Kino vs Heimkino
02.05.2012
Jürgen Bürtsch

Kino vs Heimkino

... ein Selbstversuch. Nicht sehr häufig gehen Heimkinobesitzer ins "richtige" Kino. In meinem Fall war das schon über ein Jahr her. Nun gibt es neue Projektoren und Techniken - auch im KINO - also wagen wir einen Selbstversuch und testen die neuen Techniken am eigenen Leib.

Beginnen wir mit der großen Kinokette Mathäser in München. Da wir die beste Qualität testen wollen, fragen wir an der Kasse, in welchem Saal denn ein 4K Projektor installiert sei. Man sagt uns KINO 6 und KINO 9. Also nehmen wir eine Eintrittskarte von KINO 9, wo zur Zeit Battleship läuft.

Kino_vs_Heimkino_2

Da wir dem Braten nicht trauen und auf der Webseite des Kinos nix von 4K steht, fragen wir im Zwischengeschoss die netten Mitarbeiter noch einmal. Dort wird mit der Schulter gezuckt, aber wir werden am Telefon mit der "Projektionsleitung" verbunden, wo man uns mitteilt, dass in keinem KINO im Mathäser in München ein 4K Projektor installiert sei, aber alles schon auf Digitalprojektion umgerüstet ist.

Kino_vs_Heimkino_1

Etwas enttäuscht nehmen wir hinter und vor einigen sehr lauten und zappeligen Jugendlichen platz und sind auf Bild- und Tonqualität gespannt. Den Film selbst wollen wir hier nicht beurteilen. Das Kino hat 445 Plätze, die Leinwand ist 15,3m breit - und leider links und rechts nicht korrekt eingestellt - und der Film wird in 2,35:1 Format gezeigt (in 2D). Copyright - Universal Pictures. Über den verwendeten Projektor erfahren wir weder vom Personal etwas, noch von der Webseite.


HEIMKINORAUM FAZIT:
- nicht besonders scharf - ist jedoch wahrscheinlich der großen Bildbreite geschuldet
- sehr schlechter Schwarzwert
+ gute Farben DCI
- grausamer Ton ... nahezu kein Bass

Das war ja schon mal nix ... die Blu-ray ist aber trotzdem bestellt, denn irgendwann müssen wir das ja mit zu Hause vergleichen.

Weiter gehts zum CineMaxx in München. Dort sollen laut Webseite 4K Projektoren installiert sein. Der Verkäufer an der Kasse bestätigt, dass in allen Kinos 4K installiert sei ... Sony Realta 4K. Also teilen wir uns auf ... ein Teil schaut 3D "Avengers" in KINO 5 (Copyright Marvel Studios) in "Maxximum 3D 4K Technologie) und der zweite Teil 2D "Spieglein Spieglein" in KINO 7.

Kino_vs_Heimkino_4

KINO 5 hat 290 Sitzplätze, Leinwandbreite 11,95 m und eine 4K Projektor von SONY. Der Projektor hat den Real3D Frontaufsatz und die Leinwand ist polarisiert, was uns bei der Werbung und den Trailern in 2D auch gleich negativ auffällt. Da wir nicht in der Mitte sitzen, stört uns vor allem der Helligkeitsunterschied von links nach rechts.

Das KINO 7 hat 61 Stizplätze und eine Leinwandbreite von 5,55m. Als Projektor ist ebenfalls ein SONY 4K installiert. Das sind ja schon fast "HEIMKINO" Abmessungen. ;-)

KORREKTUR: Inzwischen hat SONY von diesem Artikel Kenntniss erlangt und uns!! darauf hingewiesen, dass in KINO 7 kein 4K und auch kein Digitalprojektor installiert sei. Da weiß also SONY mehr als die Mitarbeiter im Cinemaxx!


HEIMKINORAUM FAZIT KINO 5:
+ besserer Ton ... hier sind Bässe da, aber
- viel zu laut .. nach der Vorstellung tun uns unsere Ohren weh.
+ 3D Effekt minimal aber ok
- mieser Schwarzwert
+ Farben OK ... könnte aber besser sein
- Bild unscharf
- inzwischen stört uns auch das Ruckeln ... vor allem in 3D, weil wir zu Hause ja MotionFlow gewohnt sind.

