Qualitätsvergleich 4K Disc vs. Stream vs. Satellit


Ekki Schmitt und Stefan Wesche, Experte bei HEIMKINORAUM

 

Die drei Vertriebswege im qualitativen Überblick 

 

Bei Fernsehern ist der (noch relativ junge) 4K / UHD Standard mit 8 Megapixeln Auflösung, verbesserten Farben (DCI / BT2020) und mehr Kontrast (HDR) schon längst auch in unteren und mittleren Preisklassen etabliert. Und auch bei den Projektoren bröckeln die Preise, mit dem Optoma UHD60 und dem Epson TW7300 nähern sich die 4K-tauglichen Beamer der €2000.- Marke.

 

Auf der Hardware-Seite ist also alles im Gange, doch wie sieht es auf der Software-Seite aus? Wir geben einen Überblick, wie Sie bequem an UHD Inhalte gelangen und welche Bildqualitäten jeweils zu erwarten sind:

  

1) Die gute alte Silberscheibe

 

Weltbekannt als CD setzte sich der Erfolg der 12cm großen Silberscheibe als DVD und schließlich als FullHD-Bluray durch eine signifikante Steigerung der Speicherkapazität fort.

  

Im letzten Jahr folgte schließlich die „UltraHD Bluray“, die alle neue 4K Standards bietet:



UHD Auflösung

Dem Namen entsprechend ist auf der UltraHD Bluray die volle 4K Auflösung enthalten und entspricht nativ 3840x2160 Bildpunkten, was nur marginal von der Kinoauflösung (4096 horizontal) abweicht. Das sind über 8 Megapixel Auflösung, was auch für die größten Bildbreiten mehr als ausreichend ist, um eine beeindruckende Detailschärfe zu ermöglichen.

 

DCI Farbraum

Ebenfalls bieten nahezu alle UltraHD BDs erstmals den originalen Kinofarbraum: Wenn man über einen entsprechenden Projektor oder TV verfügt, zeigen sich daheim erstmals alle Farbtöne im Bild daheim haargenau so, wie im richtigen Kino.

 

HDR Kontrast

Auch der Dynamikumfang wurde gesteigert: Da aktuelle Fernseher (und auch Beamer) zu einem deutlich besseren Kontrastumfang in der Lage sind, als die meisten Kinos, werden die Filme speziell auf diese „High Dynamic Range“ umgemastert, um einen realistischen Schwarzwert und vor allem hellere Spitzenlichter zu erzeugen. Das Ergebnis kommt dem sprichwörtlichen „Blick aus dem Fenster“ deutlich näher, als bei herkömmlichem SDR (Standard Dynamic Range).

 

10bit – 1024 Helligkeitsstufen pro Farbkanal

Die Bit-Tiefe des Bildes wurde ebenfalls deutlich erhöht: 1024 Stufen pro Farbkanal resultieren in insgesamt über eine Milliarde Farbnuancen, so dass störende Treppenstufen auch in feinen Farbverläufen vermieden werden.

 


All diese Vorteile vereinen alle UltraHD Blurays mit dem „UHD Premium“ Logo. Da die Speicherkapazität dieser neuen Bluray-Variante signifikant gesteigert wurde, gelingt es ihr, diese auch gut auszureizen, ohne zu störende Komprimierartefakte einzustreuen, lediglich in schnelleren Bewegungen zeigen sich sichtbare Umschärfen, die aber auch im echten Kino vorhanden sind.

 

 

Trotz dieser überzeugenden Technik ist UHD-BD nicht gleich UHD-BD, Qualitätsunterschiede sind weiterhin vorhanden: So basierten gerade zur Einführung nicht alle 4K-BDs auch auf einem echten 4K-Film-Master, so dass die zusätzliche Auflösung nur nachträglich dazu gerechnet („interpoliert“) wurde und nicht die maximal mögliche Detailschärfe erreicht wird. Andere Titel wiederum zeigen deutliches Rauschen, was durch 4K auch „schärfer“ und unter Umständen noch störender wirkt.

 

Insgesamt ist die UltraHD-Bluray das derzeit leistungsfähigste Medium in Sachen voller UHD Premium Ausnutzung: Auf der Leinwand oder dem TV zeigt sich eine nie dagewesene Qualität in Detaildarstellung, Farbenpracht, Schwarzwert und Helligkeit, entsprechend taugliche Geräte vorausgesetzt. Es verbleiben aber Qualitätsunterschiede zwischen den Filmen, je nach Mastering des Filmstudios.

 

 

 2. UHD „TV“

Bei den „herkömmlichen“ Sendeanstalten sieht es bislang nicht so rosig aus. Nur wenige Kanäle sind in volle UHD Auflösung empfangbar, mit gutem Beispiel voran geht hier vor allem der PayTV Sender Sky, der sowohl Sportereignisse als auch Spielfilme in UHD Qualität anbietet.

