Erster Umbau 2012
02.03.2012
Jürgen Bürtsch

Erster Umbau 2012

ACHTUNG Baustelle - Der HEIMKINORAUM soll wieder mal schöner werden: Wir bauen um, deshalb wird in den nächsten 14 Tagen im Heimkinoraum etwas Unordnung und Baustelle sein.

Die Ausstellung bleibt jedoch geöffnet, denn der Umbau betrifft nur einen Raum. Alle Projektoren können weiterhin Probe gesehen werden. Wir bitten alle Besucher und Kunden um Verständnis. Wenn alles fertig ist, erwarten Sie wieder eine Reihe neuer Lösungen und Produkte ... mehr dazu Ende März.

Hier unser LIVE Umbau Bericht:

Der neue Raum "Buena Vista" wird zunächst entkernt. Dazu verschwinden neben der Technik auch alle Möbel.

Umbau_2012_1

Damit der Rest der Ausstellung weiter besichtigt werden kann, wird der "Raum" abgehängt. Jetzt beginnt die Entfernung der bisherig nur 7 cm abgehängten Decke.

Umbau_2012_2

Die neue Deckenhöhe soll 2,50m betragen, damit man eine in Wohnungen übliche Deckenhöhe zeigen kann. Da wir dann in der abgehängten Decke viel Platz haben, werden wir dort einige Technik unterbringen.

Umbau_2012_3

Da der Laden eine Deckenhöhe von 310 cm hat, muss eine 60 cm Abhängung durchgeführt werden. Wir werden in die Decke einige Technik einbauen, die meist jedoch nur eine Einbautiefe
Umbau_2012_4a

Der Trockenbau ist fast fertig, mehrere Öffnungen bleiben, um verschiedene Einbau-Leinwandlösungen zu zeigen. Über der Decke sind auch schon jede Menge Kabel verlegt.

Umbau_2012_5

Inzwischen sind Decke und Wände fertig. Für die Wand haben wir eine dunkle Vliestapete gewählt. Die Decke bleibt weiss, um eine echte Wohnzimmersituation zu zeigen.

Umbau_2012_6

Nicht nur eine, sondern gleich 3 Leinwände werden in die Decke versenkt. Schließlich sollen die Kunden unterschiedliche Möglichkeiten zum Verstecken der Leinwand begutachten können.

Umbau_2012_7

Auf der gegenüberliegende Seite wird ein "Beamer"-Regal installiert. Dort haben bis zu 8 Projektoren Platz. So können mehrere Systeme mittels unseres Klappensystems "LushiFushi" verglichen werden.

Umbau_2012_8

In die Decke sind zur Beleuchtung Deckenspots eingebaut. Neben den Motorleinwänden ist eine Supernova DNP Rahmenleinwand installiert, die selbst bei Restlicht hervorragende Bildqualität ermöglicht.

Umbau_2012_9

Fehlen nur noch die Möbel und die Dekoration. Und die Steuerung. Sieht zwar schon fertig aus, ist aber immer noch viel Arbeit.

Umbau_2012_10

Die ersten Möbel stehen drin und die Beamer sind eingestellt.



Jetzt beginnen wir mit den ersten Tests für die neuen Leinwände und probieren unterschiedliche Einstellungen für die SuperNova Leinwand.

Umbau_2012_12

In die abgehängte Decke sind nun 3 verschiedene Leinwandsysteme eingebaut. Als Rahmenleinwand verwenden wir eine Supernova DNP Core mit einem HighGain Tuch. Diese Leinwand vergrößert den Kontrast teilweise bis zu einem Faktor von 10 gegenüber einer mattweißen Leinwand.



Nachdem die Decke schön geschlossen war, machen wir nach wenigen Tagen aus dem fast fertigen Raum wieder eine Baustelle.

Umbau_2012_13

Denn endlich ist der für uns gebaute Deckenlift eingetroffen. Besonderheit. Der Deckenlift hat eine Einbauhöhe von 13 cm und dabei eine Stellfläche (für einen Beamer - der wird also gestellt und nicht gehängt) von 58 cm Länge auf 60 cm Breite. Das bedeutet, dass dieser Lift in fast jede abgehängte Decke passt und dabei fast jeder Beamer hineingestellt werden kann. Zudem befindet sich der starke Antriebsmotor hinter dem Projektor und reduziert somit die Einbauhöhe auf 13 cm. Da die meisten Beamer höher sind, ist also nicht mehr die Höhe des Deckenliftes sondern die Höhe des einzubauenden Projektor entscheidend ;-).

Umbau_2012_14

Da in unserem Fall die Decke sehr viel weiter abgehängt ist, befestigen wir den Liftmechanismus an der Decke selbst. Dadurch reduzieren wir Spaltmaße und Verwindungen zur eigentlichen Decke. Bei niedrig abgehängten Decken wird der Lift an der Rohbaudecke befestigt. (Ausschnitt der Decke 64 cm Breite und 63 cm Tiefe - der Lift selbst hat größere Aussenmaße -77 cm Breite und 70,5 cm Tiefe) Die Steuerung des Liftes ist so exakt, so das sichergestellt ist, dass der Lift immer an der selben Stelle hält.

Umbau_2012_15

Trotzdem sei darauf hingewiesen, dass sich der Projektor im Lift bewegt. Aus unserer Erfahrung sind also Beamer mit manuellem LensShift für solche Installationen problematisch, weil durch das Anfahren und Bremsen der LensShift verstellt wird. Einige Projektoren (z.B. der Panasonic 5000) gehen deshalb gar nicht. Soll man in die Trockenbauabhängung nicht reinschauen wollen, empfiehlt sich den Lift in ein größeres Holzgehäuse einzubauen, welches sich in Deckenfarbe streichen läßt. Im eingefahrenen Zustand ist der Beamer dann nicht mehr zu sehen. Ausgefahren sieht man dann halt die Scherengelenke.

Heimkinotage2012_DNPSupernova

Der Lift ist inzwischen eingebaut ... und jetzt fehlt nur noch die Steuerung.

Heimkinotage2012_UltraflachBeamerlift

Alles in allem recht schön geworden. Und auch wir haben beim Umbau wieder dazugelernt, weil wir insgesamt 8 neue Produkte mit integrieren wollten. Aber man lernt nie aus.



Hier die Einladung den neuen Raum zu besichtigen:

Liebe Heimkinofans, wir haben wieder mal umgebaut und möchten Sie zu der offiziellen Einweihung unseres neuen Heimkinoraumes BUENA VISTA einladen. Erleben Sie ein Heimkino der Extraklasse und lassen Sie sich von dem neuen Wohnzimmer-Ambiente begeistern.

Gleichzeitig veranstalten wir die HEIMKINOTAGE 2012
vom Donnerstag 29.03. bis Samstag 31.03.2012 - täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr ... Samstag bis 15 Uhr. ?Wir freuen uns auf Ihren Besuch.












Captcha

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus




Bewertung hinzufügen


Kommentar / Bewertung schreiben








Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

Danke
Abigail Dirchs am 03. März 2012

Guter Beitrag!

Kommentieren
Super
Gottlieb am 02. März 2012

Vielen Dank für die Hilfe...

Kommentieren

Sie möchten auch ein eigenes Heimkino? Kontaktieren Sie uns und genießen Sie Filme Serien & Games wie noch nie!

BESUCHEN SIE UNS
HEIMKINORAUM Geschäfte

Studios in Wohnraumatmosphäre

Planung von Profis

Vieles gleich zum mitnehmen!

KUNDEN ÜBER UNS

SOCIAL MEDIA
NEWSLETTER ABONNIEREN