss auf den Ton haben, sondern auch, wie gut eigentlich Sound im Heimkino / Hörraum sein kann, wenn der Fachmann Hand angelegt hat. Seien Sie gespannt, wieviel Soundqualität sich aus Surround- und Stereoanlagen herausholen lässt. Es lohnt sich, soviel können wir schon mal verraten! Raumakustik Workshop - mit Anmeldung - natürlich kostenfrei für Sie! 10:00 - 11:30 Uhr: Empfang und Vorführmöglichkeit unserer Ausstellungsräume 11:30 - 12:00 Uhr: Erster Vortragsslot im Referenzkino „Vader“ 12:00 - 13:30 Uhr: Zeit für Fragen & Vorführungen 13:30 - 14:00 Uhr: Zweiter Vortragsslot im Referenzkino „Vader“14:00 - 15:00 Uhr: Zeit für Fragen & Vorführungen Das HEIMKINORAUM Team in Nürnberg lädt Sie dazu recht herzlich ein, am 23.06.2018 von 10.00 bis 15.00 vorbeizuschauen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und Sie können sich schon heute einen begehrten Sitzplatz bei den beiden Raumakustikvorträgen sichern. Schreiben Sie uns dazu einfach eine kurze Email.  Wann?   Samstag 23.06.2018 von 10.00 -15.00 UhrAufgrund der positiven Resonanz werden wir die Vorträge in zwei Slots anbieten: 11:30 – 12:00 Uhr13:30 – 14:00 Uhr Wo? HEIMKINORAUM NürnbergÄußere Sulzbacher Straße 159-16190491 Nürnberg Kontakt: T 0911 95667310E info.nbg@heimkinoraum.de Wir bitten um Voranmeldung, da es begrenzte Plätze gibt. Das Team vom Heimkinoraum Nürnberg freut sich auf Ihren Besuch. Das Team vom HEIMKINORAUM Nürnberg Viele herzliche Grüße, Ihr Team HEIMKINORAUM Nürnberg       HEIMKINORAUM NürnbergÄußere Sulzbacherstr. 159-16190491 NürnbergTel: 0911 95667310Mail: info.nbg@heimkinoraum.de  HEIMKINORAUM macht Bilder besser!
„MusicCast Surround“ - Endlich Surround ohne Kabel!
„MusicCast Surround“ - Endlich Surround ohne Kabel!
Update: Die neuen Yamaha Receiver der RX-Vx85 Reihe sind jetzt bei uns erhältlich. Wie gewohnt kann man zwischen den Farben schwarz und titan wählen. Unser Testvideo folgt in Kürze.  Mehr Details zu den neuen Receivern auf den jeweiligen Artikelseiten: Yamaha RX-V485 Yamaha RX-V585 Yamaha RX-V685   Die neuen Yamaha Einsteiger Audio/Video-Receiver Yamaha RX-V485 (5.1), RX-V585 und RX-V685 (jeweils 7.2) und sicher später auch die RX-A Klasse kommen mit dem neuen „MusicCast Surround“ Feature. Damit lassen sich Surround-Lautsprecher anbinden, ohne dass man ein Kabel legen muss. Neben den Surround Lautsprechern, lässt sich auch ein Subwoofer wireless - also ohne Kabel anschließen. Der RX-V685 bringt unter anderem sogar 2 HDMI-Ausgänge mit und eine neue grafische Benutzeroberfläche. Die Frontlautsprecher (Links & Rechts) sowie der Center werden weiterhin mit Lautsprecherkabeln am AV-Receiver angeschlossen. Die lästige Verkabelung zu den rückwärtigen Lautsprechern entfällt. Strom benötigen die hinteren Aktiv-Lautsprecher aber dennoch. Passend zur neuen Funktion stellte Yamaha die neuen „MusicCast Surround“-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 vor. Neu ist auch der Subwoofer MusicCast SUB 100. MusicCast 20 und MusicCast 50 kann man auch als normale MusicCast Multiroom-Boxen nutzen. Diversen Medienberichten zufolge wird es unterschiedliche Ansteuerungen der Lautsprecher geben. Wählt man den klassischen „MusicCast“ Betrieb zum Musik hören, verbinden sich die Lautsprecher über das heimische WLAN. Benutzt man jedoch den neuen „MusicCast Surround“ Modus, dann baut der AV-Receiver eine direkte Verbindung zum Lautsprecher auf, um eine möglichst schnelle Übertragung zu erreichen.   Besuchen Sie einen Heimkinoraum in Ihrer Nähe! Wir freuen uns auf Sie!    
