Heimkino "Upgrade" made by HEIMKINORAUM Berlin


Unser Kunde hatte sich bereits vor ein paar Jahren ein komplettes Heimkinosystem gekauft. Das bestehende Set aus Beamer, Leinwand und Surround-Sound, durfte schon einige Filmabende bereichern, ist jedoch so langsam in seine Jahre gekommen. Ein Upgrade musste her, doch bevor noch mehr oder noch größere Geräte in die Räumlichkeiten einziehen, sollte zuerst die Umgebung angepasst werden.

Ein Auftrag für die Profis! Wir liefern und verkaufen nicht nur Produkte, sondern installieren, integrieren und bauen diese auch für Sie ein!

 

 

Das bisherige Wohnzimmer war schön, familiär und gemütlich. Wie es jedoch üblich ist, zieht viel Technik auch viel Kabelsalat mit sich. Das wirkt immer schnell unruhig und kann auch gefährlich für Kleinkinder sein. Daher sollte das Wohnzimmer nach dem Upgrade einen neuen, frischen und homogenen Look bekommen, bei der die Technik möglichst unsichtbar ist.

 

 

Perfekt vorbereitet, kam der Kunde mit einer ersten Skizze seiner Vorstellungen, dem Grundriss und einem ausführlichen Video des Raumes, welches sämtliche Steckdosen und Details aufzeigte, in den Laden, sodass wir sofort mit der Planung beginnen konnten und der Ausbau bald darauf folgte.

 

 

Es wurden nicht nur Trockenbauarbeiten erledigt und Kabel verlegt, sondern die weißen Wände auch in einem warmen Gelb gestrichen.

 

 

Statt der viel zu langen Beamerhalterung, wodurch sich das Fenster nicht mehr vollständig öffnen ließ, wurde der Beamer deckennah in einem Beamerkasten platziert. Dank Lensshift gar kein Problem! Da an Weihnachten auch ein neuer Sony UHD Beamer folgen soll, wurde dieser bewusst schon etwas größer gebaut. Zusammen mit der neuen Lichtvoute, integriert sich der Beamerkasten trotz seiner Größe wunderbar im Raum und fällt kaum auf.

Neue Lautsprecher sollen demnächst ebenfalls das Heimkino komplettieren. Ein ganzer Wohnzimmerwandel findet eben nicht von Heute auf Morgen statt, sondern nach und nach. Das ist die standardmäßige Vorgehensweise.

 

 

Die Lichtvoute, welche einen modernen Schwung in den Raum bringt, sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch überaus hilfreich, um Kabel und Co. zu verstecken. Sie hat den Vorteil, dass man nicht mehr direkt in die Decke bohren muss und somit deutlich mehr Freiheiten entstehen.


Es konnte beispielsweise problemlos:

  • die gewünschte RGB LED-Beleuchtung installiert werden

 

Für eine immer passende Lichtstimmung, gesteuert mit der neuen Logitech Harmony.

  • die Leinwand im Deckenkranz integriert werden

 

Da die Decke nicht im selben Gelb wie die Wände gestrichen werden konnte und diese Weiß blieb, wurde sich für die Hochkontrast-Motorleinwand Black Horizon Edge Free Tension entschieden. Die richtige Leinwand für helle Räume. Die Black Horizon verbessert die Bildqualität in hellen Räumen durch einen besseren Schwarzwert , höhere Kontraste und Minimierung von Streulicht bzw. Fremdreflexionen. Das Kabel konnte wieder in der Lichtkonstruktion versteckt werden und die Leinwand fügt sich nahtlos ins Wohnzimmerbild ein.

  • und Deckenlautsprecher verbaut werden.

 

 

Monitor Audio In-Ceiling -Lautsprecher unterstützen nun das Sound-System und verwandeln den Surround-Ton in spektakulären 3D Sound.

 

 

Um das neue Klangerlebnis optimal genießen zu können, wurde ein Akustiksegel in der Mitte des Raumes angebracht. Dieses vermindert die Reflexionen im Raum und passt auch optisch zu der Lichtvoute.

 

 

Die Lichtvoute zieht sich sowohl durch das Wohnzimmer, als auch durch die Küche und den Essbereich. Dies wirkt wunderbar einheitlich und bringt Harmonie ins Haus.

 

 

Doch was ist aus dem Kabelsalat hinter dem ursprünglichen Technikboard geworden?

 

 

Hierfür zog unser selbst entworfenes Hifi-Möbel aus der CW-Entertainment-Serie ein: Groß und tief genug für alle vorhandenen Geräte, extra Kabelverlaufwege und Lüftungsschlitze für die nötige Luftzirkulation – das perfekte Möbelstück, welches speziell für Heimelektronik konzipiert wurde.

Darin finden alle vorhandenen Geräte, als auch der neu-eingezogene Yamaha RX-A3080, das zentrale Herzstück des Audiosystems, ihren Platz.

 

 

Egal ob Regale oder andere spezielle Technikmöbel, wir bieten Ihnen alles aus einer Hand. Dafür stehen wir als HEIMKINORAUM Berlin. Die gewünschten Regale wurden passend zum Lowboard aus dem selben Material zusammengestellt.

Aus dem ohnehin schon schönen Wohnzimmer ist ein Raum voller Einklang, Moderne und noch mehr Filmspaß entstanden.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für das in uns gesetzte Vertrauen und wünschen viel Spaß im neuen Wohnzimmer.

Wünschen Sie sich nun auch ein komplettes Heimkino in Ihrem eigenen Zuhause?

Wir finden mit Ihnen zusammen die Lösung. Besuchen Sie uns an einem unserer zwei Standorte in Berlin oder in weiteren HEIMKINORAUM Fachgeschäfte in ganz Deutschland und in Luxemburg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und würden gern auch Ihre ganz persönlichen Wünsche erfüllen. Fachlich kompetent und bezahlbar für jeden Raum und jedes Budget.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen