Heimkinoraum
01.09.2006
Jürgen Bürtsch

Heimkinoraum "Hatari"

Der HEIMKINORAUM sollte schöner werden und gerüstet für neue Produkte. Deshalb haben wir umgebaut. Den Umbau können Sie hier verfolgen ... Für das Design dieses Raumes haben wir uns vom dem Film "HATARI" inspirieren lassen.
hatari_1

TAG 1: Wir beginnen mit der Leinwand und dem Plasma vorne - hinten wird im 2. Schritt gemacht. Kabel und Leerrohre werden schon vorgesehen.
Plasma und Leinwand weg ... Kabel raus ... Verlattung befestigt.

hatari_2

Tag 2: Unterkonstruktion befestigt - erste Verlegung von Platten in Naturstein ...

hatari_3

Kabelkanäle gezogen, Leerrohre eingbracht.

hatari_4

Komplett verlegt - jetzt wird verfugt - Unterkonstruktion mit Lichtleisten angefertigt.

hatari_5

Tag 3: Verkabelung eingezogen. Unterbau eingebracht und mit Folie verbaut.

hatari_6

50 Zoll Plasma an gebracht. Bohrungen für den Center und Lautsprecherkabel versteckt. Kiesbett geschüttet und mit Bodenstrahler versehen.

Jetzt sieht es vorne schon ganz gut aus. NEC Plasma und Monitor Audio 250 als Centerlautsprecher. Stereo mit Monitor Audio Gold Signature. Dann noch das tolle Lichtsystem.

hatari_8

Tag 4: 5 Räume erhalten nun Netzwerk, YUV, HDMI und Video, und Digital Ton Verbindung. Das sind ca. 1,6 km Kabel, die man nachher nicht mehr sehen soll. Hier mal die aus einem der Räume.

hatari_9

Die Unterkonstruktion für die Terasse liegt schon. Jetzt müssen die ganzen Kabel noch rein, bevor der Bodenbelag fixiert wird. In dem Zug des Umbaus werden alle Räume mit HDTV und SAT augestattet.

hatari_10

Tag 5: Terrasse eingelegt und eingefedert. Damit es auch schön klingt. Die Heizkörper werden auch noch verkleidet.

hatari_11

Die Vorderkante wird abgeschrägt. Die Mitte ist die Mitte der Leinwand und des Plasmas. Die Front wird noch mit Holz versehen.

hatari_12

In die verbleibende Wandnische wird die Technik eingebaut. So ist im ganzen Raum kein Kabel zu sehen. Von der Zentrale werden alle 5 Räume mit HDTV versorgt.

hatari_13

Neue Möbel sind schon da. Aber es schaut immer noch aus wie S.. . Noch 4 Tage.

hatari_14

So sollen die Möbel mal stehen - jetzt fehlt natürlich noch die Deko und die Technik. Für den Projektor haben wir uns etwas besonderes ausgedacht.

hatari_15

Tag 6: Mensch, spinn ich. Der ganze Tag ist nur für Verkabelung draufgegangen. 1,6 km Kabel verlegen. Sat-Kabel, HDMI Kabel, YUV Kabel, Netzwerk, Strom, Audio, Lautsprecher.

Aber ohne geht es nicht.

Und da wir so spinnert sind und nichts sehen wollen, ist es halt aufwendig. Aber danach wird es um so schöner.

hatari_16

Die ersten Geräte stehen schon mal in der Nische. Die wird noch verkleidet und die Steuerung erfolgt über ein CAT5 Netzwerksystem.

Natürlich wird auch unser Server und die neue Sonavis MRC dort eingebaut. Gleichzeitig werden dann von hier alle 5 Räume mit Signalen versorgt. So kann man alles mit allem Vergleichen. Also HDMI mit HDTV oder YUV oder Video oder Kabelfernsehen oder DVD oder oder ...

hatari_17

Hier mal ein Detail der neuen Terrasse. Der Tisch steht auch schon und wird morgen verkabelt. Warum? ... Das verraten wir erst morgen.

hatari_18

Tag 7: Sieht immer noch aus wie ... aber der Tisch ist verkabelt. Jetzt beginnt die Feinarbeit. Alle Lautsprecher anschließen, einmessen. Projektoren und Bildschirme kalibrieren.

hatari_19

Gerade HDMI mit HDCP und verschieden Zuspielung ist nicht ganz einfach. Schließlich wollen wir auf 8 Leinwänden das gleiche sehen. Auch ein Server wird eingebaut, der alle Daten, wie Bilder, Musik und Videos im ganzen Heimkinoraum verteilt. Die Steuerung wird über eine Nevo SL erfolgen.

hatari_20

Jetzt fehlt noch der Vorhang. Der kommt aber erst in 2 Wochen. Ja auch wir haben mit Lieferzeiten zu kämpfen. Der Projektor ist sehr schön versteckt. Suchen Sie den mal.

hatari_21

TAG 8: Jetzt kommt die Deko und der letzte Feinschliff. Blumen und Brunnen müssen rein. Denn wir wollen es plätschern hören.

hatari_22

Nachdem alles schön eingeräumt ist hier das Ergebniss. Der Brunnen im Vordergrund zu Fuß des neuen Infocus DLP Projektors.

hatari_23

Kabelkanal mal anders - als optisches Element und mit Licht.

hatari_24

Blickfang ist der Brunnen vor dem Projektor.

hatari_25

Der Baum ist riesig und wird natürlich auch beleuchtet. Da sieht man doch gar nicht mehr, wo der Projektor eigentlich angebracht ist.

hatari_26

Mal von unten fotografiert. Damit es deutlich wird. Hinten sieht man die Surround-Lautsprecher an der Wand angebracht. Als Blumen Regal durchaus geeignet.

hatari_27

Und hier das Ergebniss. Jetzt wollen die Kunden gar nicht mehr weg. Cuba Libre.

Heimkinoraum immer einen Besuch wert.









Captcha

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus




Bewertung hinzufügen


Kommentar / Bewertung schreiben








Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

Danke
Gerhardt Theda Fleischer am 03. September 2006

Dann muss ich euch mal besuchen!

Kommentieren
Super
Berta Kauffmann am 01. September 2006

Vielen Dank für die Hilfe...

Kommentieren

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino? Kontaktieren Sie uns und genießen Sie Filme Serien & Games wie noch nie!

BESUCHEN SIE UNS
HEIMKINORAUM Geschäfte

Studios in Wohnraumatmosphäre

Planung von Profis

Vieles gleich zum mitnehmen!

KUNDEN ÜBER UNS

SOCIAL MEDIA
NEWSLETTER ABONNIEREN