Erster autorisierter OPTOMA Showroom Deutschlands
Erster autorisierter OPTOMA Showroom Deutschlands
Der HEIMKINORAUM Flagship Store in München ist der erste und bisher einzige autorisierte OPTOMA Showroom in Deutschland.   Herr Niebisch, seines Zeichens Senior Sales Manager D-A-CH bei Optoma übereichte heute unserem Christian Obermayer die entprechende Plakette mit der wir unseren Store jetzt schmücken dürfen. Bei uns im HEIMKINORAUM Flagship Store haben wir eine sehr große Auswahl an Optoma Beamern sofort vorführbereit inklusive Top Beratung durch unsere Experten!Unter anderem die Full HD Modelle Optoma HD29 und HD39. Dann in der gehobenen Einsteigerklasse mit 4K Unterstützung den UHD40 sowie den UHD51 mit 2K und 4K Zwischenbildberechnung und 3D in der Ausstellung.   Besonders der UHD51 bietet extrem viel zu einem fairen Preis von 1699.- Euro:   Außerdem haben wir noch die zwei großen 4K Boliden von Optoma in der Ausstellung vorführbereit, beide mit sehr guten Farben und richtig gutem Kontrast und auch mit 4K Zwischenbildberechnung, einmal den UHD65 mit normaler Lampe und dann noch den UHZ65 mit Laser-Lichtquelle. Beide haben dank des großen DLP-Chips von Texas Instruments eine sehr hohe Bildschärfe. Weiterhin können bei uns im Online Shop und im Laden auch noch der Optoma UHD300x, UHD550x und UHD60 erworben werden. Diese und alle anderen Geräte aus der Ausstellung haben wir normalerweise immer auf Lager.      Selbstverständlich gibt es alle OPTOMA Beamer bei uns in der HEIMKINORAUM Edition mit vielen Vorteilen für Sie:     Wir freuen uns schon jetzt auf Sie! Besuchen Sie einen Heimkinoraum in Ihrer Nähe!      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
HEIMKINORAUM Aachen Neueröffnung
HEIMKINORAUM Aachen Neueröffnung
HEIMKINORAUM Aachen Neueröffnung In den Räumen des HEIMKINORAUM Aachen wird fleißig gewerkelt. WIr möchten Ihnen ein kleines Update über die fortschreitenden Bauarbeiten nicht vorenthalten. Ab Mai 2018 ist der HEIMKINORAUM Aachen wieder für Sie geöffnet.   Im HEIMKINORAUM Aachen wird fleißig gewerkelt...   Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Oder in unserem Fall - wo umgebaut wird, da werden tausende Meter Kabel verlegt. Wie man in unserem letzten Bericht gut sehen konnte, sind beinahe alle Wände entfernt worden mit dem Ziel, dass die vorhandene Fläche optimal genutzt wird. Wände fallen... Neue Wände werden gebaut... Auch die Decken werden erneuert Im zweiten Abschnitt unseres Umbaus werden momentan neue Wände gezogen und mit der neuesten Technik versehen, damit unser HEIMKINORAUM hochaktuell und mit den besten Soundsystemen unseren Kunden präsentiert werden können. Wir möchten Ihnen ein komfortables und intelligentes Zuhause schaffen, das nichts zu wünschen übrig lässt. Ab Mai können Sie unsere neu konzipierten Räume besuchen, die modernes Wohnen mit innovativen Heimkinoraumlösungen der Extraklasse verbinden. Überzeugen Sie sich selbst!   Die Technikzentrale bildet natürlich auch hier das Herzstück Jeder Bauabschnitt wird vorab exakt geplant...  Wir freuen uns schon jetzt auf Sie! Ihr Team vom HEIMKINORAUM Aachen. HEIMKINORAUM Aachen Grüner Weg 1b52070 Aachen Mail : aachen@heimkinoraum.de      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
Sony VPL-VW Serie mit Advanced HDR Tuning
Sony VPL-VW Serie mit Advanced HDR Tuning
