Teil 2 - IFA News: Epson Projektoren EH-TW5210, TW5300, TW5350
04.09.2015
Jürgen Bürtsch

Teil 2 - IFA News: Epson Projektoren EH-TW5210, TW5300, TW5350

Im Teil 2 unseres IFA-Berichts sehen wir uns die neuen Einsteigerprojektoren von EPSON an.

Bislang konnten die kleinen EPSONs der Serie 5xxx nur selten einen Platz im deutschen Wohnzimmer finden. Vielleicht ändert sich das mit dieser Generation...


Neben dem direktem Nachfolger des erfolgreichen TW5200, nämlich dem TW5210 bringt EPSON auch 2 neue Geräte auf den Markt. EH-TW5300 und EH-TW5350 werden sie heißen und unterscheiden sich vorallem durch die Wireless-Fähigkeiten.

 

EH-TW5210

Beim Epson EH-TW5210 wurde nicht nur die Lichtleistung erhöht (statt 2.000 jetzt 2.200 Ansi Lumen), sondern auch der Kontrast. Während der 5200 noch mit einem Kontrastverhältnis von 15.000:1 auskommen musste, liefert der neue einen Kontrast von 30.000:1 Das ist eine Kontraststeigerung von 100%. Zumindest auf dem Papier. 

 

 

EH-TW5300

Der Epson EH-TW5300 ist der große Bruder des 5210 und kann mit einem noch besseren Kontrast von 35.000:1 überzeugen. Neben dem gesteigerten Kontrast, besitzt dieses Gerät eine automatische vertikale Trapezkorrektur. Das heißt: Beamer aufstellen und sofort losschauen! Der Projektor erkennt automatisch ob er nach oben oder unten geneigt steht und passt das Bild automatisch an. Die Helligkeit ist mit 2.200 Lumen identisch.

 

 

EH-TW5350

Wer Inhalte gerne kabellos zum Projektor überträgt, für den ist der Epson EH-TW5350 interessant. Während der Bildeindruck identisch mit dem kleineren Gerät ist, kann der größte Beamer dieser Modelreihe Inhalte auch drahtlos empfangen. Wi-Fi, Micracast & WiDi sind im Projektor eingebaut.

Wir werden die neuen EPSONs schon bald in unseren Studios vorführbereit haben... HEIMKINORAUM ist eben immer einen Besuch wert!

Wir werden natürlich auch ein Video hierzu in unserem YouTube-Kanal veröffentlichen.

 

To be continued...




Bewertung hinzufügen


Kommentar / Bewertung schreiben








Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

Wlan-Verbindung mit Mac
Oli am 22. Juni 2016

Hallo!
Ihre Berichte sind klasse! Könnten Sie mir vielleicht kurz sagen, wie ich die WLAN-Verbindung zum MacBook herstellen kann? Was braucht das MacBook als Software?
Da hänge ich schon seit 2 Tagen an dieser Frage. Hätten Sie ne Anregung für mich?
Das wäre superklasse!
Herzlichen Dank im Voraus!

Oli

Von HEIMKINORAUM HEIMKINORAUM am 23. Juni 2016

Hallo Oli,
ein direkte WLAN Verbindung zum streamen von Bild und Ton ist ohne zusätzliche Hardware (z.B. AppleTV) leider nicht möglich.

Kommentieren
Hilfreich
Dahl am 05. September 2015

Vielen Dank für die Hilfe...

Kommentieren
Super
Aleida Mas am 04. September 2015

Guter Beitrag!

Kommentieren

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino? Kontaktieren Sie uns und genießen Sie Filme Serien & Games wie noch nie!

BESUCHEN SIE UNS
HEIMKINORAUM Geschäfte

Studios in Wohnraumatmosphäre

Planung von Profis

Vieles gleich zum mitnehmen!

KUNDEN ÜBER UNS

SOCIAL MEDIA
NEWSLETTER ABONNIEREN