Aachen (Zentrale)

HEIMKINORAUM AC UG
Phone Aachen (Zentrale) 0241 99744653
Grüner Weg 1B
52070 Aachen
... Kostenlose Parkplätze direkt vor den Studios.
Tel.: 0241 99744653
zentrale@heimkinoraum.de

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Montag bis Samstag nach Vereinbarung


Kostenlose Parkplätze direkt vor den Studios.
Große Auswahl auf Lager zum Mitnehmen.

HEIMKINORAUM Aachen (Zentrale) Heimkinoraum Aachen (Zentrale)

Wir machen Ihre Träume wahr. Lassen Sie sich von unseren Heimkino-Erlebniswelten im Raum Aachen und Euregio begeistern. Unsere Leidenschaft für Home Entertainment möchten wir mit Ihnen teilen und beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen Heimkino Lösung.


DasTeam der Heimkinoraum Zentrale bringt Ihnen das große Kino für Zuhause. Wir beraten unsere Kunden in der Auswahl aller notwendigen Komponenten für ihren Heimkino(t)raum - Bild und Ton im ganzen Haus. Wir planen, liefern und installieren auf Wunsch die gesamte Anlage, geben eine Einweisung und bieten Service im laufenden Betrieb. Bevor wir etwas empfehlen haben wir es ausgiebig getestet. Damit Sie zufrieden ... nein ... begeistert sind! Nicht nur in Aachen - Sondern auch in Ihrer Nähe.

 

Das Team der Heimkinoraum Zentrale in Aachen:

 Timo Duda beschäftigt sich mit denThemen Home Entertainment, Heimkino, Home Automation und Medientechnik seit vielen Jahren. Egal ob, Mac, Linux oder Microsoft, egal ob Sat-Technik im ganzen Haus, Audio-Multi-Room oder einladende Bild- Video- oder Filmbibliotheken. Timo verbindet Ihre Räume mit komfortablen und bedienbaren Lösungen für die ganze Familie. Unsere Kunden schätzen sein Engagement und die Liebe zum Thema. Timo arbeitet so lange, bis er die richtige Lösung, passend zum Budget für unsere Kunden gefunden hat

Sein Motto: Bild oder Ton? - Bild UND Ton gehören zum großartigen Heimkino Erlebnis!

 

Mail: td@heimkinoraum.de - Technical Support und Verkauf - 0241 99744653

 

Michael Keimer ist Mitarbeiter der ersten Stunde: Sein Fachgebiet ist das große Bild. Ob Beamer oder TV, selbst Fragen zur Optimierung gehören zu seinem Spezialgebiet. Michael's große Leidenschaft ist das Kino und so darf ein Heimkino auch bei ihm Zuhause nicht fehlen, ebenso wie die beliebten Filmeklassiker und Serien - Das sind Dinge die er liebt und das spürt man vom ersten Moment.

Sein Motto: Ein Heimkino ist Ihr persönliches Ticket für ein Abenteuer mit unvergesslichen Momenten.

Mail: mk@heimkinoraum.de - Beratung und Verkauf - 0241 99744653

 

Machen Sie noch heute einen Termin. Wir machen Ihren Heimkino(t)raum wahr!

Tel.: 0241 99744653
E-Mail: zentrale@heimkinoraum.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! - IHR HEIMKINORAUM Team in der Regio Aachen

Willkommen im HEIMKINORAUM Aachen

Wir machen Ihre Träume wahr. Lassen Sie sich von unserem Heimkinoraum Team im Raum Aachen und der Euregio und den innovativen Wohnraumlösungen begeistern. Besuchen Sie unsere Ausstellung in Aachen, Grüner Weg 1B und erleben Sie selbst die Faszination Heimkino. Ausgestellt sind im gemütlichen Ambiente auf 2 Etagen: Zahlreiche Projektoren, Leinwände, Blu-Ray Player, Fernseher, Lautsprecher, AV-Receiver und noch mehr...

EINZIGARTIG! In allen Studios können Sie Beamer und Fernseher direkt vergleichen - Kabel- und Satelliten-Fernsehen, SDTV und HDTV, Blu-Ray , DVD, Computer, Spielekonsolen, Internet und AppleTV. Hier sehen und erleben Sie den Unterschied. Wir verwenden bei Vorführungen keine Demoschleifen sondern orginal Blu-Ray s, durch einen Vertrag mit den Hollywood Studios.

 

Heimkinoraum "Halleluja" - Beamer & Leinwand Vergleich - 4K, FullHD, 3D

Im unserem Beamer Vergleich im Heimkinoraum Halleluja können Sie bis zu 5 Beamer und 5 verschiedene Leinwandtypen vergleichen. Der Raum ist ausgestattet mit dem beliebten Quadral Ascent 5.1 Surround Set angetrieben von einem Yamaha Aventage AV Receiver der modernsten Art. Hier gilt: Technik dezent in Wohnraum Integriert, alle Kabel versteckt, Kinoerlebnis auf Knopfdruck.Sehen Sie hier auch die große Auswahl an Leinwänden:

Motorleinwände   Rolloleinwände     Rahmenleinwände     Multiformatleinwände      Bodenleinwände       Einbau-Leinwände    Tageslicht-Leinwände      Mobile Leinwände     

 

Heimkinoraum "Hendrix" - Der Lautsprecher Vergleich 

Lautsprecher gibt es viele, doch welche gefallen und klingen für Sie am besten? Ein direkter Vergleich zB. Quadral, Dali oder Monitor Audio Lautsprecher sollte Ihnen die Wahl erleichern. In unserem klangoptimierten Heimkinoraum Hendrix können Sie in Ruhe verschiedene Lautsprecher Systeme vergleichen. Als Quellen sind CD, Streaming mit LossLess, Blu-Ray oder Radio möglich. Sie können auch gerne ihre eigene Musik mitbringen oder ihr SmartPhone anschließen. 

Heimkinoraum "Daylight" - Kurzdistanz Projektion als TV Ersatz 

Kurzdistanz ist in aller Munde - Kein Wunder. Großes Kinobild zum kleinen Preis für Zuhause Ohne Kabel oder große TV Bildschirme an der Wand? Mit unserer Daylight Leinwand holen wir das Maximum an Bildqualität beim Philips Screeneo 2.0 und LG Adagio in der Heimkinoraum Edition heraus.

 

Heimkinoraum "The Wall" - TV Living Lösung mit echtem Sound Erlebnis

Technik dezent in Wohnraum kombiniert, alle Kabel versteckt, Kinoerlebnis auf Knopfdruck - Das ist das Rezept der HEIMKINORAUM TV Lösung. Das Highlight des freischwebenden Möbels ist die Integration vollwertiger Lautsprecher und aktuellste AV Technik im Fächerbereich. Interesse? Unsere Experten zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten - 0241 99744653 oder zentrale@heimkinoraum.de

Heimkinoraum "The Dark Knight" - Kino in atemberaubender Atmosphäre  

Bei diesem Themenkino steht das Erlebnis an erster Stelle: Feinste Technik, akribische Planung und professionelle Umsetzung waren für das Aachener Team ein Muss! Erleben Sie Kinofeeling auf höchstem Niveau inklusive bequemer Technik Steuerung für die ganze Familie. Lassen Sie sich inspirieren! Im Referenzkino "The Dark Knight" können Sie auf über 4.0m Bildbreite im 21:9 Kino Format die aktuellen 4K / UHD Referenz Projektoren, zB. Sony VW320 oder Epson TW9300 im Direkt Vergleich zu sehen.

Um es richtig krachen zu lassen, wurde nicht nur der Raum gezielt akustisch optimiert, sondern auch mit einem vollwertigen Dolby Atmos 5.2.4 Quadral AURUM Lautsprecher Setup ausgestattet.

 

Das Team von HEIMKINORAUM Aachen freut sich auf Ihren Besuch.

HEIMKINORAUM ... immer einen Besuch wert. Schon alleine wegen der großen Auswahl für Heimkino- und Multiroom Produkten. Besuchen Sie uns und erleben Sie Bild und Ton in einer neuen Dimension und in angenehmen Ambiente. Für eine Terminvereinbarung für Ihren persönlichen Beratungstermin nehmen sie einfach Kontakt mit uns auf via Telefon ... 0241 99744653, via e-Mail: zentrale@heimkinoraum.de

 

Wir sind ab sofort für Sie im Raum Aachen und Euregio da! HEIMKINORAUM – Home Entertainment Lösungen, die begeistern! 

Bleiben Sie immer informiert und folgen Sie uns auf Facebook oder Google+!

Ihr HEIMKINORAUM Aachen Team

Grüner Weg 1b
52070 Aachen 
Deutschland
Tel.: +49 (0) 241 99 124 941

Ihr Fachgeschäft für HEIMKINO und Multiroom in Aachen.

Hier einige Hinweise für einen unbeschwerten Besuch im Heimkinoraum:

Für eine optimale Beratung empfehlen wir die Vereinbarung eines Vorführtermines in unserer Ausstellung (bringen Sie Fotos und Pläne mit). Bei Terminvereinbarungen ist unser Team garantiert anwesend. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.

Die meisten Produkte sind lagernd - sicher ist sicher - Einfach kurz vorher anrufen: 0241 99744653. Gerne versenden wir die Ware auch direkt zu Ihnen nach Hause via Vorkasse oder Nachnahme. In der Ausstellung können Sie mit EC Karte mit PIN-Eingabe oder Bar zahlen. Hinweis: EC-Karten haben meist ein Limit - Das Tageslimit oder Kartenlimit - Fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Bank nach.

Mit dem Auto - kostenlose Parkplätze sind direkt vor dem Geschäft: Bitte nutzen Sie unsere Kundenparkplätze ... die befinden sich direkt vor unserem Geschäft und sind gekennzeichnet.

Fahren Sie z.B. von der A4 kommend Richtung Innenstadt auf der Krefelder Straße / B57 und nehmen die zweite Kreuzung links in den Prager Ring. Die zweite Straße rechts abbiegend befinden Sie sich bereits im Grünen Weg und finden unsere Ausstellung nach 1km auf der rechten Seite. 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bus: Fahren Sie ab Aachen Hauptbahnof mit den Buslinien 1, 3A, 13A und 34 mit Direkt Verbindung bis Haltestelle Hansemann Platz. Von dort sind es wenige Minuten zu Fuß bis zu unserem Geschäft.

Finden Sie uns auf Facebook

Geschenke für Weihnachten - eine Wunschliste von HEIMKINORAUM.
Geschenke für Weihnachten - eine Wunschliste von HEIMKINORAUM.
Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Sie haben das ganze Jahr hart gearbeitet und wünschen sich ein tolles Geschenk? Für sich? Wir von HEIMKINORAUM haben für Sie eine schöne Wunschliste erstellt.   Epson TW7300 ... der neue 4K EShift Beamer mit HDR für Einsteiger. Wie wäre es mit 4K UHD und HDR in neuer Bildqualität jenseits von FullHD und trotzdem unter 3.000 Euro. Der neue EPSON TW7300 mit HEIMKINORAUM Edition steht bei vielen ganz oben auf der Wunschliste. Also auch bei uns. Jetzt bestellen oder ansehen in einem unserer Standorte.   OPPO UDP 206 ... der neue 4K UltraHD Blu-ray Player. Der neue OPPO UDP 206 steht direkt an Stelle 2 der Wunschliste der meisten HEIMKINORAUM Fans. Noch ist nicht klar, ob der Weihnachstmann die Teile rechtzeitig zum Fest liefern kann. Vorbestellen oder unverbindlich reservieren kann man den aber bei HEIMKINORAUM schon.   LG Largo ... der LED Beamer für alle Fälle. Wer noch keinen Beamer hat, oder einen Zweit Beamer braucht, wünscht sich den LG Largo. Nicht größer als ein Ziegelstein, 30.000 Stunden LED Lichtquelle und Smart TV Funktionen mit WLAN eingebaut. Und das schon sehr sehr preisgünstig. Jetzt zum Aktionspreis mit vielen GRATIS Erweiterungen kaufen.   Quadral Ascent 5.1 Set ... gewaltig - weiß und günstig. Guter Ton gehört auch zum Heimkino. Mit dem Quadral Ascent 5.1 Set erhalten sie für unter 2.000 Euro ein klangstarkes Lautsprecher System, welches zudem noch elegant aussieht.   Epson TW9300 (W) ... der Schwarzwert King mit 4K EShift, HDR und LensMemory Wer starke Kontraste und trotzdem hohe Helligkeit im Heimkino haben will, ist bei dem EPSON TW9300 oder seinem weißen Wireless Bruder EPSON TW9300W richtig aufgehoben. Tatsächlich auf Lager und vor Ort noch vor Weihnachten abholbar. Epson ist offizieller Lieferant des Weihnachtsmanns;-).   Sony UHD 4K Fernseher ZD9 Gute Schwarzwerte und eine Spitzenhelligkeit von 2.000 Nits sind die Super Eigenschaften des neuen Sony Flagschiffs SONY ZD9. In drei Größen ab 65 Zoll Diagonale und unter 5.000 Euro erhältlich. Aber nur im Laden. Besuchen Sie unsere Standorte - gerne installieren wir Ihnen dieses Prachtstück.   Sonos Playbar ... nix zum Spielen aber toller Klang. Weil wir gerade beim Fernsehen sind und flachen Lautsprechern. Gönnen Sie sich doch besseren Sound beim Fernsehen mit der SONOS Playbar. Die Multiroom Funktionen gibt es kostenlos oben drauf. Aber Achtung ... Suchtgefahr für alle anderen Räume im Haus. Jetzt bestellen.   LG Adagio ... die Kurz Distanz Revolution im Heimkino! Beamer die mit 20 cm Abstand von der Wand ein 75 Zoll Diagonal Bild an die Wand werfen, sind ganz neu in der Heimkino Szene. Der beliebte LG Adagio ist ein LED Beamer mit SmartTV Funktionen und ersetzt so einen großen Fernseher ganz alleine. Glauben Sie nicht? ... Dann gleich mal anschauen.   SONY VPL HW45 mit Heimkinoraum Edition. Eigentlich schon ein alter Hut ;-)) ... aber der SONY HW45ES ist immer noch einer der beliebtesten Heimkino Beamer. Leise, tolles ruhiges scharfes Bild, kleines Gehäuse in weiß oder schwarz. Macht sich sicher auch gut in Ihrem Wohnzimmer. Jetzt sehen und stauen. Und er hat sogar noch einen großen Bruder ... den SONY HW65 ... auch nicht schlecht ;-) und immer noch beliebt unter den LCOS Fans.   Yamaha RX-A2060 ... 9.2 Vorteil, wenn man Yamaha Aventage hat! Die Zentrale für ihr Heimkino ist der AV-Receiver Yamaha RX-A2060. Alles was der moderne Heimkino Fan braucht - toller Klang, mit allen wichtigen Normen kompatibel, 1A Raumeinmessung und Funktionen ohne Ende. Z.B. die Dialogverbesserung. 3D Sound ist auch an Bord ... demnächst in Ihrem HiFi Rack.   SONY VW550 ... darf es etwas mehr sein ... z.B. natives 4K und HDR? Der neue SONY VW550 wird in Ihnen den Wunsch auslösen, alle Ihre Lieblingsfilme noch einmal sehen zu wollen. Atemberaubende Reality Creation erzeugt Bilder auf der Leinwand, die so realistisch und kontraststark sind, wie nie zuvor. Und der native 4K Beamer ist sogar lieferbar - in weiss oder schwarz ... noch vor Weihnachten!   EPSON LS10500 ... der Laser Beamer für Zuhause. Sie wollten schon immer einmal einen Laser zu Hause. Bitteschön. Der neue EPSON LS 10500 erzeugt das Licht auf der Leinwand mit LASER Technik. Lange Laufzeiten, schwarze Bilder, leises Betriebsgeräusch und viele weitere Funktionen erwarten Sie ... LASER scharf.   I-BEAM Paket ... geschüttelt nicht gerührt. Emotionen, die Sie über Ihren "Allerwertesten" direkt erreichen, liefert der I-Beam. Einzeln oder im Paket mit dem passenden I-Beam Antrieb. Eine echte Bereicherung für Ihr Heimkino.     LOEWE Bild 7 ... bildschöner Fernseher mit schönem OLED Bild. Seit wenigen Tagen gibt es auch den neuen OLED Fernseher von LOEWE, den Bild 7, bei HEIMKINORAUM München zu sehen und zu kaufen. Die Verpackungsfolie ist noch nicht weg, und schon werden die ersten Fernseher gekauft. Kein Wunder - günstiger als die LG OLED, einfachere Bedienung und zeitloses Design machen diesen Fernseher auch im ausgeschalteten Zustand zu einem Schmuckstück. Jetzt ansehen.   Nichts gefunden? Wie wäre es mit einem Gutschein? Jedes Jahr immer wieder sehr beliebt, vor allem bei den Damen, sind unsere HEIMKINORAUM Gutscheine. Sie schenken einen beliebigen Betrag und der Beschenkte findet sich nach den Feiertagen in einem HEIMKINORAUM Standort ein, um genüsslich zu shoppen. Fast noch schöner als Weihnachten selbst. Aber auch nur fast.   Sie wünschen sich auch ein Heimkino Produkt der Extra Klasse? Besuchen Sie uns und lassen Sie sich begeistern. Wir planen und bauen auch Ihr Heimkino und verkaufen 1a Lösungsbausteine für Ihr Home Entertainment. Wir finden mit Ihnen zusammen Ihre Home Entertainment und Heimkino Lösung. Besuchen Sie in den nächsten Tagen ein HEIMKINORAUM Fachgeschäft in Ihrer Nähe. Heimkinoraum – Home Entertainment Lösungen, die begeistern! Besuchen Sie uns. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
Eröffnung: Heimkinoraum Aachen
Eröffnung: Heimkinoraum Aachen
Am 22.11.2016 eröffnet die HEIMKINORAUM Zentrale in Aachen: Auf über 350m² können Sie aktuelle Produkte, Features und Lösungen vergleichen Sie suchen die Technik von morgen - Bezahlbar und für die ganze Familie leicht zu bedienen? Dann sind die Experten des HEIMKINORAUM Aachens  genau ihr richtiger Ansprecherpartner in der Euregio: HEIMKINORAUM Aachen - Grüner Weg 1B - 52070 Aachen  oder machen Sie noch heute einen Termin aus unter: 0241 / 99 73 86 39 Im Referenzkino The Dark Knight gibt es feinstes Heimkino mit Dolby Atmos und 4K Beamern von Sony und Epson Was können Sie in der HEIMKINORAUM Zentrale erleben? Sie wünschen das große Bild im Wohnzimmer ohne sichtbare Kabel? - Kein Problem für unsere Experten, zu sehen im Heimkinoraum "Halleluja" zB. mit dem Epson TW7300 Es soll ein bisschen mehr Sound sein - Stereo oder Mehrkanal oderDolby Atmos sein? Diverse Lautsprecher stehen im Stereo Vergleich Hendrix und 5.2.4 Dolby Atmos im Referenzkino Neuer TV gefällig? - Dann ist unsere individuelle TV Wall die beste Möglichkeit die neuesten 4K TVs in Ihr Zuhause zu integrieren. Profitieren Sie zudem von den HEIMKINORAUM Bildeinstellungen Projekton im Wohnraum? Da haben wir die Kurzdistanz Projektoren von LG und Philips, als auch die brandneuen 4K Epson Projektoren mit High Dynamic Range Multiroom und Netzwerklösung...pssst wir wollen noch nicht alles verraten!! Lassen Sie sich von unseren Experten für eine neue Art der Unterhaltung im HEIMKINORAUM Aachen begeistern Für die Ohren gibt es zum Beispiel etwas im Heimkinoraum Hendrix, wo sie entspannt den richtigen Lautsprecher für sich finden können. So zeigen wir Ihnen Dali-, Quadral- und Monitor Audio Lautsprecher. Satter Bass und feinste Klänge von Quadral, Dali und Monitor Audio finden Sie zu jeder Musik im Lautsprecher Vergleich Hendrix Das Team der HEIMKINORAUM Zentrale freut sich bereits auf ihren Besuch und heißt Sie Willkommen.
Test: EPSON EH-TW9300(W)
Test: EPSON EH-TW9300(W)
Was kann „der Neue“ wirklich besser?Was Sie über den neuen Epson EH-TW9300 wissen sollten… Der Epson EH-TW9200 war bei Großbildfreunden weltweit so beliebt, dass der Hersteller ihn 2 Jahre in Folge nicht ersetzen musste, ein echter „Evergreen“. Doch in den letzten Monaten wirkte das Gerät in Anbetracht der stetig stärker werdenden Konkurenz doch langsam ein wenig „antiquiert“. Epson nutzte die diesjährige Funkausstellung in Berlin, um nach eigenen Angaben wieder Maßstäbe in der Preisklasse um €3000.- zu setzen: Der neue EH-TW9300 ist geboren. Wie immer, soll der neue Epson EH-TW9300 (W) alles besser machen, als sein Vorgänger: Schärfer, heller, kontraststärker! Erfahrene Anwender wissen aber, dass solche vollmundigen Versprechen mit Vorsicht zu genießen sind. Um die wahren Unterschiede aufzudecken, haben Cine4Home & Heimkinoraum genau hingesehen und zu den Messinstrumenten gegriffen. Lesen Sie hier, was sie über den neuen TW9300 (W) wissen müssen:   Ruhe durch Größe! Der EH-TW9200 war sicherlich kein lauter Beamer, aber dass es auch leiser geht, hat die Konkurrenz (vor allem Sony) bewiesen. Hierauf hat Epson reagiert und das Chassis merklich vergrößert. Der TW9300 (links) ist deutlich gewachsen… Die größeren Luftkanäle und Lüfter des 9300ers sind in der Lage, mehr Luft „langsamer“ zu bewegen, was sich in der Lautstärke positiv bemerkbar macht. Bei gleicher Lichtleistung ist der TW9300 merklich ruhiger als der 9200er, im hohen Modus bleibt er aber weiterhin deutlich wahrnehmbar, was in Anbetracht der Lichtleistung von bis zu 2500 Lumen unvermeidbar ist.    Mehr Komfort durch Motorisierung Heimkinoleinwände im original 21:9-„Cinemascope“ Format werden auch daheim immer beliebter, weil sie besser unser Blickfeld ausfüllen, als das herkömmliche 16:9 Format. Der Nachteil: Die verschiedenen Bildformate (16:9 bzw. 21:9) müssen mechanisch per Zoom / Fokus / Lensshift direkt am Objektiv vorgenommen werden, was vielen manuell zu umständlich erscheint. Der TW9300 wurde daher mit einem voll motorisierten Objektiv ausgestattet, das zudem das „Abspeichern“ diverser Positionen erlaubt. Nach einmaliger Einrichtung ist es möglich, bequem per Knopfdruck auf der Fernbedienung das Format umzuschalten, den Rest macht das Objektiv vollautomatisch.   Mehr Helligkeit bei richtigen Farben In den Katalogwerten unterscheiden sich der TW9200 und TW9300 gar nicht so sehr und dennoch gibt es einen gravierenden Unterschied, wenn man auf eine genaue Farbreproduktion Wert legt: Zu einer HD-normgerechten Farbwiedergabe benötigte der TW9200 den internen Cinema-Farbfilter, der einen Lichtverlust um 70% mit sich brachte. Der helle „Wohnzimmermodus“ hingegen hatte eine merkliche Grünschwäche. Das Gründefizit des Vorgängers in hellen Bildmodi (oben), wurde beim TW9300 beseitigt (unten) Beim TW9300 wurde dieses Defizit beseitigt: Auch ohne internen Farbfilter gelingt es ihm, die HD-Norm genau einzuhalten und somit ist er bei perfekten Farben deutlich heller. Bis zu 2000Lumen bietet er kalibriert, 1200 Lumen mehr als der TW9200 (kalibriert nur 800 Lumen). Diese Steigerung bei guten Farben ist vor allem im Wohnzimmereinsatz willkommen, wird der TW9300 damit noch flexibler im Einsatz.   Besserer Dynamikumfang für mehr Plastizität Auch in Sachen Dynamikumfang hat der TW9300 gleich an mehreren Stellen zugelegt: Da wäre zunächst einmal das überarbeitete Objektiv mit zusätzlichen Glaselementen. Es sorgt für eine bessere Lichttrennung und verdoppelt den ANSI Kontrast des TW9300 nahezu auf über 450:1 (TW9200 nur 240:1). Helle Filmszenen gewinnen so in optimierten Räumen oder in Verbindung mit kontrastoptimierten Leinwänden sichtlich an Plastizität, weil dunkle Bildpartien besser von hellen abgegrenzt werden. Als zweite Maßnahme verfügt der TW9300 über eine Objektiv-Blende, die er vom großen Bruder LS10000 geerbt hat. Diese kann man per Fernbedienung in 20 Schritten schließen und so Licht gegen Kontrast tauschen. Der native Kontrast wird so von 4500:1 auf 6700:1 gesteigert, durch die starken Lichtreserven wird das Bild dabei nicht zu dunkel. „Last but not least“ verfügt der TW9300 über eine dynamische Blende, die wahlweise hinzugeschaltet werden kann. Sie passt die Lichtmenge der Lampe auf den gerade anzuzeigenden Bildinhalt an. Die Mechanik diese Blende wurde für den TW9300 überarbeitet und sorgt bei Schwarzblenden jetzt für absolute Dunkelheit. Mit all diesen drei Maßnahmen kann sich der TW9300 von seinem Vorgänger in Sachen Schwarzwert und Kontrast absetzten, wenn man ihn entsprechend konfiguriert.   UHD Premium Wiedergabe Bleibt der aktuelle 4K-Trend, der endlich mit dem Start der UHD Bluray im Frühling eingeläutet wurde. Diese umfasst nicht nur die volle UHD (3840x2160) Auflösung, sondern auch den originalen Kinofarbraum (DCI P3) und eine präzisere Dynamikausnutzung (HDR Gamma mit 10bit). Bislang war es nur teuren HighEnd Geräten jenseits der €4000.- vorbehalten, dies zu verarbeiten, der TW9300 ist der erste Mittelklasse Beamer mit UHD-Premium Kompatibililität. Mit 4K Enhancement sorgt er für eine echte Pixelverdopplung, mit der er sequentiell eine Auflösung von vier Megapixeln erreicht. Dies entspricht zwar nur der halben UHD-Auflösung, sorgt aber dennoch für eine sichtbare Verbesserung gegenüber herkömmlichem FullHD. Gleichzeitig bildet das neue Objektiv optisch wesentlich schärfer ab, der TW9300 ist der schärfste Epson, den wir bisher gesehen haben. Mit dem speziellen DCI Farbfilter, der in dem entsprechenden Bildmodus automatisch in den Lichtweg geschoben wird, deckt der TW9300 den Farbraum komplett ab, übertrifft ihn sogar. Und auch an die HDR Unterstützung hat man gedacht: Der HDMI1 Eingang ist zu UHD HDCP2.2. Signalen, wie sie von Bluray Playern oder Streamingboxen kommen, kompatibel und erkennt automatisch die HDR-Metadaten des Filmes. Das entsprechende auf unsere Augen optimierte HDR 10bit Gamma ist ebenfalls vorkonfiguriert und wird bei entsprechender Quelle automatisch genutzt. Diese drei Maßnahmen tragen dazu bei, dass der EH-TW9300 kompatibel zu dem neuen UHD-Premium Standard ist und die Vorteile auch angemessen in Bildqualität umsetzen kann. In der Preisklasse um €3000.- ist dies ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.   Fazit: Tatsächlich, Epson hat fast alle Versprechen der Bildverbesserung gehalten: Der neue TW9300 ist durch einen optimierten Lichtweg besser in der Lage, perfekte HD-Farben mit eine hohen Lichtausbeute (2000 Lumen) zu kombinieren und wird damit gehobenen Ansprüchen im Wohnzimmer gerecht.   Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere...     oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