Sony VPL-VW Serie mit Advanced HDR Tuning   Die harten Fakten im Überblick Nach wie vor ist Sony der einzige Hersteller, dem es gelungen ist, „echte“ 4K/UHD Projektoren, also Geräte mit nativer (rund) 4000x2000 Auflösung zu Preisen der gehobenen Heimkino-Mittelklasse anzubieten: Mit dem Modell VW260 geht es bereits ab €4990.- mit dem UHD Premium Spaß los, Grund genug, für viele jetzt zuzuschlagen (erstrecht mit der neuen Bluray Bundle Aktion).   4K-Publikumsliebling von Sony Doch Kenner wissen: UHD Premium lebt nicht alleine von der höheren Auflösung, sondern auch (endlich) von der höheren Farbenpracht des originalen Kinofarbraumes (DCI) und von dem gesteigerten Dynamikumfang „High Dynamic Range“, kurz „HDR“. Vor allem Letzteres legt so große Ansprüche an das Bildausgabegerät, dass bis dato auch nur wenige TVs in der Lage sind, das Potenzial von HDR annähernd auszureizen. Und  für einen Projektor mit seiner konstanten UHP-Lampen-Lichtquelle ist es dazu ungemein schwerer, die für HDR notwendigen Helligkeiten und Schwarzwert adäquat auf die große Leinwand zu bringen.  Langer Rede kurzer Sinn: Ein Heimkinoprojektor muss derzeit an vielen Stellschrauben fein-getuned werden, um das HDR Erlebnis im heimischen Kino ermöglichen zu können. In der neuesten Entwicklungsstufe hat Heimkinoraum nun ein Tuning entwickelt, dass die Sony 4K Serie im wahrsten Sinne des Wortes im neuen HDR Licht erstrahlen lässt. In diesem Special erläutern wir dazu die technischen Fakten und deren Auswirkung auf die Bildqualität in der Praxis.   Die Ausgangssituation HDR / UHD Premium soll die Realität besonders originalgetreu abbilden und benötigt dafür einen möglichst perfekten Schwarzwert, gleichzeitig aber auch eine sehr hohe Lichtausbeute. Die UHD Premium Mindestanforderungen setzen hier 1000nits maximal und ein Kontrastverhältnis von mindestens 20,000:1 voraus. Beides verfehlen die meisten Projektoren deutlich, in Zahlen: Je nach Bildgröße bietet ein VPL-VW260 einen Maximalpegel von 100nits und ein Kontrastverhältnis von 15,000:1, zu wenig für „echtes“ HDR. Zwar  wird die geringere Helligkeit durch die viel größere Bildfläche wieder kompensiert (auch Dolby empfiehlt für Kinoleinwände wesentlich geringere Lichtpegel, als für TVs.), doch viele Großbildfans empfinden das resultierende HDR Bild dennoch als zu dunkel. Kritik gibt es nicht selten auch am Schwarzwert, der trotz des sehr hohen nativen Kontrastes der Sony Projektoren immer noch eher dunkelgrau denn schwarz erscheint. Um eine optimale HDR Perfomance zu erzeugen, muss also die durchschnittliche Bildhelligkeit angehoben, der Schwarzwert weiter abgedunkelt und somit der resultierende Dynamikumfang maximiert werden. Um das zu gewährleisten, setzt das Advanced HDR Tuning verschiedene Mittel ein.   HDR Tuning: Kontrast und Helligkeit durch dynamische Pegelanpassung Die Helligkeit eines Projektors wird stets durch seinen technischen Aufbau und die Stärke seiner Lichtquelle bestimmt, kann also nicht signifikant durch ein nachträgliches Tuning erhöht werden. Optimieren lässt sich allerdings, wie ein Projektor diese Helligkeit im Bild einsetzt. Ab Werk macht dies ein Sony rein statisch, das bedeutet, jedem Signalpegel wird eine feste Helligkeit auf der Leinwand zugeordnet. Ein Teil der Lichtleistung muss so für HDR-Higlights dauerhaft reserviert werden und bleibt so für die normale Bilddarstellung ungenutzt. Zwar kann man in der neuesten Software Generation den reservierten Bereich mit dem „HDR-Kontrast“ Regler verschieben, aber eine gravierende Steigerung der durchschnittlichen Bildhelligkeit wird dadurch dennoch nicht ermöglicht.       