SONY VPL-HW10 Einsteiger FullHD


27.02.2009
Jürgen Bürtsch

SONY VPL-HW10 Einsteiger FullHD



Heimkinoraum ist offizieller SONY SXRD Partner: Als einer der offiziellen Sony SXRD Partner in Deutschland, haben wir uns nun den "Einsteiger"-Sony vorgenommen. Seit einigen Tagen steht der Sony VPL-HW10 in unserer Ausstellung und kann gegen die "üblichen Verdächtigen" verglichen werden.

SonyVPL_HW10_Mitshubishi_HC5500_Sanyo_Z3000

Natürlich haben wir auch selbst Hand angelegt und das Teil getestet. Wie Sie es schon seit Jahr und Tag von uns kennen, veröffentlichen wir hier unverblümt und auch an einem Rosenmontag unsere Ergebnisse.

SonyVPL_HW10_0

Der Sony VPL-HW10 ist eine richtig große Kiste. Nur die Optik sieht richtig MINI aus für das große Gehäuse. Die Anschlüsse findet man an der Seite ... wie schon bei den JVC Geräten oder den Vorgängern von Sony VPL-VW80 usw.

SonyVPL_HW10_1

0 Stunden zeigt der Lampentimer für das Gerät mit "deutscher" Seriennummer. Es handelt sich um ein Gerät von SONY Deutschland incl. der 3 Jahre Prime Support Garantie. Also kein "Grauimport" wie bei so vielen Geräten von SONY die hier in Deutschland verkauft werden. So hat der Kunde auch keinen Ärger mit Service, Verpackungsmüll und Elektrogeräteentsorgung.

SonyVPL_HW10_2

Das Menue des SONY VPL-HW10 ist bekannt von den "großen" Brüdern und ermöglicht alle notwendigen Einstellungen. Gleich haben wir uns drangemacht, und geprüft was die Einstellungen so hergeben.

SonyVPL_HW10_3

Gleich vorne weg. In den Standard Einstellungen ist der Projektor zu Grün und zu Blau. Über eine Kalibrierung kann man den Sony VPL-HW10 schon sehr gut auf die erforderlichen 6500 Kelvin einstellen.

SonyVPL_HW10_4

Die Manipulation der Firmware läßt weitere Verbesserungen zu, wenn auch nicht ganz das Potential eines VW60 möglich ist.

Leider überzeugt uns der SONY VPL-HW10 auch mit Kalibrierung nicht unbedingt. Die Konkurrenten der Mitsubishi HC5500 und der Sanyo Z3000 machen einfach das bessere Bild. Wobei überrascht, dass sogar der LCD FullHD 5500 von Mitsubishi einen besseren Schwarzwert hat als der SXRD von Sony.

SonyVPL_HW10_5k

Enttäuscht waren wir von dem "Billig" SXRD in Bezug auf das Panel selbst. Die schon vom JVC-HD1 bekannten hellen Ecken sind noch heller geworden. Gänzlich unverständlich sind das Shading und der "Trauerrand" der das gesamte Panel umschließt. Wer keine pechschwarze Maskierung hat, sieht einen grauen Rand um das Bild.

SonyVPL_HW10_Mitshubishi_HC5500_Sanyo_Z3000

Ab sofort im Heimkinoraum zu besichtigen. HEIMKINORAUM immer einen Besuch wert.

 

 Heimkino Fachgeschäft

Besuchen Sie unsere Ausstellungen

Bitte besuchen Sie uns nur mit Termin.

Alle StandorteTermin vereinbaren

oder schreiben Sie uns: [email protected]



Heimkino Beratung Planung und Installation

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino?

Egal ob Wohnzimmer oder ungenutzer Raum im Keller - wir finden immer die perfekte Lösung!

Referenzen ansehenOnline Shop

oder rufen Sie uns an: 089 - 95 42 96 330

 



Kommentar / Bewertung schreiben








Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

Hilfreich
Dahl am 28. Februar 2009

Interessant...

Kommentieren
Super
Magdalena Schroeder am 27. Februar 2009

Hat mir weitergeholfen! Danke für die Infos!

Kommentieren

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino? Kontaktieren Sie uns und genießen Sie Filme Serien & Games wie noch nie!

BESUCHEN SIE UNS
HEIMKINORAUM Geschäfte

Studios in Wohnraumatmosphäre

Planung von Profis

Vieles gleich zum mitnehmen!

KUNDEN ÜBER UNS

SOCIAL MEDIA
NEWSLETTER ABONNIEREN