LG Largo & LG Adagio 3D Bundle
LG Largo & LG Adagio 3D Bundle
Alle Heimkinofans Fans aufgepasst! Bei Heimkinoraum bekommen Sie jeden LG Largo und LG Adagio inklusive zwei hochwertigen 3D Brillen. Profitieren Sie ab sofort von unserem 3D Bundle (2 x 3D Brillen) für noch mehr Spass mit Familie und Freunden - Knackig scharfes Großbild-Kino zum Anfassen mit der HEIMKINORAUM Edition: LG Largo und LG Adagio Ab sofort bei HEIMKINORAUM das 3D Bundle für den LG Largo und LG Adagio Die LG Largo- und Adagio Vorteile auf einem Blick Smart Features wie ein TV: Apps wie Anbieter von Video-Streaming über das Internet 30.000 Lampen Stunden für einen nahezu wartungsfreien Betrieb Sprach- und intelligente Gestensteuerung via Magic Remote Fernbedienung Kabelloser Betrieb und Datenübertragung (zB. mit Wireless Hdmi, Sony IFU-WH1) Einbindung in Hausnetzwerke und das Internet mit WLAN oder Ethernet Kabel Mit der Verbindung zu Smartphones, Laptops & Tablets wird der Projektor zur Multimedia Zentrum Zwischenbildberechnung und Super Resolution für flüssige wie scharfe Bilder in 3D/2D   Kleine Projektoren aber Großes Kino in jedem Raum mit zwei 3D Brillen pro Largo oder Adagio Exklusiv im Heimkinoraum: Profitieren Sie von der beliebten Heimkinoraum Edition mit perfekten Farben - Egal ob das Fußball Spiel bei Tag oder der Blockbuster am Abend. Zusätzlich finden Sie bei Heimkinoraum das richtige Zubehör: Hdmi Kabel, Deckenhalterungen oder Leinwände. Ein Blick in einen Heimkinoraum in Ihrer Nähe oder in den Heimkinoraum Online Shop lohnt sich alle Male!                                                                                                                      Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
Kontrast und Spezial HighGain etc. Leinwände - eine Übersicht und Kaufempfehlungen
Kontrast und Spezial HighGain etc. Leinwände - eine Übersicht und Kaufempfehlungen
Braucht man eine spezielle Leinwand? Sogenannte Kontrast- oder High Gain Leinwände werden immer beliebter. HEIMKINORAUM und Cine4Home geben einen Überblick und helfen bei der Kaufentscheidung. Die Faszination des Heimkinos macht das große Bild auf der Leinwand aus. Es füllt unser Blickfeld weiter aus und zieht uns so mehr in das Geschehen, als ein „kleines“ TV-Bild. Daher begeistern sich immer mehr für das Thema Heimkino. Zentrales Element eines jeden Heimkinos ist dabei die Leinwand: Sie reflektiert das eigentliche Beamer Bild und die Augen aller Zuschauer sind stets auf sie gerichtet. Für eine möglichst neutrale Wiedergabe besteht die Leinwand aus einer weißen, matten Fläche, die das einfallende Licht ohne große Verfremdungen in alle Richtungen reflektiert.   Dieses Prinzip ist einfach zu verstehen, birgt aber eine Gefahr: Die Leinwand an sich kann kein Schwarz erzeugen, sondern schwarz erscheint im Bild nur da, wo absolut kein Licht hinfällt. Gleichzeitig ist Schwarz aber das wichtigste Element für eine kontraststarke Szene. Für die perfekte Bildqualität muss der Raum daher komplett schwarz sein, damit er sämtliches Licht absorbiert und auf die Leinwand tatsächlich nur das Bild des Beamers gelangt. Aus demselben Grund ist auch jedes öffentliche Kino „schwarz“. Wohnzimmer Heimkino und technische Hintergründe. Doch den Aufwand eines eigenen schwarzen Kinoraums kann (oder will) nicht jeder Großbildfan daheim betreiben. Die meisten streben eine Integration im heimischen Wohnzimmer an und wer möchte schon ein schwarzes Wohnzimmer? Durch die helle Grundtönung des Wohnzimmers ergibt sich aber ein grundlegendes Problem: Streulicht! Im Schema oben sehen wir links die Leinwand, die das Bild in den Raum reflektiert. Leider verhalten sich die hellen Wände im Wohnzimmer ähnlich wie die Leinwand und reflektieren das Beamerlicht ebenfalls in alle Richtungen und auch wieder zurück auf die Leinwand. Dieses „Streulicht“ setzt sich wie ein Nebel über das Bild, hellt dunkle Partien auf und sorgt so für eine flauere Bilddarstellung. Fremde Lichtquellen (Lampe / Sonnenlicht)  sind noch schädlicher für das Bild, weil sie das Bild noch mehr aufhellen. Das Schwarz der Leinwand kann also stets nur so dunkel sein, wie der Raum, der sie umgibt! Was kann man nun tun, um den Schwarzwert zu verbessern? Man könnte z.B. statt einer weißen Leinwand eine dunkle Leinwand verwenden, die weniger Licht reflektiert und so auch das Streulicht mindert. Und tatsächlich wir mit ihr auch der Schwarzwert verbessert! Eine dunkle Leinwand verbessert den Schwarzwert,
 absorbiert aber auch das Beamer-Bild
Allerdings wird nicht nur der Schwarzwert verdunkelt, sondern auch der Rest des Bildes, was den Kontrastgewinn wieder relativiert. Die mögliche Grautönung wird durch die Lichtleistung des Beamers erheblich limitiert. Neben der Grautönung gibt es auch einen zweiten Ansatz zur Kontrasterhöhung in hellen Räumen: So genannte „High Gain“ Leinwände reflektieren das Beamer Licht nicht gleichmäßig in alle Richtungen, sondern bündeln es wie eine Art virtueller Parabolspiegel in Richtung Zuschauer, während die flachen Winkel Richtung abgeschwächt werden. Gain Leinwand: 
Die Pfeillänge dokumentiert die reflektierte Lichtstärke. Hoher Gain:
Lichtbündelung Richtung Zuschauer Nicht nur störendes Streulicht wird durch eine Gain-Leinwand reduziert, die Helligkeit des Bildes aus Zuschauerposition wird gleichzeitig erhöht.  Gain + Grau macht den Unterschied! Der „Trick“ von guten Kontrastleinwänden ist die dunkle Graufärbung des Tuches, wobei der Lichtverlust durch einen höheren Gain / Lichtbündelung wieder ausgeglichen wird. Im Ergebnis bleiben der native Schwarzwert und die maximale Helligkeit des Beamers erhalten und der Inbildkontrast wird signifikant erhöht, indem das Streulicht des Raumes gefiltert wird. Ein helleres Bild mit mehr Kontrast, das klingt zu gut, um wahr zu sein. Natürlich werden diese Vorteile an anderer Stelle durch Kompromisse erkauft, wir zählen die drei wichtigsten auf: A.) Möglicher Sichtwinkel Der erste erforderliche Kompromiss liegt in dem möglichen Sichtwinkel, sprich dem Bereich, in dem der Zuschauer das Bild noch in annehmbarer Qualität wahrnehmen kann. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Leinwand (oben) absorbiert eine Gainleinwand Fremdlicht ... dafür wird aber der Projektions- und Sichtwinkel eingeschränkt. Grundsätzlich gilt: Je zentraler und weiter weg man von der Leinwand weg sitzt, desto heller und gleichmäßiger erscheint das Bild. B.) Ausleuchtung Das Licht des Projektors fällt ebenfalls nicht gleichmäßig auf die Leinwand: In der Bildmitte trifft es nahezu senkrecht ein (was optimal für eine Gainleinwand ist), im Randbereich fällt es aber schräg ein. Und wie bereits erläutert, reduzieren Gain-Leinwände schräg einfallendes Licht. Potenzielle Hotspot-Effekte von Gain-Leinwänden Je nach Installation ergibt sich so ein „Hotspot“: Das Bild erscheint in der Mitte heller, als am Rand. Je größer das projizierte Bild und je näher der Projektor an der Leinwand, desto größer ist die Gefahr des Hotspots. C.) Glitzern Die Lichtbündelung in Richtung Zuschauer wird bei vielen Fabrikaten durch feine Glaspartikel erreicht, die in die Leinwand eingearbeitet sind. In gleichmäßigen Flächen erzeugen sie ein leichtes Funkeln, das das Bild ein wenig körnig erscheinen lässt. Die Qualität einer Kontrast-Leinwand zeichnet sich also dadurch aus, wie gering sie obige Kompromisse bei möglichst hoher Kontrastausbeute halten kann. Wir geben einen Überblick über die gängigsten Varianten. 1. Stewart Firehawk Ein „Klassiker“ der Hochkontrastleinwänden stellt die „Firehawk“ Variante des amerikanischen Traditionsunternehmen Stewart dar. Die Stewart Firehawk zeigt eine deutliche grauere Tönung (ca. 50%) als andere Gainleinwände und soll so mehr Streulicht des Raumes absorbieren und so für einen besseren Schwarzwert sorgen. Gleichzeitig verfügt sie über einen relativ starken Gain (2,2), um trotz der Grundtönung für eine angemessene Bildhelligkeit zu sorgen. Der Gesamtgain (Grautönung + Gain der Beschichtung) liegt laut Hersteller bei „1,1“, also nur rund 10% heller, als eine herkömmliche mattweiße Leinwand. All diese technischen Angaben des Herstellers werden in der Praxis eingehalten: Der Stewart Firehawk gelingt es, die volle Beamerhelligkeit zu erhalten und effektiv das Streulicht des Raumes zu filtern. Die Ausleuchtung ist dabei sehr gleichmäßig, wenn man die vom Hersteller empfohlenen Abstände für Beamer und Zuschauer einhält. Beeindruckend ist dabei auch die Farbneutralität, eine Neukalibrierung des Projektors ist nicht erforderlich. Bleibt das Glitzern: Auch die Stewart Firehawk arbeitet mit Glaspartikeln, doch in der Generation „G4“ wurden diese wesentlich feiner und erzeugen kein so auffälliges Funkeln mehr, wie bei den älteren Generationen. Vielen Konkurrenten ist sie im Verhältnis Lichtausbeute zu Glitzern damit überlegen, doch vollkommen frei von einem Funkeln ist sie nicht. Also elektrische Rollo-Version ist die Firehawk zweifelsohne am ausgereiftesten, sie hängt absolut plan ohne Wellen und zeigt auch keine Streifenabdrücke, wie günstigere Fabrikate. Dies alles hat seinen Preis: Die Stewart Firehawk gibt es nur auf Bestellung (dafür in jedem gewünschten Maß) und ist entsprechend kostspielig. 2. DNP Supernova Die „Supernova“ des dänisch / japanischen DNP Konzerns, verfolgt einen anderen Ansatz mit beeindruckenden Ergebnissen. Statt Glaspartikeln besteht sie aus vielen Schichten zur Lichtbündelung und kann vor allem vertikal extrem viel Licht absorbieren. Dies ist in Wohnzimmern besonders nützlich, denn gerade die weiße Decke über der Leinwand sorgt für einen besonders großen Anteil an Streulicht. Dieses Streulicht „ignoriert“ die Supernova fast vollständig. Horizontal ist die Leinwand etwas „gutmütiger“, was ihr einen guten Sichtwinkel erlaubt und sie so auch für mehr als zwei Zuschauer geeignet ist die Hotspot-Bildung bleibt moderat. Ein weitere Vorteil ist, dass sie fast vollkommen frei von Glitzern ist und so auch in gleichmäßigen Flächen nicht stört. Zu ihren Nachteil gehört die Tatsache, dass der Projektor aufgrund der starken vertikalen Absorption nicht zu weit über der Bildoberkante platziert werden darf und bisherige Rollo-Varianten zur Wellenbildung neigten und nach einiger Zeit nicht mehr absolut plan hingen. Dieses Manko soll in der aktuellen Generation aber nahezu behoben sein. Auch die DNP Supernova gehört aufgrund ihrer sehr aufwändigen Struktur zur höheren Leinwand-Preisklasse und übersteigt den Preis so mancher Mittelklasse-Beamer deutlich. 3. EuroScreen Draper React 3.0 Einer sehr großen Beliebtheit unter Heimkinofans genießt die Euroscreen (Draper) React 3.0. Sie verkörpert die klassische Variante einer Partikel-Gain-Leinwand mit Grautönung, wodurch es ihr gelingt, sehr viel Streulicht des Raumes zu absorbieren. Tatsächlich gelingt ihr diese Lichtabsorption so gut, dass der native Beamerkontrast erhalten bleibt. Lobenswert verhält sich der relativ geringe Glitzeranteil, der von vielen als akzeptabel angesehen wird. Diesen Pluspunkt erreicht sie allerdings auf Kosten der Helligkeit: Mit einem durchschnittlichen Gain von 0,78 gehört sie zu den dunkelsten unseres Test-Feldes und erfordert daher einen Beamer mit ordentlichen Lichtreserven. In der Vergangenheit gab es auch Probleme mit einer ungleichmäßigen Beschichtung (Wolkenbildung), die aber laut Hersteller behoben wurde. Die React 3.0 filtert vor allem horizontal, was sie im Sichtwinkel etwas einschränkt und zu einer stärkeren HotSpot Bildung führt, als bei den anderen Kandidaten. Alles in allem überzeugt die React3.0 durch eine ausgewogene Gewichtung ihrer Grundeigenschaften und der in Anbetracht zur Qualität gebotenen fairen Preisgestaltung. 4. Elite Screens Cinegrey 5D / 3D Das amerikanische Unternehmen Elite Screens hat sich in den letzten Jahren einen Namen für gute Qualität zu einem besonders günstigen Preis gemacht. Diesen Weg möchte man nun auch anscheinend bei Kontrast-Leinwänden gehen, denn die CineGrey 5D und 3D Reihe gehört zweifelsohne zu den günstigsten in diesem Feld und ist kaum teurere als herkömmliche, mattweiße Varianten. Auch die CineGrey 5D arbeitet klassisch mit Glaspartikeln und Grautönung, setzt den Schwerpunkt aber mehr auf eine volle Lichtausbeute: Unter realen Bedingungen erreicht sie einen Gain von 1.0 und erhält so die volle Beamer Helligkeit. Im Vergleich zur React filtert sie das Streulicht horizontal weniger stark und sorgt so für einen besseren Blickwinkel und weniger Hotspot. Dafür filtert sie mehr vertikal und erfordert eine Beamerplatzierung nicht zu weit über Bildoberkante. Auch das Glitzern ist bei ihr stärker ausgeprägt, als bei den anderen hier vorgestellten Varianten. Die Cinegrey 3D stellt eine etwas moderatere Version dar, die allerdings auch nicht soviel Streulicht absorbiert. Sie ist für teiloptimierte Räume zu empfehlen. Beide Varianten gibt es auch rahmenlos (Bild oben) oder als elektrisches Rollo. Alles in allem stellt die Cinegrey Reihe die leistungsfähige Econonmy-Variante dar, die volle Kontrasterhaltung im heimischen Wohnzimmer erlaubt und lediglich im Detail ihre günstigere Preisklasse verrät. HEIMKINORAUM und Cine4Home Fazit: Fakt ist: Wer in Sachen Bildkontrast im heimischen Wohnzimmer keine Kompromisse eingehen und dennoch den Raum nicht in ein „schwarzes Loch“ verwandeln will, der kommt um eine Kontrast-Leinwand nach hier vorgestelltem Prinzip nicht herum. Nur die Mischung aus Grautönung und winkelabhängiger Lichtabsorption schafft es, den Schwarzwert in Mischbildern effektiv zu steigern und Streulicht im Bild zu vermeiden. Tatsächlich bleibt der Kontrast sogar voll erhalten, so dass man in dieser Beziehung so gut wie keinen Kompromiss mehr eingeht. Die Kompromisse liegen aber in den Nebeneffekten wie Sichtwinkel, Hotspot und Glitzern. Und genau in diesen Aspekten unterscheiden sich die Fabrikate und Preisklassen deutlich weshalb wie immer gilt: Um den für Sie persönlich besten Kandidaten zu ermitteln, kommen Sie in einen unserer HEIMKINORAUM Standorte und überzeugen Sie sich selbst. Sie werden überrascht sein, wieviel Kontrast auch in hellen Wohnzimmern möglich ist!   HEIMKINORAUM ... Immer einen Besuch wert. Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere ...   oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