Nach einiger Recherche fiel unser Augenmerk auf eine unscheinbare Funktion „Contrast Enhancer“, die bei Sony Projektoren schon seit Jahren (auch schon zu FullHD SDR Zeiten) zu Verfügung steht. Ihre Aufgabe ist es normalerweise, den Inbildkontrast zu erhöhen, indem sie in Echtzeit jedes einzelne Filmbild analysiert und den maximalen Helligkeitspegel sowie die Durchzeichnung darauf anpasst. Zu FullHD Zeiten waren solche „Bildverbesserer“ eher verpönt, da gute Beamer auch ohne solche Hilfsmittel in der Lage sind, SDR (Standard Dynamic Range) Material adäquat zu verarbeiten, doch bei HDR klingt eine „Echtzeit-Pegelanpassung“ nach genau dem, was wir suchen.     Tatsächlich hat Sony bei seinen 4K/HDR Fernsehern eine entsprechende Funktion seit Generationen implementiert und nennt sie dort werbewirksam „X-tended Dynamic Range“. Dieser Algorithmus ist Teil der Sony Bildprozessorfamilie, die auch bei Projektoren zum Einsatz kommt, dort aber nicht beworben wird. Die Hoffnung unserer Analysen war es daher, dass dieses Potenzial über den „Contrast Enhancer“ bei HDR auch bei den Projektoren aktiviert werden kann. Und tatsächlich: Bei HDR Zuspielung passt der Projektor die Helligkeitspegel in Echtzeit so an, dass störendes Überstrahlen in helleren Szenen vermieden wird, dunklere Szenen aber mehr Durchzeichnung und Plastizität aufweisen.  Allerdings hat der Algorithmus auch seine Schwächen: In kontraststarken Mischszenen mit gleichzeitig sehr hellen und dunklen Elementen hat er den Hang dazu, den Inbildkontrast auf Kosten der Durchzeichnung zu sehr zu erhöhen, was zu einem „Absaufen“ dunkler Bildinhalte führt. Je nach Bildkonstellation „spitzt“ er das Bild auch zu sehr an und es verliert and Natürlichkeit. Nur durch eine individuelle Pegeljustage eines jeden Gerätes im Service Menü lassen sich diese Defizite beseitigen, so dass die Echtzeitpegelanpassung ohne störende Nebenwirkungen arbeitet. Zudem kann die Intensität ihrer Arbeitsweise im Bildmenü in drei Stufen geregelt (Niedrig, Mittel, Hoch) und so leicht auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.   Durch unser HDR Tuning wird in Echtzeit jedes Bild einzeln in Helligkeit und Kontrast optimiert. Das oben beschriebene „adaptive HDR“ wurde seit letztem Jahr erfolgreich als „HDR Tuning“ bei jedem vom Heimkinoraum ausgelieferten Sony 4K Beamer ganz ohne Aufpreis ausgeliefert und führte zu einer konkurrenzlosen Bildqualität. Das Problem des „zu dunklen“ HDR Bildes wurde nachhaltig gelöst, mehr noch: HDR Kontraste und HighLights erscheinen so nah am Original wie möglich.   Advanced HDR Tuning Durch das adaptive HDR Tuning wurde das Helligkeits- und Durchzeichnungsproblem nachhaltig behoben, was bleibt, ist Optimierung des nicht perfekten Schwarzwertes und nativen Kontrastumfanges, ohne(!) Leuchtkraft in hellen Szenen dafür zu opfern. Schwarzwert und Kontrast stehen im direkten Zusammenhang und ist im Grunde wie die maximale Helligkeit vom technischen Aufbau eines Projektors vorgegeben, kann aber tatsächlich durch ein technisches Add-On verbessert werden:       Das „Wundermittel“ ist ein ca. 10cm großer Glas-Farbfilter, der für den Sony VPL-VW260 / 360 / 550 in Form und Farbtönen maßgeschneidert wurde.  Der Ring passt sanft aber stramm auf das Objektiv, man sollte ihn aber absolut horizontal aufstecken, um ein Verkanten zu vermeiden. Der Filter zu allen Bildmodi kompatibel, so dass er dauerhaft installiert bleiben kann, auch bei SDR und 3D Darstellung. Das Glas selbst zeigt eine rötliche Grundfärbung, filtert also grüne und blaue Spektralanteile aus dem Bild. Dies ist nicht ungewöhnlich, denn UHP-Lampen basierende Projektoren weisen in ihrer nativen Farbtemperatur in der Regel einen Grün-/Blau-Überschuss auf, der durch den Filter kompensiert werden soll. Das Glas ist für eine hohe Lichtdurchlässigkeit Anti-Reflex spezialbeschichtet, wie man an dem roten Schimmer bei schräger Aufsicht erkennen kann(herkömmliches Glas reflektiert stets weiß). Wie bei jedem optischen Element sollte das Glas frei von Verschmutzungen oder Schlieren sein. Dafür liegt dem Filter ein extra weiches Mikrofasertuch bei. Als positiver Nebeneffekt schützt der Filter das Beamer-Objektiv vor Staub und Kratzern. Zum gelegentlichen Entstauben empfiehlt sich ein Objektiv-Pinsel, wie er für ein paar Euro in jedem Fotofachgeschäft zu bekommen ist. Alles in allem macht der Filter in der Aluminiumeinfassung einen hochwertigen Eindruck und verleiht dem Beamer (der komplett aus Plastik besteht) einen extravaganten Touch. Soweit die zusätzliche Hardware, doch wie kann der Filter den Schwarzwert und Kontrast signifikant steigern, ohne Helligkeit zu opfern? Das Geheimnis liegt in dem nativen Weiß der UHP-Lichtquelle: In den technischen Daten des Herstellers wird die Helligkeit des VW260/360 mit 1500 Lumen angegeben. Im Idealfall erreicht ein Projektor seine maximale Helligkeit bei perfekten Farben. In der Praxis ist dies aber leider die Ausnahme, denn die verwendeten UHP Lampen erzeugen bei maximaler Lichtausbeute nicht die richtige Farbtemperatur. Durch die Farbkalibrierung geht daher immer ein gewisser Lichtanteil verloren.Im Serienschnitt verbleiben so rund 1200 Lumen bei den richtigen Presets (D65 sowohl für SDR als auch HDR), weniger als die Werksangabe vermuten lässt, aber immernoch ein stattlicher Wert, der Bildbreiten bis über 3m möglich macht. Analog zur Helligkeit verhält sich der Kontrast: Durch den Lichtverlust der Kalibrierung geht im selben Maß verloren, denn der Kontrast umschreibt nichts anderes als das Verhältnis zwischen Weiß und Schwarz. Im Falle des VW260/360 macht der Hersteller keine Angaben zum nativen Kontrast, weshalb wir selber nachgemessen haben: Bei voller Lichtausnutzung der UHP-Lampe, erreicht der Sony VW260/360 (je nach Zoom) zwischen 16,000:1 und 22,000:1 nativen Kontrast. Dies sind in dieser Preisklasse einmalig hohe Werte, die nur von JVC Modellen der X7- und X9-er Serie übertroffen werden. Allerdings geht auch hier ein gewisser Teil dieses Kontrast-Potenzials durch die richtige Farbdarstellung verloren, netto verbleiben ca. 13000:1 bis 18,000:1 Kontrast. Dieser gewährleistet eine ansprechende Bildplastizität, aber das letzte Quentchen „Schwarzwert“ fehlt, dunkle Szenen sind mit einem leichten Grauschleier überzogen, vor allem bei Bildbreiten unter 2,6m. Hier gibt es wie erwartet Verbesserungspotenzial.     