 

Voraussetzung ist neben dem entsprechenden Abonnement aber auch ein 4k tauglicher Satelliten / Kabelreceiver, der von Sky ebenfalls erstanden werden muss. Während ausgewählte Sportevents live in 4K direkt übertragen werden, wird bei den Spielfilmen „getrickst“: Diese werden nachts per Netzwerk auf die Festplatte geladen und können so erst am nächsten Tag „on demand“ abgerufen werden.

 

Wie der Name schon sagt, verfügt das übertragene Material über die volle UltaHD Auflösung und erscheint so in der Schärfe unvergleichlich gegenüber FullHD. Vor allem bei Fußballspielen fällt die unglaubliche Detailschärfe auf den Spielertrikots, dem Publikum auf den Zuschauerrängen und den Werbebanden am Spielfeldrand, endlich kann man alles erkennen, als wäre man live dabei. 

 

Nicht unterstützt werden bislang die weiter führenden Standards wie DCI P3 Kinofarbraum und HDR, letzteres soll aber in den nächsten Monaten nachgereicht werden, die Receiver sind jedenfalls schon entsprechend gerüstet. Für Sport wird dabei auf die „HLG“ Variante von HDR gesetzt, die besser abwärtskompatibel zu herkömmlichem SDR ist.

 

Auch über Satellit ist UHD ein großer Qualitätsgewinn, selbst wenn die zusätzlichen Verbesserungen bisher keine Verwendung finden. Auch hier gibt es aber Unterschiede in der Übertragungsqualität, sowohl bei Sport als auch Spielfilmen. Übrigens: Die Übertragung erfolgt in PAL-kompatiblen 50Hz, was aber keinen Nachteil darstellt.

 

3. UHD Streaming

Dem Internet sei Dank haben sich in den letzten Jahren alternative Vertriebswege für Spielfilme und Serien etabliert, allen voran Netflix und Amazon Video.

 

Auch sie sind auf den 4K-Zug aufgesprungen und bieten ausgewählte Filme und Serien in voller UHD Auflösung an. Die entsprechenden Apps in 4K TVs oder aktuelle externe Empfangsmodule (Amazon Fire / Chromecast etc..) sind bereits dafür gerüstet. 

 

Neben der UHD Auflösung wird auch der HDR Standard bereits unterstützt, allerdings ist die Auswahl hier noch sehr beschränkt. Die Bildqualität ist zudem von der verfügbaren Netzgeschwindigkeit abhängig, die Anbieter setzen eine Mindestübertragungsgeschwindigkeit von 15MBit/sec offiziell voraus. Aber auch diese ist für hochwertiges 4K als eher gering anzusehen und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Großbildfans den Mehrwert in Frage stellen, denn gerade bei Bewegungen können sich störende Unschärfen und Artefakte zeigen. Alles in allem ist ein sichtbarer Qualitätgewinn gegenüber FullHD zu verzeichnen, aber die Qualität der Bluray wird nicht ganz erreicht.

 

Fazit

Der UltraHD Premium Standard ermöglicht eine nie dagewesene Bildqualität in Auflösung, Farben und Kontrast. Diese Qualität benötigt allerdings auch entsprechende Speicherkapazitäten und Übertragungsgeschwindigkeiten, weshalb das Angebot noch limitiert ist. Die beste Bildqualität bietet derzeit die speziell auf UHD konzipierte UltraHD Bluray in Verbindung mit UHD Premium: Die Nutzung eines festen Speichermediums schließt Schwankungen in der Infrastruktur aus, gut gemasterte Titel zeigen eine Qualität, die schlichtweg atemberaubend ist. Auch die Übertragung über Satellit führt Sportübertragungen auf einen neuen Qualitätslevel, es werden aber noch nicht alle Ausbaustufen (HDR / BT2020) so konsequent genutzt wie bei der Bluray. Dasselbe gilt für Internet-Streamingdienste, bei denen die Qualität zusätzlich noch von der lokalen Netzgeschwindigkeit abhängig ist. Trotz dieser Einschränkungen: Alle Wege liefern schon jetzt eine Qualität, die herkömmlichem FullHD deutlich überlegen ist. 

 

Neugierig auf einen Vergleich? Kommen Sie vorbei und sehen sie die UHD-BD, 4K Sky und Netflix & Co direkt im Shootout, in allen HEIMKINORAUM Standorten in ganz Deutschland!

 



Kommentare

Spannend...
Von am 08. August 2017

... aber schade das es keine Vergleichsbilder gibt an denen man direkt die Unterschiede sehen kann.

Kommentieren
Finden Sie uns auf Facebook
Kunden über uns

heimkinoraum.de bewertungen

OPPO UDP-203 - HEIMKINORAUM Edition
OPPO UDP-203 UHD Blu-Ray Player - HEIMKINORAUM Edition
ab 849,00€
inkl. 19% MwSt. - versandkostenfrei
In den Warenkorb In den Warenkorb
Kostenloser Rückruf Service

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


Termin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle Felder aus und bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.


5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
Alle Bewertungen ansehen