Test: EPSON EH-TW 7300
Test: EPSON EH-TW 7300
Die wichtigsten Daten zum neuen Epson EH-TW7300 Heimkinoraum zeigt die wichtigsten Weiterentwicklungen der neuen Generation Epson bietet mit seiner „7er“ Serie stets eine günstigere Wohnzimmeralternative zu der 9er Serie, so auch in diesem Jahr: Der neue EH-TW7300 löst den „Evergreen“ TW7200 ab.   Der neue Epson EH-TW7300   Seine unverbindliche Preisempfehlung ist um rund €500.- auf €2599.- gestiegen, dafür bietet der Projektor aber auch einiges an bildtechnischen Mehrwert: Wir haben ihn pünktlich zur Markteinführung getestet und präsentieren in diesem Special alle relevanten Verbesserungen:   1. Vollmotorisierte Optik & Lens Memory In dieser Preisklasse absolut einzigartig ist das voll motorisierte Objektiv (Fokus / Zoom / Lensshift), das nicht nur den Luxus bietet, das Bild bequem per Fernbedienung an die Leinwand anzupassen, sondern auch eine höhere Präzision in der Schärfe. Die Bildschärfe hat gegenüber dem Vorgänger sichtbar zugelegt und löst Details bei FullHD und erst recht bei 4K Zuspielung klarer auf. Damit noch nicht genug, die „Lensmemory-Funktion“ merkt sich auch verschiedene Einstellungen, so dass der Anwender verschiedene Bildformate (z.B. 21:9 oder 16:9) abspeichern und bei Bedarf abrufen kann. Das ermöglicht auch den Einsatz von Cinemascope-Leinwänden.   2. 120Hz-Zwischenbildberechnung Eines der größten Mankos des Vorgängers TW7200 und für viele Interessenten ein „Dealbreaker“ war die fehlende Zwischenbildberechnung (Frame Interpolation), die die Bildfrequenz durch das Einfügen von interpolierten Zwischenschritten erhöht und so für flüssigere Bewegungsabläufe bei Spielfilmen und mehr Bewegungsschärfe im Allgemeinen sorgt. Durch Einfügen interpolierter Bilder nimmt die Bewegungsschärfe zu Dies hat sich beim TW7300 (endlich) geändert: Er hat die 120Hz Zwischenbildberechnung von seinem großen Bruder geerbt und zieht in dieser Disziplin nun gleich. Vorbei die Zeiten von ruckelnden und unscharfen Filmen.   3. Noch Wohnzimmerfreundlicher: Leiser und heller Für den effektiven Einsatz im Wohnzimmer benötigt ein Projektor besonders viel Licht. Schon der Vorgänger war mit bis zu 1600 kalibrierten Lumen in dieser Hinsicht vorbildlich, doch durch eine neue Lampe und optische Verbesserungen im Lichtweg ist es gelungen, die kalibrierte Helligkeit (sprich bei akkuraten Farben) auf bis zu 2000 Lumen zu steigern. Genaue Farbdarstellung bei 2000 Lumen! Durch diese Steigerung kann der TW7300 sich noch besser gegen Fremdlicht im Raum durchsetzen, als der TW7200. Gerade für den Einsatz als TV-Ersatz für Sport, Spiel und Show ist dieser Lichtgewinn willkommen, da man hier nun nicht mehr zwingend komplett abdunkeln muss. Die großzügigen Luftwege des TW7300 Trotzdem ist der TW7300 nicht lauter, sondern leiser geworden. Gelungen ist dies durch eine Vergrößerung des Chassis mit größeren Lüftern und optimierten Luftkanälen.   4. Kompatibel zur neuen UHD-BluRay mit 4K Enhancement und DCI Filter. UHD Premium ist der aktuelle Trend und zweifelsohne der Standard der Zukunft: Original Kinoauflösung mit 8 Megapixeln, der originale Kinofarbraum für eine kräftigere und realitätsnähere Farbreproduktion bei gesteigertem Dynamikumfang sowie mehr Bittiefe zeichnen die neue Bildnorm aus, die auch von Online-Streamern wie Netflix und Amazon Prime sowie TV-Sendern wie Sky in wenigen Monaten übertragen wird. Der TW7300 kombiniert 4K Enhancement mit Kinofarbraum Der TW7300 ist der welterste Projektor seiner Preisklasse, der mit 4K Enhancement, DCI Farbfilter und voller HDR-Unterstützung von den Vorteilen durch UHD Premium profitieren kann. Besonders lobenswert ist dabei der HDR / BT2020 Automatikmodus, der eine aufwändige Konfiguration durch den Anwender weitgehend überflüssig macht. Zum ersten Mal haben wir UHD Premium in „Plug&Play“ Form.   Fazit: Mehr Komfort bei der Installation, mehr Auflösung bei UHD-Zuspielung, mehr Schärfe durch ein neues Objektiv, mehr Bewegungsschärfe durch eine 120Hz Zwischenbildberechnung, mehr Helligkeit durch einen optimierten Lichtweg, authentische Kinofarben durch einen integrierten DCI-Farbfilter, weniger Lautstärke durch ein überarbeitetes Lüftungssystem und kompatibel zu den neuesten Videostandards, der neue Epson EH-TW7300 hat tatsächlich in allen relevanten Kategorien, die einen Heimkino-Beamer ausmachen, zugelegt. Dies macht ihn noch mehr zum Wohnzimmer-Allrounder als seinen Vorgänger und vor allem zum günstigsten UHD-Premium Projektor des Jahres. Jeder Fan des Großbildes im Wohnzimmer sollte daher einen Blick riskieren, in einem unserer zahlreichen Heimkinoräume in ganz Deutschland!   Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere...     oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
Quadral Lautsprecher 2016
Quadral Lautsprecher 2016
In allen HEIMKINORAUM Standorten in Deutschland und in Luxembourg finden Sie die neuen Quadral Lautsprecher Serien Quadral Design Lautsprecher mit hoher Klang-Qualität und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis sind fester Bestandteil eines jeden Heimkinoraumes. Aus Hannover stammend verbindet alle Quadral Lautsprecher eine 35 jährige Tradition sowie das Gütesiegel Made in Germany und ergänzt perfekt das Heimkinoraum Produktportfolio. Echtes Kinofeeling mit 5.1 Lautsprecher Sets für rund 2.000 € Durchdachtes Design und eigene Entwicklung in Deutschland Riesige Auswahl – Für fast jeden Kunden ist der richtige Lautsprecher dabei Seidenmatte - sowie Klavierlack Gehäuse in Weiß wie Schwarz Unsere Heimkinoraum Bestseller Serien aus dem Hause Quadral: Quadral Lautsprecher - Jetzt live Probehören im Heimkinoraum in Ihrer Nähe Quadral Ascent LE Serie Vollwertiges Heimkinosystem für den detail-verliebten Heimkino Enthusiasten Quadral Ascent Lautsprecher sind ein Volltreffer - Elegant und zeitloses Design Unsere klare Empfehlung für Sie: Ideal für den Mehrkanal Heimkino Liebhaber, um ein umhüllendes Filmgefühl zu bekommen. Kontrast-optimiert in einfarbigen seidenmatt-weiß oder seidenmatt-schwarz. Ihre Vorteile auf einen Blick: Leistungsstärkere Raum-Dynamik und Klang Präzision Hochwertiger Schleiflack seidenmatt – 100% komplett lackiert in weiß oder schwarz Mehrere Größen verfügbar (individuell anpassbar auf viele Wohnraum-Szenarien) Sensationelle 5.1 Lautsprechersystem Set Varianten rund 2000 Euro Surround mit Regallautsprecher oder Surround mit Dipol Lautsprecher Sie haben die Wahl Downfire Subwoofer in verschiedenen Größen passend für jeden Raum Garantie Lautsprecher: 5 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre     Quadral Chromium Style Serie Ausgewachsenes Heimkinosystem mit High End Klang für Ihren Wohnraum  Quadral Chromium Lautsprecher in verschiedenen Farben Hochauflösender High End Klang im Wohnraum: Design trifft kompromisslose Bändchen-Hochtöner-Technik für Lifestyler und Puristen im edlen Hochglanz-Finish. Etwas Besonderes das sieht man auf dem ersten Blick. Ihre Vorteile im Detail: Setpreis exklusiv bei HEIMKINORAUM Neuer „echter“ Bändchen-Hochtöner mit Aluminium Membran garantiert äußerst niedrige Verzerrungen und eine kristallkare Feinauflösung Piano-Finish Hochglanz-Lackierung höchster Qualität in trendigem Weiß und Schwarz Erstklassiges vergoldetes Stereo-Anschluss-Terminal Titan-beschichtete Polypropylen Membran für eine präzise und detaillierte Wiedergabe über den gesamten Übertragungsbereich für eine detailgetreue Wiedergabe von Film und Musik 155 mm Tieftöner garantieren einen kräftigen, tiefen Bass aus einem schlanken Gehäuse Garantie Lautsprecher: 5 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre   Die neue Quadral AURUM 9 Für eine perfekte Kombination aus Akustik und Ästhetik steht die brandneue Quadral AURUM 9. Sie haben die Wahl: Schließen Sie die Augen und lauschen Ihrer Lieblingsmusik bis ins feinste Detail aufgelöst oder genießen das große Blockbuster Kino in Vollendung und zwar Zuhause! - Die Quadral AURUM 9 gibt Ihnen die Freiheit aus beiden Welten das Beste zu genießen: Sound ohne Kompromisse!    Quadral AURUM Lautsprecher gibt es in bis zu 190 unterschiedlichen RAL Farben damit Sie zu 100% in Ihren Raum passen HighEnd Sound Qualität trifft auf erstklassige Verarbeitung. Selten haben wir solch edele Lautsprecher getestet - Hervorragend kommt da nicht selten über die Lippen unserer Kunden. Die neue Quadral AURUM live im Heimkinoraum in Ihrer Nähe sehen und hören Ihre Quadral AURUM Vorteile:  Komplett neu entwickelte Bändchentreiber als Hochtöner Vergoldetes Bi Amping Terminal 2 x 180mm Altima (Aluminium, Titan und Magnesium) für die Mitten und 2 x 265mm Altima Tieftöner Große Bandpass Druckkammer für tiefe und präzise Bässe Handmade in Germany Garantie: 10 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre Echtholzfurnier
 Optional: Hochwertige Lackierungen in 190 RAL Farben Standard Ausführungen: weiß Hochglanz, schwarz Hochglanz, Kirsche Echtholzfurnier, Eiche-Natur Echtholzfurnier, Eiche-Choco Echtholzfurnier   Weitere Quadral Lautsprecher Serien Quadral Qube Subwoofer Serie – Der Allrounder in verschiedenen Größen für kraftvolle, tiefe Frequenzen! Quadral Qube Subwoofer passen wirklich in jeden Raum Die neuen Quadral CASA Lautsprecher sind die neuen Inwall Lautsprecher. Versteckte Lautsprecher mit sehr guten Raumklang, findet man selten. Bei Quadral sind wir mit der CASA Serie fündig geworden und die ersten Kunden sind zufrieden. Quadral Casa Lautsprecher lassen sich mit der weißen Abdeckung in fast jede Wand oder Decke integrieren Sie möchten 3D Sound, aber Lautsprecher an der Decke sind ein No-Go? Dann haben wir mit den Quadral Phase A10 genau das Richtige für Sie. Dolby Atmos Enabled Lautsprecher werden einfach auf Ihre bisherigen oder neuen Quadral Lautsprecher gestellt und voila: Der Hubschrauber fliegen wirklich über Ihren Kopf hinweg. Die Quadral Phase A10 sind echte Problemlöser, wenn es um den Klang von oben geht Besuchen Sie ein Heimkinoraum Fachgeschäft in Ihrer Nähe und staunen Sie über unser neues Lautsprecher Sortiment! Alle Quadral Lautsprecher auch die neuen Serien sind ab sofort verfügbar, machen Sie noch heute einen Termin zum Probehören. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert  
Sony HW65 Langzeit-Test
Sony HW65 Langzeit-Test
Projektoren gibt es wie Sand an Meer, aber einen richtig Guten zu finden, der bei Bildqualität, Verarbeitung und bei Preis-Leistung punktet ist um so schwerer zu finden. Der Sony HW65 ES in schwarz oder wohnzimmerfreundlichen Weiß hat sich im Langzeit Test in den Heimkinoräumen sehr positiv bewährt.   Exklusiv nur in den HEIMKINORÄUMEN in Ihrer Nähe: Die Heimkinoraum Edition: Perfekte Farben für Film, 3D und bei Tagesprojektion Das Heimkinoraum Black Contrast Tuning: Bis zu 50% mehr Kontrast!! Die Sony SXRD Technik mit reflektierenden Panels erlaubt ein gestochen scharfes Bild und zeigt mit 1.800 Ansi-Lumen die nötige Helligkeit, um auch bei Ihnen Zuhause das große Kino in das gemütliche Wohnzimmer zu holen. Genießen Sie die kommende EM in Großbild und mit der sehr guten Zwischenbildberechnung! Aber Projektoren sind doch schwer zu installieren und laut, oder? Dann haben Sie noch nicht den Sony HW65 in Aktion erlebt: Flüsterleise 21dB, da ist die Playstation 4 wesentlich lauter! Die Installation ist kinderleicht, denn das Bild lässt sich nahezu variabel einstellen und verstellen - Der Sony HW65 passt sich nämlich Ihrem Raum an. Und die Bildqualität? Der Sony HW65 ES zeigt als Full HD Projektor mit der Reality Creation eine hervorragende Leistung: Schärfer geht es nicht in Full HD, gepaart mit der bekannten HEIMKINORAUM Edition erzielt der Projektor ein beeindruckende Bild auf die Leinwand und zeigt warum Kino im Heimkino einfach mehr Spass macht - GARANTIERT!! Eine helle Szene aus dem Hollywood Blockbuster Exodus: Götter und Könige von 20th FOX Century Hell ist der Sony, aber Schwarzwert und Kontrast?! Auch hier zeigt der Sony HW65 ES eine bärenstarke Performance, kein Wunder also warum der Projektor schon soviele Fans gefunden hat. Tiefe und gute Atmosphäre durch sehr gute Schwarz- und Kontrastwerte lassen den Zuschauer in den Film hineintauchen und sollte Sie noch mehr wünschen - Dann ist das HEIMKINORAUM Black Contrast Tuning die erste Wahl! Wären das nicht schon genug Argumente für den Sony HW65 ES gibt es mit dem neuen Projektor auch eine verbesserte 3D Darstellung, die uns begeistert hat. Machen Sie sich doch im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe selbst ein Bild, denn 3D ist nicht vergleichbar mit den an TVs - 3D lebt von der Größe und Tiefe und das gibt es bezahlbar nur mit Projektoren. Fazit: Noch nie war ein Fazit so einfach und klar wie beim Sony HW65 ES in schwarz oder weiß: Mit der beeindruckenden Bild Performance, der Verarbeitung und Aufstellungsflexibilität gehört er zu den Projektoren für das heimische Wohnzimmer, die man in die engere Auswahl nehmen sollte.  Und wo können Sie fair und objektiv den Sony HW65ES vergleichen? Natürlich im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. Besuchen Sie unsere Ausstellungen und profitieren Sie von der Erfahrung und dem Know-how unserer Fachberater bei der Projekt- und Produktberatung.                                                                                                                       Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