Funktionsprinzip der Kontrastoptimierung per Farbfilter An dieser Stelle setzt nun das Farbfilter-Tuning ein: Während eine normale Kalibrierung 20% Licht und Kontrast kostet, da die Helligkeit zwar abnimmt, aber der maximale Schwarzwert gleich bleibt, verbessert eine Kalibrierung per Farbfilter den Schwarzwert „untenrum“ gleichermaßen, wie er „Obenrum“ Licht kostet. So kann das volle native Kontrastpotenzial von 16,000:1 bis 22,000:1 ausgenutzt werden, gegenüber einem herkömmlich kalibrierten Beamer entspricht dies einer Steigerung von 25%(!). Korrekte Farben mit dem kalibrierten „Benutzer5“ Setting Seine native Farbtemperatur erreicht der Sony VW260 / VW360 mit dem „Benutzer5“ Preset für die Farbrtmperatur, das anschließend per Sensor perfekt auf den Filter geeicht wird. Um digitale Anpassungen so gering wie möglich zu halten, stehen für den Filter verschiedene(!) Tönungen zur Auswahl, die auf die Serienstreuung der Projektoren angepasst wurden. Ergebnis   Der Unterschied wird im A/B Vergleich dunkler Filmszenen sichtbar: Der Schwarzwert erscheint hier dunkler und grenzt sich besser von helleren Bildelementen ab, der Grauschleier wird geringer. Das Hauptdefizit des HW40 wird damit verringert, aber nicht komplett beseitigt.     Mit und ohne Tuning: Mit Tuning werden Schwarzwert, Helligkeit und Kontrast deutlich erhöht!   Das Advanced HDR Tuning verbessert die HDR-Performance an verschiedenen Stellen: Der Filter sorgt für eine sichtbare Abdunklung des Schwarzwertes, während das dynamische HDR-Tuning zeitgleich die Bildhelligkeit und Durchzeichnung anpasst, der Inbildkontrast steigt. Die Ausreizung des voll möglichen Kontrastpotenzials eines durch Verbesserung des Schwarzwertes bei gleichzeitig hoher Helligkeit bringt die Sony VPL-VW260 / 360 / 550  an ihre Leistungsgrenze, was sie erst voll HDR-kompatibel macht. Dies ist ohne störende Nebeneffekte gelungen, so dass das Bild des farbfilteroptimierten VW260 tatsächlich das bestmögliche ist, was diese Geräte zu projizieren imstande sind. Auch die herkömmliche SDR-Darstellung profitiert von dem besseren Schwarzwert und Kontrast, auch wenn hier kein dynamisches Gamma zum Einsatz kommt wie HDR.   Ab dem 24.03.2018 erhalten Sie das HDR Advanced Tuning in jedem HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe!   Nicht verpassen: HEIMKINORAUM Berlin präsentiert in Zusammenarbeit mit Ekki Schmitt von Cine4home das spektakuläre ADVANCED HDR Tuning, das die UHD Projektoren von Sony auf eine beeindruckende Performance-Stufe heben und für ein erstaunliches Bilderlebnis sorgen. WANN?        24.03.2018 von 10:00 – 16:00 Uhr WO?             Im HEIMKINORAUM Berlin Interesse?   Anmelden unter:            Tel.: 030 53218000    Mail: berlin@heimkinoraum.de   Wir freuen uns schon jetzt auf Sie! Besuchen Sie einen Heimkinoraum in Ihrer Nähe!      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
ADVANCED HDR TUNING in Berlin am 24.03.2018
ADVANCED HDR TUNING in Berlin am 24.03.2018
Advanced HDR Tuning – Die maßgeschneiderte Bild-Optimierung! Vorstellung des ADVANCED HDR TUNING insbesondere für die Sony VW-Modelle in Berlin am 24.03.2018 Bessere Farben, mehr Kontrast, höhere Helligkeit: Noch besseres Advanced HDR Tuning, demnächst im Heimkinoraum! Dank des neuen UHD-Premium / HDR Standards wird die TV-Bildqualität in allen Bereichen besser. Doch bei Beamern gelingt dies nur, wenn die Projektoren entsprechend optimiert sind: Ein HDR Tuning wird nötig. Normales HDR für mehr Kontrast und Plastizität HDR Tuning - für verbesserte Helligkeit und besserer Plastizität wie bei „normalem HDR" ADVANCED HDR Tuning - dank ca. 40% mehr nativer On-/Off Kontrast und verbessertem Schwarzwert -> besseres HDR als „HDR Tuning“ und ein gewaltiger Sprung an Bildplastizität HEIMKINORAUM Berlin präsentiert in Zusammenarbeit mit Ekki Schmitt von Cine4home das spektakuläre ADVANCED HDR Tuning, das die UHD Projektoren von Sony auf eine beeindruckende Performance-Stufe heben und für ein erstaunliches Bilderlebnis sorgen. WANN?          24.03.2018 von 10:00 – 16:00 Uhr WO?                