HEIMKINORAUM FAZIT KINO 7:
- mieser Schwarzwert
- Bild unscharf
- Ton mäßig ... aber wenigstens nicht zu laut
- Farben zu flau - gerade für so einen Film unverständlich

Also auf ins Heimkino. Zunächst testen wir im HEIMKINORAUM Hatari mit einen OPTOMA HD83 Einsteiger Beamer den Film Thor in 2D ... weil wir ja gerade Avengers gesehen hatten.

Kino_vs_Heimkino_8

Heimkinoraum Hatari ... Bildbreite 270 cm ... Projektor Optoma HD33 und Sound Monitor Audio Radius HD. 4 Sitzplätze ;-)



HEIMKINORAUM FAZIT HEIMKINORAUM Hatari:
+ besserer Schwarzwert als im Kino - trotz Wohnzimmer - Hallo!
+ Bild ist scharf
+ Ton und Effekte kommen gut
- ... mehr Bass wäre schön
- einer ist RBE (DLP Regenbogeneffekt) empfindlich und kann nicht weiterschauen
- eine 21:9 Leinwand wäre schön
- und noch schöner ein Oberklasse Beamer ... z.B. Sony HW30 oder EPSON TW9000.



Überraschend ist es schon, dass selbst ein Einsteigerprojektor das besser hinkriegt als im Kino. Aber wir können ja noch mehr. Also eine Etage tiefer ins legendäre LUXOR.

Kino_vs_Heimkino_9

Dort testen wir Thor in 2D und in 3D. Sitzplätze 7 in zwei Reihen, Bildbreite 420 cm. Thor ist im Bildformat 2,35:1 in 2D und in 3D. Als Projektor verwenden wir den SONY VW1000ES 4K und für den Ton das installierte Monitor Audio Platinum Set an Yamaha Elektronik. Als BD-Player den legendären OPPO 95EU.



HEIMKINORAUM FAZIT HEIMKINORAUM Luxor:
+ messerscharfes Bild in 2D und 3D
+ Wahnsinnseffekte in 3D
+ Schwarz 1a - Schwarzwert super ... bei hohen Konrasten
+ DCI Farben trotz kleinem Farbraum auf der Blu-ray durch Einstellung am SONY
+ Sound ... so muss das sein - nicht zu leise - nicht zu laut - satter Bass
+ gute Effekte von allen Seiten.
+ wenn Filmmusik erklingt - erklingt sie - da hat das Kino noch größere Schwächen als bei Soundeffekten oder Sprache.

Kino_vs_Heimkino_1

Gesamtfazit:
Viele unserer Kunden bestätigen es und auch wir wollten es mal wieder erleben. Im eignen Heimkino ist mit den richtigen Lösungen eine bessere Bild- und Tonqualität zu erzielen. Erschreckend ist aber, wie schlecht die Qualität im Kino tatsächlich ist, vor allem wenn man lange Zeit nicht mehr im Kino war. So bleibt den Kinos nur ein Vorteil, dass Filme dort früher laufen als im eigenen Heimkino. Und natürlich der "Vorteil" des gemeinsamen Kinobesuchs als Event. Wer es mag? Sorry, der Jugendliche, der mir während Battleship ständig ins Kreuz getreten hat, ist halt kein Körperschallwandler, sondern ein Nervbolzen.

Wer es nicht glaubt, kann sich gerne bei uns oder unseren Kunden von dem hier Berichteten überzeugen. Heimkinoraum ... immer einen Besuch wert.

Auf der HIGHEND 2012 ... die aktuell in München stattfindet zeigen wir auf dem Stand der Firma Sony den SONY 4K Projektor in einer Live Vorführung ... schauen Sie auch hier vorbei.










Captcha

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus




Bewertung hinzufügen


Kommentar / Bewertung schreiben








Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

Super
Gottlieb am 03. Mai 2012

Interessant...

Kommentieren
Super
Abigail Dirchs am 02. Mai 2012

Ich hab noch einige Fragen, kann man euch auch eine Email schicken?

Kommentieren

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino? Kontaktieren Sie uns und genießen Sie Filme Serien & Games wie noch nie!

BESUCHEN SIE UNS
HEIMKINORAUM Geschäfte

Studios in Wohnraumatmosphäre

Planung von Profis

Vieles gleich zum mitnehmen!

KUNDEN ÜBER UNS

SOCIAL MEDIA
NEWSLETTER ABONNIEREN