4K UltraHD Blu-ray gegen normale Blu-ray - Der große Blu-ray Vergleich
4K UltraHD Blu-ray gegen normale Blu-ray - Der große Blu-ray Vergleich
Wir vergleichen die 4K UltraHD Blu-ray mit einer normalen Blu-ray und erklären die Unterschiede. Die neue 4K UltraHD Blu-ray ist derzeit in aller Munde: Die ersten 4K Ultra HD Blu-ray Player von Samsung (Z8500) und Panasonic (UB900) sind nahezu überall ausverkauft und im Internet wachsen kontroverse Diskussionen über die Vor- und Nachteile des neuen Mediums. Manche sind begeistert, andere sehen kaum Mehrwert. Dabei verspricht die neue UHD Premium Bluray viel: Neben der vierfachen Auflösung (3840x2160) soll sie auch die originalen Kinofarben (DCI) und einen höheren Dynamikumfang („High Dynamic Range“ / HDR) bieten. Mit anderen Worten: Die „neue Scheibe“ soll schärfer, farbechter und plastischer sein, eine Verbesserung in nahezu allen relevanten Bildaspekten. Doch wie sieht es tatsächlich aus? Um diese Frage zu beantworten, betrachten wir einen der ersten 4K UltraHD Blu-rays „Life of Pi“ (20th Century Fox Home Entertainment) unter den Gesichtspunkten Farbe, Bilddynamik und Schärfen und zeigen die Ergebnisse in diesem Special auf. Anmerkung von Ekki Schmitt:
 Um wirklich authentische Ergebnisse zu erzielen, müssen Player und TV / Beamer absolut akkurat konfiguriert und kalibriert werden, erst dies erlaubt einen objektiv und sachlich korrekten Direktvergleich. HEIMKINORAUM und Cine4Home machen hierzu den Test. Anmerkung von HEIMKINORAUM: Mangels HDR / DCI Unterstützung der Browser / Computer Monitore sind die hier gezeigten Screenshots nur als Anhaltspunkt zu sehen, der Live Eindruck bei einem Heimkinoraum vor Ort fällt wesentlich intensiver aus. Die Schärfe 4K bzw. UHD TVs und Beamer werden seit Jahren mit einem Hauptargument verkauft: Sie sollen eine höhere Detailschärfe bieten und so „dem Blick aus dem Fenster“ näher kommen. Tatsächlich erschien aber auch die herkömmliche FullHD Bluray schon vielen Anwendern hochwertiger Projektoren und TVs „scharf genug“, so dass es schwierig  ist, hier noch einmal einen „Wow Effekt“ zu erzielen. Zudem sollen viele der jetzt erschienen UHD Blurays gar nicht auf echtem 4K-Kinomaterial basieren, sondern nur „hochgerechnetes 2K“ beinhalten, auch der von uns getestete Life of Pi ist angeblich so ein Titel. Links: 2K / SDR / HDTV Farbraum
 - Rechts: 4K / HDR / DCI Farbraum Umso überraschter waren wir von dem Direktvergleich der herkömmlichen FullHD Blu-ray Disk neben der 4K UltraHD Blu-ray Version. Selbst bei moderaten Bildbreiten von 2m ist aus den üblichen Betrachtungsabständen ein merklicher Schärfegewinn zu verzeichnen, hier entscheidet die neue Version eindeutig den Vergleich für sich. Dabei wirkt die Detaildarstellung nicht „künstlich hochgerechnet“, wie von angeblichen Insidern behauptet, sondern natürlich schärfer und authentischer. Besonders auf dem Sony VPL-VW520 mit seiner nativen 4K-Auflösung ist dieser Vorteil deutlich zusehen, das Bild ist frei von digitalen Überschärfungen, sondern wirkt so natürlich wie die Wirklichkeit. Die Farbe Wer genau hingesehen hat, wird es im obigen Schärfe-Vergleichsbild schon erkannt haben: Nicht nur die Detaildarstellung ist höher, sondern auch die Farbtreue: Kräftige Farbtöne werden wesentlich akkurater reproduziert, als bei der herkömmlichen FullHD/SDR Version mit kleinem HD-Farbraum, der von blassem Apfelgrün und Tomatenrot gekennzeichnet ist. Links: 2K / SDR / HDTV Farbraum - 
Rechts: 4K / HDR / DCI Farbraum Die verbesserten Grün- und Rottöne liegen  in dem größeren DCI Farbraum begründet, der mit dem digitalen Kinofarbraum absolut deckungsgleich ist. Mit anderen Worten: Entsprechend leistungsfähigen DCI TV oder Beamer vorausgesetzt, erscheinen die Farben daheim erstmals identisch zu den Kinofarben auch in kräftigen Tönen. Auch hier ist die UHD-Premium Version deutlich überlegen. Der Dynamikumfang Bleibt das „Hype Thema Nr. 1“, die „High Dynamic Range“, kurz HDR. Bildet die 10bit UHD Premium Version die Wirklichkeit tatsächlich besser ab, als die herkömmliche 8bit SDR-Version? Die Antwort ist eindeutig: Ja! Tatsächlich handelt es sich bei der HDR Version um den markantesten Unterschied, den man am deutlichsten erkennen kann. Links: 2K / SDR / HDTV Farbraum - 
Rechts: 4K / HDR / DCI Farbraum Die helle Sonne erscheint heller, die Schatten im Boot gleichzeitig dunkler, ohne dabei im Schwarz zu „versumpfen“ und die Szene somit insgesamt authentischer. Um die Qualität von HDR zu beurteilen gilt grundsätzlich eine Schlüsselfrage: Wie sähe die Szene aus, wenn ich „live“ daneben stände? Und jeder, der die herkömmliche SDR Version mit der neuen HDR Version direkt vergleicht, kommt stets zu dem Schluss: Die HDR Version der 4K UltraHD Blu-ray. Dies beweist, dass das Vorhaben der Filmemacher, die UHD Premium Version der 4K UltraHD Blu-ray der Realität näher zu bringen, gelungen ist. Erreicht wird dies durch eine höhere Bit-Tiefe (10bit statt 8bit) in Verbindung mit einem neuen Gamma, dass effizienter auf unsere Augen optimiert wurde, als das herkömmliche 2.2 / HDTV Gamma. HEIMKINORAUM und Cine4home Fazit „Life of Pi“ beweist, dass die neue 4K UltraHD Blu-ray keinesfalls nur substanzloses Marketing darstellt, sondern die Bildqualität insgesamt merklich aufwertet. Jeder Bildaspekt für sich stellt zwar nur einen begrenzten Baustein dar (der Schärfegewinn fällt nur in besonders detailreichen Bildteilen auf, der Farbgewinn in kräftigeren Farbtönen und der Dynamikgewinn in Szenen mit hohem Inbildkontrast), doch in der Summe erscheint das Bild auf der Leinwand wie „neugeboren“ und man fragt sich im Direktvergleich, wie man über so viele Jahre mit der herkömmlichen 2K / Rec709 / SDR Version so zufrieden sein konnte. Life of Pi: 
Derzeitige 4K UltraHD Blu-ray Premium Referenz! Sicher, nicht jeder Starttitel wird die Vorteile so konsequent nutzen, wie „Life of Pi“, doch dieser Film beweist schon jetzt: 4K UltraHD Blu-ray und UltraHD Premium wirkt! Wie zu Beginn erwähnt, kommt man aber um einen persönlichen Direktvergleich bei einem HEIMKINORAUM vor Ort nicht herum, denn die hier gezeigten Screenshots können nur als Anhaltspunkte bzw. Symbolbilder dienen. Wir sind uns sicher: Im persönlichen Vergleich werden auch Sie von der neuartigen Bild-Authentizität durch die 4K UltraHD Blu-ray und UltraHD Premium überzeugt! Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere ...   oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
Einsteiger Beamer Kaufberatung
Einsteiger Beamer Kaufberatung
Die Einsteiger Beamer… welcher ist der richtige für mich und welche Vorteile bieten die gehobenen Modelle wirklich? Immer mehr Filmfreunde erkennen: Wahres (Heim-)Kinofeeling entsteht erst mit einer großen Bildbreite, die nur mit einem Beamer realisiert werden kann. Und das ist kein Problem, denn längst sind die Projektoren aus ihrem teuren Nischendasein entwachsen und in für nahezu jedermann bezahlbare Preisregionen gerutscht. In den endlosen Modelllisten beginnt das Großbildvergnügen bereits bei rund €600.- und lässt im Vergleich selbst günstige Fernseher teuer erscheinen. Die hohen Verkaufszahlen scheinen den Herstellern Recht zu geben, die günstigen Einstiegsbeamer gewinnen immer mehr Großbildfreunde, die im zweiten oder dritten Schritt auf höherwertige Projektoren „upgraden“. Dies bringt uns zum Thema dieses Know How Specials: Wieviel Bild bekommt man eigentlich für so einen günstigen Einstiegspreis und was bieten die gehobenen Modelle mehr, um ihren Aufpreis zu rechtfertigen? Um diese Frage zu beantworten, beschäftigen wir uns mit den derzeitigen Publikumslieblingen der Einstiegsklasse und Mitelklasse. Welcher bietet wieviel Bild und welche Technik erfüllt ihre Aufgabe besonders effektiv? Und sieht man den Aufpreis der höheren Preisklassen wirklich im Bild? Die DLP Fraktion: BenQ TH681 und W1070 Die DLP Technologie hat sich im Einstiegssegment in den letzten Jahren besonders etabliert und wird gerade von den preisaggressiven, taiwanesischen Großkonzernen wie BenQ oder Acer besonders favorisiert. Der Grund dafür ist einfach: Als Single-Chip Technologie benötigen DLP-Projektoren wenig optische Bauelelemente, sind dementsprechend einfach, günstig und kompakt zu bauen und dennoch sehr ausdauernd und zuverlässig. Außerdem produziert der Erfinder Texas Instruments selbst keine Projektoren, sondern konzentriert sich darauf, die externen Hersteller in Entwicklung und Vertrieb zu unterstützen, das erspart diesen aufwändige Entwicklungskosten, wovon auch der Kunde profitiert. Derzeit besonders beliebte Vertreter dieser Gattung sind die Modelle TH681 und W1070, beide aus dem Hause BenQ, das in Deutschland mit der der Übernahme der Siemens-Handysparte traurige Berühmtheit erlangte. Mit einem Straßenpreis von rund €650.- ist der TH681 gleichsam der günstigste Heimkinobeamer, den man für Geld kaufen kann. Für dieses schmale Budget bietet er überraschend viel Leistung: Ein relativ helles und scharfes Bild mit voller HD-Auflösung, das auf den ersten Blick keine großen Schwächen aufweist, wenn man ihn als TV-Ersatz nutzen will. Sein Preis-Leistungsverhältnis ist definitiv als gut einzustufen, aber spätestens auf den zweiten Blick erkennt man die Schwächen, die dieser Preisklasse geschuldet sind: Der Kontrastumfang liegt auf dem Niveau eines Einstiegs LCD-TVs (rund 1.000:1), was sich vor allem im grauen Schwarzwert äußert, der dunkle Filmszenen mit einem Nebelschleier überzieht. BenQ Beamer - Aufnahme aus dem Beamervergleich im HEIMKINORAUM - Sternenhimmel oder Milchstrasse? Die Bewegungsschärfe ist mangels 120Hz Zwischenbildberechnung mäßig und ruckelt bei 24p Spielfilmen und die auch in der Farbpräzision gibt es Einbußen. Neben diesen Bildaspekten gehören aber sicherlich die geringe Aufstellungsflexibilität, der hohe Lautstärke der Belüftung und der ausgeprägte „Regenbogeneffekt“, der bei empfindlichen Augen Kopfschmerzen verursachen kann, bei vielen Großbildfans zu den „Dealbreakern“. Sehen Sie auch unsere Videoberatung hierzu! Wer mehr Präzision wünscht, greift zum W1070+ desselben Herstellers. Bessere Kalibriermöglichkeiten, eine effektivere Farbausbeute und mehr Kontrast sorgen bei ihm bereits für einen authentischeren Filmlook. Nachteile wie fehlende Zwischenbildberechnung, Regenbogeneffekt, limitierter Schwarzwert, Aufstellungsbeeinträchtigungen und Lautstärke bleiben aber auch bei ihm. In Anbetracht des Preises sind diese Abstriche keine Anlässe zur Kritik, mehr geht zu dem Preis einfach nicht. Die LCD-Fraktion: Epson TW5300 / TW6600 Der Hauptkonkurrent der günstigen DLP-Beamer ist zweifelsohne die LCD-Fraktion, die vor allem von dem japanischen Elektronik-Riesen Epson nach vorne gebracht wird. Epson produziert die Panel-Technologie und verwendet die in eigenen Modellen, lizensiert diese aber auch an Dritthersteller. Da ist es wenig überraschend, dass die marktführenden und günstigsten Modelle beide aus dem Hause Epson stammen: Die TW5300er Modellreihe ist z.B. ab rund €699.-  zu erwerben. Sie muss sich selbstredend mit den obig erläuterten DLP-Publikumslieblingen vergleichen lassen, wobei es Vorteile und Nachteile gibt. Zu den Vorteilen gehören zweifelsohne eine wesentlich höhere Augenfreundlichkeit, denn als Dreichip-Technologie wird eine echte Farbmischung wie bei Fernsehren erzeugt, frei von Flimmern und Regenbogeneffekt. Auch die Lichtausbeute und Genauigkeit bei farbigen Bildern ist merklich höher, als bei den DLP-Konkurrenten, was sich vor allem als TV-Ersatz bezahlt macht. Besonders lobenswert ist die 120Hz Frameinterpolation, die in dieser Preisklasse einmalig ist und für eine bessere Bewegungsdarstellung sorgt, als bei anderen Einstiegsbeamern dieser Preisklasse. Epson TW5300 Schwarzwert - Aufnahme aus dem Beamervergleich im HEIMKINORAUM. LCD als in jeder Hinsicht besser? Leider nicht: Abstriche müssen trotz FullHD Auflösung in der optischen Schärfe gemacht werden, das Bild wirkt „weicher“, als bei einem DLP-Beamer und sein Schwarzwert ist noch grauer, weshalb dunkle Filmszenen kein Vergnügen darstellen. Unentschieden steht es bei Lautstärke und Aufstellung, beides ist bei ihm ebenfalls nicht üppig. Wer mehr Qualität wünscht, muss (wieder) tiefer in die Tasche greifen und bei einem Kaufpreis von über €1200.