Im HEIMKINORAUM Berlin Interesse?     Anmelden unter      Tel.:    030 53218000                                                              Mail:  berlin@heimkinoraum.de Die Veranstaltung ist natürlich kostenfrei. Zudem sind auch alle weiteren Heimkino-Bereiche geöffnet. Es erwarten Sie günstige Messeangebote. Kommen Sie vorbei oder machen Sie einen ganz individuellen Termin mit unseren Experten und Projektleitern aus: 030 53218000 Lassen Sie sich vor Ort im HEIMKINORAUM Berlin von den verschiedenen Lösungen überzeugen und finden Sie die für Sie und Ihr Wohnzimmer passende Lösung. Holen Sie sich das Heimkinoerlebnis nach Hause. Unser Installations-/Projektteam hilft Ihnen bei der Planung und Installation Ihres ganz persönlichen Heimkino(t)raums. Profitieren Sie aus unserer Erfahrung aus über 3000 Installationen. Besuchen Sie uns vor Ort im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe oder im HEIMKINORAUM Berlin . HEIMKINORAUM Berlin Team Besuchen Sie uns vor Ort im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe oder im HEIMKINORAUM Berlin.   HEIMKINORAUM Berlin Wilhelm-Kabus-Straße 910829 Berlin-Schöneberg Tel.: 030 53218000Mail an: berlin@heimkinoraum.de
Informationselektroniker (m/w) in Nürnberg gesucht
Informationselektroniker (m/w) in Nürnberg gesucht
Wir sind ein Unternehmen mit bereits 13- jährigem Bestehen und befinden uns im stetigen Wachstum. Daher suchen wir aktuell eine/ einen Informationselektroniker/in zur Verstärkung unseres jungen, dynamischen Teams. Zu deinen Aufgaben gehört: Projektinstallationen und Wartung von TV- & Heimkinoinstallationen bis hin zu vernetzten Multiroom Lösungen. Service & Reparatur vor Ort und im Haus Planungen in Zusammenarbeit mit Architekten und Bauherren von Projekten   Anforderungsprofil: abgeschlossene Ausbildung als Informationselektroniker Erfahrungen im Außendienst und Kundenbetreuung erwünscht Selbstständiges, gewissenhaftes Arbeiten Kenntnisse im Bereich Unterhaltungselektronik, Multimedia & IT erwünscht Sensibilität für Serviceorientierung und im Umgang mit Kunden Besitz eines PKW-Führerscheins Aufgrund des direkten Kundenkontaktes wird ein gepflegtes Erscheinungsbildvorausgesetzt. Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind von Vorteil Hohe Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft   Was wir bieten: Ein junges engagiertes Team flache Hierarchie Freiraum für persönliche Entwicklung Fachschulungen und Weiterbildungen Festanstellung mit attraktiven Gehalt Du kommst nicht aus dem Raum Nürnberg fühlst Dich dennoch von dieser Stellenanzeige angesprochen? Ein neuer Wohnort ist für Dich ebenso interessant wie bereichernd, dann sind wir Dir sehr gerne bei der Wohnungssuche behilflich. Weitere Informationen findest Du im Web unter https://www.heimkinoraum.de/standorte/nuernberg/studios . Deine aussagekräftige Bewerbung schickst Du bitte an info.nbg@heimkinoraum.de z.Hd. Herrn Andreas Seidl. HEIMKINORAUM NürnbergÄußere Sulzbacherstr. 159-16190491 NürnbergTel.:0911 95667310info.nbg@heimkinoraum.de    


Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Alle Bewertungen ansehen