- ist dieser Aufpreis bereits deutlich. Dafür wird mehr Kontrastumfang, ein leiseres und aufstellungsflexibleres Chassis und mehr Bildpräzision geboten. Im Preis-/Leistungsverhältnis fällt er aber gegen seine eigene LCD-Konkurrenz zurück. Die smarte Generation: LG PF1500 Largo In der Preisklasse des Epson TW6600 liegt auch der LG Largo, der wiederum eine Vertreter der DLP-Gattung darstellt, diesmal aber mit koreanischer Ingenieurkunst verbunden. Denn ihn hebt so einiges von den „üblichen“ Heimkinobeamern ab, was ihn in dem letzten halben Jahr zum absoluten Publikumsliebling seiner Preisklasse gemacht hat. Der LG Largo ist der erste „Smart-Projektor“ mit entsprechender Bewegungs-Fernbedienung, eigenen Apps und kompletter Netzwerk / WLAN Einbindung inkl Streaming von TV, Filmen und Musik. Damit noch nicht genug: Mit echter LED-Lichtquelle (Lebensdauer mindestens 30.000 Std) muss man sich über Laufzeiten keine Sorgen mehr machen, der Largo ist leise, robust und frei von empfindlicher Mechanik. LED+Smart, damit hat er eine neue Produktgattung geschaffen, die den Nerv viele angehender Großbildfreunde trifft. In der Bilddarstellung ist er seinen DLP-Kollegen mit weniger Regenbogeneffekt (RGB LED benötigen kein Farbrad) und höherer Bewegungsschärfe dank modernster Zwischenbildberechnung (geerbt von der aktuellen LG TV Generation) sichtbar überlegen. Und das LEDs weniger Kühlung brauchen, ist er auch ein konkurrenzloses Leisewunder dieser Preisklasse. Was aber auch beim Largo bleibt ist der mäßige Schwarzwert, der dunkle Szenen mit Grauschleier überzieht, wenig Aufstellungsflexibilität und fehlende Perfektion in der Farbgenauigkeit. Auch ist er nicht ganz so leuchtstark wie die LCD-Konkurrenz selber Preisklasse. Im Gesamtpaket überzeugt er aber die meisten dennoch, wegen seiner zahlreichen Innovationen. Preis- / Leistungstechnisch gibt es in dieser Preisklasse sicherlich nichts besseres. HEIMKINORAUM und Cine4home Zwischenfazit: Wir halten fest: Die günstige Einstiegsgenerationen dieses Jahres bieten allesamt eine Bildqualität, die für diese Preisklasse als beeindruckend zu bezeichnen ist. Sie alle erlauben den Einsatz als „großer TV“, solange man das Sonnenlicht aus dem Wohnzimmer fernhält. Möchte man den Beamer aber nicht nur für Sport und TV-Shows verwenden, werden die Schwächen in der täglichen Nutzung deutlich: Mangels Dynamikumfang wirken dunkle Szenen flau, Farben unnatürlicher und Bewegungen weniger scharf. Besonderes Problem der günstigsten DLP-Klasse ist der Regenbogeneffekt, der sich durch „Farbblitzer“ bemerkbar macht. Lautstärke und mangelnde Aufstellungsflexibilität erfordern auch eine gewisse Leidensfähigkeit zu Gunsten der Preisklasse. Für rund 500.- Euro Aufpreis werden je nach Modell ein Teil der Kompromisse gelindert und so sichtbare Verbesserungen erzielt. Das „Rundum Wohlfühl Niveau“ wird aber dennoch noch nicht erreicht. Einen Sonderstatuts nimmt zweifelsohne der LG Largo ein, weil er neben einem großen FullHD Bild mit Smart-Oberfläche, Multimedia-Netwerkfähigkeit und LED-Technologie eine völlig neue Generation darstellt. Wirklich besser? Sony VPL-HW40 & Epson TW7200 oder TW9200? Der Preisschritt in die nächste Beamerklasse beträgt erneut rund €500.- womit wir nun bei ca.- €1800.- angelangt sind. Die „Platzhirsche“ sind hier der Sony VPL-HW40 und der Epson TW7200. 
Epson EH TW7200 Die spannenden Fragen sind dabei: Woher kommt der preisliche Aufschlag und sind die Vorteile vor allem im Bild wirklich so groß, dass der Aufpreis gerechtfertigt wird? Wir skizzieren die Antworten. Sony HW40ES Auf den ersten Blick auffällig sind die wesentlich größeren und schwereren Chassis, was ein unbedarfter Neueinsteiger zunächst evtl. gar als Nachteil sieht, weil sie im Wohnzimmer auffälliger erscheinen, als die kompakten Einstiegsmodelle. Doch die üppigeren Maße haben nicht entweder den Zweck, mit Größe zu beeindrucken, sondern sind technisch bedingt: Das größere Chassis bietet Platz für höherwertige optische Komponenten (Gläser / Objektiv) und optischen Lensshift (Bildverschiebung ohne Qualitätsverkust), größer Lüfter mit leiseren Luftkanälen und stärkeren Lichtquellen (mehr Lichtausbeute). Die Projektoren sind also wesentlich aufstellungsflexibler, heller, optisch schärfer und dennoch deutlich leiser, als ihre Einstiegs-Konkurrenten. Dank ihrer Flexibilität lassen sie sich in nahezu jedem Wohnraum problemlos integrieren, vor allem der Epson TW7200 punktet hier mit seinem Lensshift auf Referenzniveau. Dies kontert der HW40 mit (nicht vorhandener) Lautstärke, es gibt keinen leiseren Heimkinobeamer als ihn. Schwarzwert SONY HW Beamer - Aufnahme aus dem HEIMKINORAUM Beamervergleich! Der innere Aufbau beider Beamer ist gekennzeichnet durch höherwertige Komponenten, die neben obigen Vorteilen vor allem auf eines ausgerichtet sind: Verbesserung des Schwarzwertes und Erhöhung des Dynamikumfanges, was der Bildplastizität vor allem in Mischszenen und dunklen Filmszenen zu Gute kommt. „Last but not least“ wurde hie reine aufwändigere Signalelektronik verbaut, die vor allem die Schärfe und Aufzeichnungsartefakte des Quellmaterials verbessern.   LINKS - DLP Beamer - RECHTS Schwarzwert eines Oberklasse HEIMKINO Beamers. Den Unterschied mit den eigenen Augen sehen ... im HEIMKINORAUM Beamervergleich Kurzum: Die gehobenen Heimkinobeamer sind leiser und aufstellungsflexibler und kombinieren diese praktischen Vorteile mit einer Bildqualität, die durch mehr Lichtausbeute, mehr Bildplastizität, mehr Schärfe in Details und Bewegungen, präzisere Farben und besserem Schwarzwert gekennzeichnet ist. Diese Einzelaspekte vereinen sich alle in einem visuellen Gesamteindruck, der ausnahmslos für jedermann(!) auf den ersten(!) Blick offensichtlich wird. Die Unterschiede sind nicht marginal, sondern gewaltig.   HEIMKINORAUM und Cine4home Fazit: Das Bessere ist des Guten Feind: Zweifelsohne bietet die aktuelle Einstiegsgeneration für ihre Preisklasse eine bereits beeindruckende Bildqualität, die auf den ersten Blick nicht viel vermissen lässt. Doch wer einmal persönlich den direkten Vergleich zu den beiden nächst höheren Preisklassen gesehen hat, erkennt sofort, wieviel Qualitätspotenzial in Heimkinoprojektoren steckt und der Aufpreis im Verhältnis zur gebotenen Qualitätssteigerung sehr angemessen erscheint. Doch langer Rede kurzer Sinn: Wir können hier viel schreiben, überzeugen kann letztendlich nur das eigene Auge: Wer es mit dem Großbild wirklich ernst meint, der kommt um einen persönlichen Vergleich bei einem HEIMKINORAUM vor Ort nicht vorbei. Beamervergleichsanlage im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. Erst danach wissen Sie, was für ein „Bildtyp“ Sie wirklich sind und wo Ihr persönlicher „Sweetspot“ zwischen Bildqualität und Preis liegt. Wir garantieren schon jetzt: Sie werden überrascht sein! Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere ...   oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
3D Sound mit Dolby Atmos - Der aktuelle Stand der Dinge Teil 1
3D Sound mit Dolby Atmos - Der aktuelle Stand der Dinge Teil 1
Umhüllender 3D Kino Sound für Zuhause - Noch tiefer ins Filmgeschehen eintauchen oder Fußball wie live im Stadion erleben mit Dolby Atmos Wie die Technik funktionert, was Sie dazu brauchen und welche Möglichkeiten Sie für Ihren Raum haben? Das zeigen Ihnen die HEIMKINORAUM Experten oder besuchen Sie einen HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. 1.) Was ist 3D Sound? - Wir machen kurzen Schritt zurück. DTS, DTS Master HD, oder Dolby Digital sind heutzutage schlicht Standard auf DVDs wie Blu-rays und bringen bereits seit 1997 (Der erste Dolby Digital Film: Jurassic Partk) Mehrkanal-Sound in unsere Räume.  Typisch: 5.1 ist bisher die beliebste Lautsprecher Anordnung Im Detail: Der Ton wird dabei an alle Lautsprecher übertragen, lediglich die auf der Scheibe hinterlegte Pegelanpassung entscheidet, ob zB. Stimmen von von vorne oder ein wegfahrendes Auto hinter dem Zuschauer zu hören ist. Als Qualitäts-Upgrade ist die 7.1 Konfiguration mit einem Subwoofer und insgesamt vier hinter der Sitzposition platzierten Lautsprechern (Rear- & Surround Speaker) zu sehen. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichite von Dolby Digital bis hin zum Dolby Atmos. 2.) Bekannt aus dem Kino - Doch was ist Dolby Atmos eigentlich? Bei Dolby Atmos werden Sie geradezu vom Sound umhüllt. Ziel ist es, dass Sie wirklich im Geschehen sind: Morgendliche Regentropfen vom Dach tropfend, hören Sie auch deutlich von oben oder durch Bild donnernde Autos, hören Sie auch entsprechend erst vorne rechts, dann über die Mitte und schließlich links. Es geht also um eine realistische, räumliche Wiedergabe, die schlichtweg begeistert - "Mitten drin statt nur dabei" Ein Beispiel: Eine Hubschrauber-Szene   Flugverlauf des Hubschraubers - der Anfang - Blu-ray Expendebles 3 Splendid Film/WVG Flugverlauf des Hubschraubers - das Ende - Blu-ray Expendebles 3 Splendid Film/WVG Hubschrauber Szene aus "The Expendables III" - Blu-ray Splendid Film/WVG Welche Soundinformation liegen in der Hubschrauber Szene vor? Im Vordergrund hören wir den fahrenden Zug, schreiende und sich bewegende Soldaten, abgefeuerte Schüsse aus den Gewehren und dem Hubschrauber. Im Hintergrund mischen sich neben weiteren Geräuschen der Fahrtwind, diverse Einschläge von Kugeln und die Hintergrundmusik bei. Alles in Allem ist dies tonal eine komplex aufgebaute Szene. Betrachten wir exemplarisch den rechten Front Lautsprecher aus einem typischen Dolby Digital System: Dieser ist damit beschäftigt die Bühne mit den oben genannten Sound Informationen gemäß den anliegenden Pegeln aufzubauen, bekommt aber gleichzeitig auf seinem Kanal noch die lauten Rotorblätter Geräusche von dem Hubschrauber, der sich rechts oben in der Szene befindet, mitgeliefert. Der Helikopter der Expendables soll doch nicht geräuschlos durch die Szene fliegen. Die Folge ist so einfach wie logisch. Es werden zwar alle Sound Informationen wiedergegeben, wie sie in der Szene vorhanden sind und die Pegelanpassung lässt zwar wie oben geschildert eine ungefähre Zuordnung des vorderen und hinteren Bereichs zu, aber einzelne Geräusche fließen ineinander über. Eine exakte Zuordnung ist damit so gut wie unmöglich bei der Fülle an Geräuschen. Was aber mindestens genauso schlimm ist, die Position des Hubschraubers aus der obigen Szene wird von oben rechts nach unten rechts verlagert, da die Wiedergabe über die altbekannte 360 Grad Ebene erfolgt. Es entsteht tonal eine völlig andere und falsche Szene, als jene die wir mit unseren Augen wahrnehmen. Die Idee: 3D Sound Formate mit Deckeneinbau Lautsprechern Hier kommen die 3D Sound Formate mit Decken - bzw. Deckeneinbau Lautsprechern ins Spiel: Die uns bekannte Sound Ebene wird mit Lautsprechern erweitert. So entsteht eine zweite, neue Ebene über den Köpfen der Zuschauer. Die Anzahl der Deckenlautsprecher liegt in der Regel bei 2 – 4 Stück. Dolby Atmos 7.1.4 Soundsystem - mit 4 Deckenlautsprechern Diese liefern uns nicht nur die richtige Position des Hubschraubers in der Szene durch den rechten Lautsprecher an der Decke, sondern sorgen auch dafür, dass der rechte Frontlautsprecher der Aufgabe nachgehen kann, für die er eigentlich vorgesehen ist. Nämlich eine richtig dynamische und mitreißende Bühne aufzubauen, indem nur die Geräusche wiedergegeben werden, die auch dort vom Tontechniker vorgesehen sind. Die Lokalisierung einzelner Geräusche ist wesentlich präziser, raumfüllender und auch die Kulisse an sich kommt druckvoller und geschlossener rüber. Der Grund, warum man hier von der typischen Dolby Digital Wiedergabe abweichen kann, liegt in der Technik verborgen. Darauf gehen wir weiter unten im Bericht für Dolby Atmos ein. Haben Sie vielleicht schon 3D Soundformate erlebt? Seit 2012 rüsten Kino Betreiber auf das 3D Sound Format mit dem klangvollen Namen Dolby Atmos um und leiteten somit die nächste Soundrevolution seit Dolby Digital in den Kinos ein. UCI vermarket die speziellen Kinosäle zum Beispiel unter der Bezeichnung „iSense“. Dolby Atmos Kino mit bis zu maximal 64 Lautsprechersignalen Im August des letzten Jahres haben wir einen ersten Ausblick auf die Thematik 3D Sound gewagt.         Sechs Monate später haben wir bereits neben den ersten Filmen aus Hollywood, auch schon breit verfügbare Hardware und es steht nichts mehr im Wege, um das aus dem Kino bekannte und umhüllende Sound Gefühl mit nach Hause zu holen. Dolby Atmos Die erste Möglichkeit wie sich 3D Soundformate Zuhause realisieren lassen ist mit Dolby Atmos. Dolby Atmos - die Revolution Für den Endkundenmarkt feilte Dolby Laboratories Inc. noch an der Umsetzung von Dolby Atmos und gab 2014 den Startschuss für die heimischen HEIMKINORÄUME!    Welche Vorteile bietet Dolby Atmos zu bisherigen Dolby Digital Aufstellung? Zunahme der Räumlichkeit und verbesserte Ortung von Geräuschen durch präziseres Ansprechen einzelner Lautsprecher  Durch die feinere Abstimmung der Dolby Atmos Technik und der verbesserten Aufnahmequalität beim Dreh, ergibt sich eine wesentlich höherwertigere Tonqualität Einführung einer neuen Klangebene durch Decken- bzw. Deckeneinbau LautsprechernZunahme der Räumlichkeit und verbesserte Ortung von Geräuschen Neben der Erhöhung der Lautsprecheranzahl kommt bei Dolby Atmos eine komplett neue Technik zum Einsatz. Bisher wird bei Dolby Digital die Ton Informationen auf jedem Lautsprecher ausgegeben und nur der Pegel ist entscheidend, ob an einem bestimmten Lautsprecher das Geräusch besonders ausgeprägt zu hören ist oder nicht. Das ist wie wir bereits an der Helikopter Szene festgestellt haben, nur bedingt geeignet, um eine exakte Ortung und Räumlichkeit zu erreichen. Hubschrauber Szene aus "The Expendables III" - Blu-ray Splendid Film/WVG Bei Dolby Atmos bilden auch Hintergrundgeräusche die Basis, genau wie bei dem kanalbasierten Dolby Digital Format. In der Helikopter Szene ist das unter anderem der Fahrtwind und die Hintergrundmusik. Darauf aufbauend werden so genannte dynamische Audio Objekte eingespielt und vervollständigen das Klangbild. Was sind dynamische Audio Objekte und wofür sind sie gut? Ein dynamisches Audio Objekt besteht zum einen aus einem einzelnen Geräusch, welches einem einzelnen Objekt zugeordnet werden kann, zum Beispiel das Motorgeräusch eines Autos. Dies geschieht auch entsprechend bei mehreren Objekten im Bild. Zum anderen wird jedes Element mit Metadaten versehen. Das heißt die exakte Position wird in einem virtuellen Klangraum um den Zuschauer berechnet. In der Helikopter Szene ist die Positionierung des Hubschraubers rechts oben. Folglich wird auch der vordere, rechte Deckenlautsprecher verstärkt über die Pegelanhebung angesprochen. So entsteht eine räumlich korrekte Zuordnung des Hubschraubers in der Filmszene, nämlich oberhalb der Y – Achse. Der Zuschauer sieht nicht nur den Helikopter über sich im Bild, sondern hört ihn auch an dieser Position. Die Wahrnehmung wird signifikant gesteigert und zieht den Betrachter tiefer in das Geschehen hinein. Die Toningenieure von Dolby Laboratories Inc. sind aber noch einen Schritt weiter gegangen: Die Metadaten beinhalten auch eine Zeitschiene für jedes Objekt: Die Idee jedem Element Bewegungs-vektoren zuzuordnen, hat seinen Ursprung im Film selbst, da sich Objekte auf der Leinwand bewegen. Flugverlauf des Hubschraubers - der Anfang - Blu-ray Expendebles 3 Splendid Film/WVG Flugverlauf des Hubschraubers - das Ende - Blu-ray Expendebles 3 Splendid Film/WVG In der Szenen-Abfolge ist der Flugverlauf des Helikopters zu sehen: Das Geräusch der Rotorblätter wandert bei der Tonwiedergabe auf der Zeitschiene entsprechend dem Flugverlauf um den Zuschauer. Angefangen beim rechten Frontlautsprecher endet sie beim linken hinteren Deckenlautsprecher, wenn der Hubschrauber aus dem Bild fliegt. Aber auch statische Objekte mit einem fixen Punkt, profitieren von der Einführung der Metadaten. Hier kommt das Echo eines Geräusches ins Spiel. So lässt sich bei einem Ruf in einer Höhle der Ursprung schnell bestimmen, was der primäre Lautsprecher als Aufgabe zur Richtungsbestimmung des Geräusches mit dem höchsten Pegel übernimmt. Das Echo, was von den Wänden wiederhallt, liegt auf der Zeitschiene und erklingt entsprechend auf verschiedenen Lautsprecher zeitversetzt um den Zuschauer. So entsteht der intensive räumliche Eindruck, als wäre der Betrachter innerhalb der Höhle selbst. Die Tonwiedergabe profitiert bei Dolby Atmos ungemein durch die Nutzung der Metadaten. Die präzise Ortung und die Zeitschleife für einzelne Elemente stoßen eine große Tür auf, um ein einzigartiges Filmgefühl beim Zuschauer aufkommen zu lassen: Kirchenglocken ertönen jetzt von oben, Regen sieht man nicht nur an Häuserdächer hinabtropfen, sondern hört die Tropfen und die Objekte bewegen sich tonal korrekt durch das Bild. Der Betrachter nimmt mit Dolby Atmos das Filmgeschehen tonal so wahr, wie es auch auf der Leinwand sichtbar ist. Für Regisseure ein weiteres Mittel, um Filme noch realitätsnäher erscheinen zu lassen. 2.  Höherwertigere Tonqualität Durch die feinere Abstimmung der Dolby Atmos Technik und der verbesserten Aufnahmequalität beim Dreh, ergibt sich eine wesentlich höherwertigere Tonqualität.  Mehrere Hollywood Studios setzen bereits auf Dolby Atmos und haben seit 2012 knapp 200 Filme mit dem 3D Tonformat veröffentlicht. 2015 werden sich unter Anderem Taken, Mission Impossible 5 und Terminator Genisys in den Kinos einreihen. Keine Technik setzt sich ohne bereitgestelltes Content durch Wo es bei 4K noch langsamer vorangeht, blicken wir hier äußerst positiv in die Zukunft: So kündigten Warner Bros. und Paramount bereits an, weitere Titel mit Dolby Atmos Tonspur zu unterstützen. Wir gehen davon aus, dass 2015 einige Filme in einer Special Edition mit Dolby Atmos Tonspur erscheinen werden, gerade weil schon über 200 Kinofilme in dem Format vorliegen, die nur darauf warten für den Endkundenmarkt released zu werden. Dies ist definitiv ein riesen Vorteil, der für Dolby Atmos spricht. Doch auch schon vorhandene Blu-Rays lassen sich mit dem Dolby Atmos wiedergeben. Wir haben dazu das Dolby Surround Verfahren verwendet. Dieser clevere wie komplexe Algorithmus rechnet die vorhandene Tonspur hoch und setzt so auch die bestehenden Dolby Atmos Deckenlautsprecher in Szene. Wir waren überrascht wie gut sich das Ergebnis zum Beispiel bei Transformers 4 anhört. Die Umsetzung kam im Falle von Transformers 4 natürlich nicht an das native Dolby Atmos heran, war aber eine erhebliche Steigerung hinsichtlich des herkömmlichen Dolby Digital Verfahrens. Die Räumlichkeit und Tiefe waren jetzt schon fast greifbar. Einzelne Geräusche waren präziser und boten mehr Dynamik.     Aufgrund der riesigen Fülle an Ton Informationen und der aufwendigen Abmischung des Materials im Tonstudio, ist leistungsfähigeres Equipment erforderlich, was am Ende der Tonqualität zu Gute kommt. Ein großer Vorteil ist volle Abwärtskompatibilität von Dolby Atmos, da so kein Bruch zu bestehenden Systemen oder zur Hardware vorkommen kann. Als Medium dient weiterhin die Blu-Ray. Tipp: Beim Kauf einer Blu-Ray sollte deshalb immer zur Dolby Atmos Version gegriffen werden. 3. Neue Klangebene durch Decken- und Deckeneinbau Lautsprechern Die Bezeichnung von Dolby Atmos Systemen basiert auf dem alten Dolby Digital System. Damit sind sämtliche Lautsprecher Systeme von 2.1 bis zu 9.2 Konfigurationen der heimischen Heimkinoräume kompatibel. Ergänzt werden diese in der Regel durch 2 – 4 zusätzliche Deckenlautsprecher. So ergibt sich auch die neue Schreibweise in den nachfolgenden Beispielen: Dolby Atmos Konfigurationsbeispiele: 5.1.4 Dolby Atmos 5.1.4 Dolby Atmos 5 Lautsprecher in einer Ebene, 1 Subwoofer, 4 Deckenlautsprecher 7.1.2 Dolby Atmos 7.1.2 Dolby Atmos 7 Lautsprecher in der Ebene, 1 Subwoofer, 2 Deckenlautsprecher 9.1.2 Dolby Atmos 9.1.2 Dolby Atmos 9 Lautsprecher in der Ebene, 1 Subwoofer, 2 Deckenlautsprecher Hinsichtlich der Platzierung der Lautsprecher gibt es noch so einiges zu beachten. So ist zum Beispiel der Winkel der Lautsprecher zu der Sitzposition ein wichtiges Kriterium. Auch eine professionelle Einmessung bewirkt wahre Wunder und empfehlen wir immer. Lesen Sie hierzu gerne unseren 5-teiligen Bericht über Raumakustik für Wohnzimmer und Heimkino!  Hier ein Atmos 5.1.4 Setup: Lautsprecher Positionierung beim 5.1.4 Dolby Atmos Setup Unsere HEIMKINORAUM Fachgeschäfte in ihrer Nähe sind auf das Thema Dolby Atmos bestens vorbereitet und helfen gerne bei der Auswahl und Aufstellung der Lautsprecher. Mit den Tipps und Tricks unserer Experten vor Ort ist keine noch so schwierige Raum Situation ein Hindernis, um das „Mitten drin Gefühl“ aus dem Kino auch bei ihnen zuhause zu realisieren. Die Sitzposition und Lautsprecher Aufstellung Unsere Lautsprecher Empfehlung Kombination mit unserer allseits geliebten Monitor Audio Silver Serie Monitor Audio Silver Serie für 360 Grad Ebene: Satter Bass, sehr guter Klang, unser Allrounder im Heimkino sowie bei der Musikwiedergabe Monitor Audio Radius Serie als Atmos Deckenlautsprecher mit der Kugelhalterung kinderleicht im Winkel zu verstellen Für die beste Klangkulisse Monitor Audio Gold GX Serie für die 360 Grad Ebene: Erstklassiger Klang, auch im Hochton Bereich dank des ersten Einsatzes von Bändchenhochtönern Monitor Audio Apex Serie als Atmos Decken-Lautsprecher inklusive Halterung für die leichte Winkelausrichtung Tipp: Für diejenigen, die keine Lautsprecher an der Decke sehen möchte, aber auf den Dolby Atmos Klang nicht verzichten wollen, bieten wir eine Reihe von Deckenlautsprechern und Unterputz-lautsprechern an. Bei der Klangqualität brauchen sich diese nicht zu verstecken und sind zugleich nahezu unsichtbar. Hochinteressant, wenn erstklassiger Klang in einem Wohnraum realisiert werden soll. Wir werden zu diesem Thema demnächst einen separaten Bericht veröffentlichen. Ein Video gibt es aber schon dazu: Unsichtbare Lautsprecher...Quick Tipp! Unsere AV-Receiver Empfehlung Damit Dolby Atmos funktioniert bedarf es zusätzlich zu den Lautsprechern und deren Aufstellung eines entsprechenden AV Receivers, der Dolby Atmos unterstützt. Dies liegt vor allem an der notwendig gewordenen Leistung des Signalprozessors, um Dolby Atmos Tracks dekodieren können. Wie oben geschildert ist die Berechnung und Wiedergabe von Dolby Atmos wesentlich aufwendiger, als die des üblichen Dolby Digital Formates. Yamaha RX-A3040 AV-Receiver für Dolby Atmos Formate Dolby Atmos Geräte sind in nahezu jeder AV Receiver Serie der namenhaften Hersteller vertreten. So führt Yamaha seit mehreren Monaten den RX A3040 und den RX A2040 im Programm, die über eine hervorragende Video- wie Audio Sektion verfügen und Dank des erstklassigem Einmessung Systems die perfekten Partner sind, um Dolby Atmos umsetzen zu können. Diese Geräte sind in unseren HEIMKINORAUM Standorten jederzeit vorführbereit. Unsere Blu-ray Player & Kabel Empfehlung Solange die Blu-Ray Player mit den Blu-Ray Spezifikationen übereinstimmen, sind neue wie ältere Geräte kompatibel. Wir konnten bisher im HEIMKINORAUM Köln wie erwartet die Referenz Blu-Ray Player, den 103D und 105D, der Marke Oppo erfolgreich testen. An die Lautsprecherkabel und HDMI Kabel gibt es keine speziellen Voraussetzungen für die Funktionalität von Dolby Atmos. Wir weisen aber darauf hin, dass Kabelverbindungen an sich auf die generelle Wiedergabe Einfluss nehmen. Ja, tatsächlich gibt es Unterschiede bei HDMI Kabel - sehen Sie hierzu unser HDMI Kabel Quick Tipp Video. Fazit Die ersten Kunden im HEIMKINORAUM konnten sich das Grinsen bei dem unglaublich präzisen Klangerlebnis von Dolby Atmos nicht verkneifen. Auch Blu-Rays ohne Dolby Atmos Unterstützung erreichen durch die Nutzung des Dolby Surround Algorithmus eine noch nie dagewesene Audioqualität und Räumlichkeit. Das „Mitten drin Gefühl“ lässt sich nur schwer in Worte fassen, deshalb laden wir sie gerne ein!  Heimkinoraum Excalibur - Standort Köln Überzeugen sie sich selbst und besuchen sie uns in unseren HEIMKINORAUM Standorten in ganz Deutschland und Luxemburg. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin! Hier können Sie sich einen persönlichen Eindruck verschaffen und bekommen eine professionelle Beratung bis hin zur Planung und Installation in ihren vier Wänden.   Ein Bericht von Heimkinoraum Köln         Besuchen Sie uns und erleben Sie Dolby Atmos Live in unseren Kinos! 
ISE Highlights 2017...Darauf können Sie sich freuen!
ISE Highlights 2017...Darauf können Sie sich freuen!
Neue Produkte wie Lösungen wurden auf der ISE vorgestellt. Unsere HEIMKINORAUM Experten waren vor Ort, um 2017 auch für Sie die richtige Wohnraum Integration zu finden. Einen ersten Blick konnten wir auf Sony's voraussichtlich im April / Mai erscheinden 4K Kurzdistanz Projektor, Sony VPL VZ1000, werfen - Wir waren schlichtweg begeistert von Bild Performance! Nahezu unsichtbar lässt sich der kommende Sony VZ1000 in Ihr Wohnzimmer integrieren 4K / HDR Wiedergabe kombinert mit Lasertechnologie (20.000h) und 2.500 Ansi-Lumen verwandelte das Wohnzimmer auf einer Kontrast Leinwand in ein großes UHD Heimkino. Der VZ1000 ist mit LensShift erstmalig für einen Kurzdistanz Beamer flexibel einsetzbar und bietet alle nötigen Anschlüsse und Standards (HDCP 2.2 und HDMI 2.0)...Demnächst mehr auf HEIMKINORAUM! Der kleiner LG Laser Beamer für ein großes und helles Bild in jedem Raum LG Adante - Den Namen sollten Sie sich auf jeden Fall merken! Der kompakte 2.000 Ansi-Lumen Laser Beamer von LG wird für Furore sorgen: UVP soll bei 1.799€ liegen und ist bereits im April / Mai verfügbar! Mit WebOS 3.0 können Sie auch direkt auf Netflix oder Amazon Instant Video zugreifen Neben der modernen Lichtquelle, ist es vor allem das neue WebOS 3.0, bekannt aus der aktuellen LG OLED TV Generation, ein wahres Highlight. Mit der neuen MagicRemote (Gesten Fernbedienung) lassen sich so bequem Bilder, Serien und Filme via Smartphone oder Tablet drahtlos streamen. Mehr Informationen finden Sie im separaten HEIMKINORAUM Vorab-Test. (Wahrscheinlich jedoch ohne 3D). Weiß, kompakt und mit 30dB auch noch relativ leise ist der PHZ10 eine echte Alternative für helle Räume Helligkeit en Mass bekommen Sie mit dem neuen Sony PHZ10 - 5.000 Ansi-Lumen inklusive Laser!!! Eigentlich aus dem Sony Profi Bereich kommend, ist dieser Beamer inklusive Sony Reality Creation (scharfe und aufgewertete Bildwiedergabe) mit FullHD Auflösung eine echte Alternative mit seinem Z-Phosphor Laser und 20.000h Betriebsstunden. Hier haben Sie lange Freude am großen Bild bei gleichbleibenden Farben und sekundenschnellen Startvorgang wie bei einem TV. Viele Produkte lassen sich mit Yamaha MusicCast einfach einbinden Yamaha arbeitet von Generation zu Generation an neuen Möglichkeiten Musik in jedem Raum leicht zugänglich zu machen. Yamaha MusicCast zeichnet sich durch einfache Bedienung und sehr gute Qualität bei der Musik Übertragung aus. Neugierig geworden? Dann zeigen Ihnen unsere HEIMKINORAUM Experten gerne die Integrationsmöglichkeiten, Sie werden überrascht sein! Der dezente Beamer mit Style für jedes Wohnzimmer demnächst im Heimkinoraum in Ihrer Nähe Beamer können auch klein und zugleich multimedial sein: In Schwarz oder Weiß hat er mit Sicherheit einen Design Award verdient! 1.000 Ansi-Lumen, FullHD Auflösung, 4GB internen Speicher, interner Akku (für 90min Filmvergnügen), Wireless Anbindung und MiraCast bei 19cm x 11cm x 4,3cm und 621g.     OLED TVs waren auf der ISE 2017 nahezu überall präsent, spektakulär war mit Sicherheit der hauchdünne "Wallpaper TV" von LG oder diese spektakuläre, geschwungene Konstruktion. Wir stellen Ihnen demnächst die 2017 TV Generationen im Detail vor. Optoma hat bereits auf dem diesjährigen Messe Stand den UHD60 gezeigt: Der 3.000 Ansi-Lumen DLP Beamer kann Dank einer 4K "E-Shift" Technologie neben der UHD Blu-ray und auch HDR wiedergeben. Preispunkt und genaue Veröffentlichung sind noch nicht bekannt - Wir sind aber schon gespannt auf die Performance    Unsere HEIMKINORAUM Experten arbeiten bereits heute an der Integration der neuen Produkte und Technologien für Ihren Wohnraum - Nahezu unsichtbar und einfach zu bedienen. Besuchen Sie uns in den vielen Heimkinoraum Standorten in ganz Deutschland und Luxembourg.    Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert 
4K Starter Bundle mit dem Sony VW320
4K Starter Bundle mit dem Sony VW320
Endlich ist sie da! Die 4K UHD Blu-ray bedeutet puren Filmgenuss in Vollendung und zeigt wie schön und realistisch Kino. Besonders beliebt ist bei Heimkinoraum der Sony VW320 in Weiß und Schwarz inklusive der HEIMKINORAUM Edition für die richtigen Farbeinstellungen. Natives 4K in Perfektion erleben mit dem Sony VW320   Profitieren Sie von der nativen Sony 4K UHD Technologie Keine sichtbare Pixelstruktur dank der nativen Sony 4K Technologie inklusive HDR Hohe Bildhelligkeit von 1500 AnsiLumen sowie natürlichen Farben mit der Heimkinoraum Edition Noch dagewesene Detailwiedergabe auch bei HDTV Signalen: Reality Creation 2.0 SD TV, HD TV Material und Blu-rays werden perfekt hochskaliert Kompatibel zur neuen UHD Blu-ray: HDMI 2.0 Schnittstelle und HDCP 2.2 Unterstützung Hoher Kontrastreiche für plastische Bilder sowie helle 3D Wiedergabe Sehr leise im Betrieb, da ist eine Playstation 3/4 wesentlich lauter im Raum Hochwertiges, motorisches Objektiv für 4K Wiedergabe und Bildausrichtung UHP Lampe mit optimierten Farb- und Helligkeitsspektrum mit langer Stabilität Neues Chassis für optimale Zuverlässigkeit und beeindruckender Bildperformance.     Solange der Vorrat reicht: 4K UHD Starter Paket (UVP 399,00€) on Top! Ganz nach dem Motto 4K UHD Technik schon heute genießen, können Sie mit dem Kauf eines Sony VW320 Schwarz oder Weiß vom ersten Tag an profitieren. Der 4K Media Player FMP-X5 ist der ideale Begleiter, womit Sie 4K Content zuspielen können oder zB. auch Netflix in 4K empfangen können. Perfektes 4K Starter Bundle bei Heimkinoraum   Den Sony VW320 live im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe testen und vergleichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
Öffnungszeiten zwischen den Jahren 2016-2017
Öffnungszeiten zwischen den Jahren 2016-2017
Besuchen Sie unsere Heimkino Ausstellungsräume zwischen den Feiertagen! Ein Jahr geht nun zu Ende! Das neue Jahr 2017 beginnt! HEIMKINORAUM ist zwischen den Feiertagen auch für Sie da! Nur an den Feiertagen, Heilig Abend und Silvester ist geschlossen. Sonst ist unsere Ausstellung für Beratungen und Vorführungen geöffnet. Hier unsere Öffnungstage zu den üblichen Öffnungszeiten der Ausstellung im HEIMKINORAUM Flagship Store in München in der Übersicht: 24.12. bis 26.12.2016 geschlossen 27.12. bis 30.12.2016 geöffnet 31.12. bis 01.01.2017 geschlossen 02.01. bis 05.01.2017 geöffnet 06.01.2017 geschlossen 07.01.2017 geöffnet Auch die anderen Standorte sind für Sie da: HEIMKINORAUM Trier / Luxemburg 24.12. bis 26.12.2016 geschlossen27.12. bis 30.12.2016 geöffnet31.12. bis 01.01.2017 geschlossen02.01. bis 07.01.2017 geöffnet HEIMKINORAUM Superstore Berlin 24.12. bis 26.12.2016 geschlossen27.12. bis 30.12.2016 geöffnet31.12. bis 01.01.2017 geschlossen02.01. bis 07.01.2017 geöffnet HEIMKINORAUM Leipzig 24.12. bis 28.12.2016 geschlossen29.12. bis 30.12.2016 geöffnet31.12. bis 01.01.2017 geschlossen02.01. geöffnet03.01. bis 04.01.2017 geschlossen05.01. bis 07.01.2017 geöffnet HEIMKINORAUM Nürnberg 24.12. bis 26.12.2016 geschlossen27.12. bis 29.12.2016 geöffnet30.12. bis 02.01.2017 geschlossen03.01. bis 05.01.2017 geöffnet06.01. geschlossen07.01. geöffnet HEIMKINORAUM Köln 24.12. bis 26.12.2016 geschlossen27.12. bis 30.12.2016 geöffnet31.12. bis 01.01.2017 geschlossen02.01. bis 07.01.2017 geöffnet   Die übrigen Öffnungszeiten erfragen Sie bitte direkt bei den Standorten. Die Kontaktdaten finden Sie auf: http://www.heimkinoraum.de/standorte Wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ... bis dahin geruhsame Adventszeit wünscht das Team HEIMKINORAUM.
NEU: Oppo UDP-203: UHD Blu-ray Player
NEU: Oppo UDP-203: UHD Blu-ray Player
Kurz vor Weihnachten erreicht uns die freudige Nachricht: Der neue 4K UHD Blu-ray Player Oppo UDP-203 wird noch 2016 in kleiner Menge bei HEIMKINORAUM eintreffen.  Oppo steht schon seit Jahren für die Referenz bei DVD- wie Blu-ray Abspielern. Oppo vereint Verarbeitungsqualität, Komfort in der Bedienung und robuste als auch schnelle Wiedergabe aller erdenklichen Medien in einem Produkt - Klingt gut? - Deshalb wird der Oppo UDP-203 als UHD Blu-ray Player auch in allen HEIMKINORÄUMEN in Ihrer Nähe in der Vorführung ausgestellt sein: JETZT VORBESTELLBAR Im schlichten und edelen Gewand kommt der neue Oppo Player hochwertig daher Der Oppo UDP-203 ist der perfekte Begleiter der neuen 4K Projektoren von Epson TW7300, TW9300 und 9300W, um alle Vorteile der UHD Blu-ray zu genießen. Gerade der erweiterte Farbraum, HDR (Dolby Vision folgt per Software Update) und die 4K Auflösung wissen im Großbild Format zu begeistern. Links: 2K / SDR / HDTV Farbraum
 - Rechts: 4K / HDR / DCI Farbraum   Die Highlights des Oppo UHD Blu-ray Player: Reference Video Qualität: Der Oppo UDP-203 wird von einem eigens entwickelten Quad-Core Video/Decoder Prozessor angetrieben. FullHD, 3D und natives 4K über die UHD Blu-ray sind Teil des Oppo UHD Players. Neben Bildoptimierung und Anpassungen, die Sie in der HEIMKINORAUM Edition voreingestellt finden, hat der Oppo 203 alles an Bord für ein perfektes FullHD wie 4K Processing. High Resolution Audio Wiedergabe: Lossless Audio Decoding (AIFF, WAV, ALAC und FLAC) wird ebenso wie die MultiChannel Formate TrueHD, DTS-HD Master Audio, Dolby Atmos und DTS-X unterstützt. Sicher dürfte auch der 5.1 und 7.1 DAC mit 32bit AKM Converter viele Freunde finden. Verarbeitung und Laufwerk-Technik: Der High-Precision Disk Loader (Lasereinheit im Laufwerk) erfreut sich besonderer Beliebtheit, da sie die für eine rasante Wiedergabe und Flexibilität und Kompatabilität beim Auslesen der unterschiedlichen Medien garantiert. Das gebürtstete Aluminium und das robuste Gehäuse runden das äußerliche Erscheinungsbild in Perfektion ab - Der Oppo UDP 203 überlässt nichts dem Zufall. Sauber verarbeitete High End Komponenten finden sich im Inneren wieder Die Anschlüsse auf der Rückseite lassen keine Wünsche offen, zB: 2 x HDMI Ausgänge: Davon 1 x mit HDMI 2.0 und 1 x HDMI 1.4 (für den Anschluss an ältere TV Geräte und Projektoren) + 1 x HDMI 2.0 Eingang für das durchschleifen von externen Videoquellen (2 K und 4K) 2 x USB 3.0 Anschlüsse hinten und 1 x USB 3.0 Anschluss vorne (Vorbereitet für Festplatten oder Sticks mit Medien Inhalte (Fotos, Video, Musik)) Coaxial und optische Audio Digital Ausgänge Integrierter WLAN Empfänger und Netzwerkanschluss für die Netzwerkfunktion wie beispielsweise das wiedergeben von Inhalten   Oppo UDP 203 Rückseite mit allen Anschlüssen Fazit: Rechtzeitig zu Weihnachten erreicht uns der passende UHD Blu-ray Player für die neuen Beamer der Epson 4K Generation rund um den TW7300 und zum Sony VW550ES: Oppo UDP 203 - Klare HEIMKINORAUM Empfehlung!!   Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
NEU: Cine4home Ultra Tuning
NEU: Cine4home Ultra Tuning
Kann man Beamer noch besser machen? Antwort ist Ja - und wir zeigen wie es bei den neuen Epson 4K Beamern und unseren Sony Dauerbrennern geht. Freunde des Großen Bildes möchten natürlich das Maximum aus Ihrem Projektor herausholen. Genießen Sie Spielfilme oder die Bundesliga mit Freunden ab jetzt noch kontrastreicher! Eine simple wie effiziente Lösung bietet nämlich der neue Cine4Home Ultra Tuning Filter, den Sie bei Heimkinoraum natürlich auch im Projektor Bundle bekommen: TW9300W, TW9300, TW7300, Sony HW45 ES und Sony HW65 ES Schlicht und elegant wertet das Cine4home Tuning mit dem Aluminium Rahmen Bild und Projektor auf Der erste 4K und FullHD Filter - Für ein noch besseres UHD Bild Ausschlaggebend beim Beamerkauf sind oftmals Helligkeit und ein hoher Kontrastwert, um möglichst viel Punch und Bildtiefe zu bekommen. Oft ist das Bild aber im hellsten Lampenmodus grünlich verfälscht, dies ist Technologie bedingt und genau an diesem Punkt setzt das Cine4home Ultra Tuning bei Sony und Epson Beamern an: Mit der vorher messtechnisch ermittelteten Werten zur Färbung des Filters, lassen sich Farbverzerrungen korrigieren und der Kontrast kann bis zu 50% geteigert werden, ohne das Bild zu verfälschen. Messtechnisch lässt sich der Vorteil in Zahlen fassen und zeigt eine deutlich Steigerung des Kontrastes. Der Praxistest mit einem Epson TW7300 Sie können natürlich auch das Cine4home Ultra Tuning live im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe sehen, wir haben den neuen Filter vorführbereit - Überzeugen Sie sich selbst von der Performance: Links der Epson TW7300 mit Cine4home Ultra Tuning und rechts ein Standard TW7300 Praktisch: Sie erhalten bei HEIMKINORAUM ein Einstellprotokoll für das Cine4home Ultra Tuning. Der Filter schützt zudem die Linse vor Staub und Kratzern und ist auch mit Lens-Shift nutzbar. Suchen Sie nach weiteren Tipps und Tricks um den Kontrast und Schwarzwert zu verbessern, besuchen Sie uns im HEIMKINORAUM Aachen oder einem weiteren HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. Wir beraten Sie zu allen Themen rund um Ihr Heimkino in den eigenen vier Wänden.   Fazit: Einfacher Kniff mit großer Wirkung! Das neue Cine4home Ultra Tuning holt das Maximum aus dem Beamer - Bei Sony wie Epson - Projektoren beider Hersteller profitieren von dem Kontrastgewinn und dem Extra-Punch im Bild - Klare Heimkinoraum Empfehlung Heimkinoraum Zentrale Aachen Grüner Weg 1B 52070 Aachen Sie erreichen uns unter: 0241 99744653 oder zentrale@heimkinoraum.de Erleben Sie im HEIMKINORAUM Aachen oder in einem unserer weiteren Standorte in Deutschland und Luxembourg live den Unterschied - Sie werden begeistert sein! Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
Weihnachten 2016 - Rally - Alle Jahre wieder.
Weihnachten 2016 - Rally - Alle Jahre wieder.
Unsere Montage Teams rauschen über die Baustellen und installieren. Jeder möchte sein Heimkino noch vor Weihnachten fertig haben. Deshalb zeigen wir mal ein paar Eindrücke von den Installationsteams aus München. Gerne unterstützen wir Sie auch beim Do it Yourself. Raumakustik und Raumambiente ... hier kommt ein Heimkino rein ... made by HEIMKINORAUM München. Sollten Sie keinen eigenen Raum haben, installieren wir Ihr Heimkino auch gerne in einen schon vorhandenen Büroraum. Heimkino in einem Büro ... mit DOLBY ATMOS und 4K UHD E-Shift mit Laser Beamer. Auch die passenden Kinosessel mit Motor werden hier installiert. Dann kann es schon losgehen. Heimkino in einem Büro. Wer aber auch in der Firma eine Installation haben will. Inzwischen richten wir ganze Besprechnungs- und Konferenzräume ein. Konferenzraum Technik ... machen wir inzwischen auch. Sie wünschen einen versenkten Fernseher. Mit etwas Planung installieren wir Ihnen einen Fernseher flächenbündig in eine Kaminwand. Fernseh Installation in Kaminwand. Neben den Geräten, muss auch die Technik inkl. Licht und Steuerung geplant und eingebaut werden. Ob mit KNX Bussystemen oder modernen iPad Steuerungen, unsere Installationsteams kennen sich aus. Wenn es auch im Badezimmer Fernsehen sein soll, planen und installieren wir Ihnen einen Spiegel, hinter dem ein Fernseher unsichtbar eingebaut ist. Spiegel mit verstecktem Fernseher. Und was nicht passt, wird passend gemacht. HEIMKINORAUM verfügt über komplett ausgestattete Werkstattfahrzeuge. Die haben auch fast immer alles an Bord. Sogar eine Werkbank. Manchmal müssen wir Ihnen auch aufs Dach steigen. Für die Montage von Satelliten Anlagen. Und NEIN ... Solarpanels machen wir nicht ... in solchen Fällen verfügen wir über eine Liste von empfohlenen Handwerksbetrieben in Ihrer Nähe. Und wenn dann die Installationsteams von HEIMKINORAUM fertig sind, wird das Heimkino kalibriert für das optimale Bild und hervorragenden Ton. Und dann kann das Heimkino in Betrieb gehen. HEIMKINORAUM ... Home Entertainment Lösungen, die begeistern.   Sie wünschen sich auch ein Heimkino und eine Lösung? Besuchen Sie uns und lassen Sie sich begeistern. Wir planen und bauen auch Ihr Heimkino. Und unterstützen Sie gerne auch beim Do it yourself. Wir liefern dann die Komponenten und jede Menge Tipps und Tricks. Wir finden mit Ihnen zusammen Ihre Home Entertainment und Heimkino Lösung. Besuchen Sie in den nächsten Tagen ein HEIMKINORAUM Fachgeschäft in Ihrer Nähe. Heimkinoraum – Home Entertainment Lösungen, die begeistern! Besuchen Sie uns. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)
Epson Kontrast Test: TW9300 und TW7300
Epson Kontrast Test: TW9300 und TW7300
Seit der IFA 2016 auf dem Markt und mehr als ein Geheimtipp: Der Epson EH-TW 7300 und EH-TW 9300(W) in der HEIMKINORAUM Edition Jeder Großbild Fan kommt diesen Winter auf seine Kosten: Scharfe, helle und leise Beamer verschiedener Hersteller stehen im Heimkioraum im Direkt Vergleich. Mit den neuen Epson 4K Modellen sind weitere Stars hinzugekommen: Mit HDR wie UHD Wiedergabe, DCI Farbraum und Lens-Memory sind Sie zudem auch für die Zukunft gut gerüstet und Sie können so zB. Fußball bei Sky, Serien gestreamt bei Netflix oder von der UHD Blu-ray mit maximaler Qualität genießen. Epson TW9300 und Epson TW7300, sehen nicht nur spektulär aus, sondern machen auch ein klasse Bild! So zeigt sich auch im Wohnraum Vergleich mit viel Rest- und Streulicht ein beeindruckendes Bild, was einfach nur Spaß macht bei dieser Bilgröße - Egal ob TV Sendung oder Blu-ray - Mit der ganzen Familie Projektion auf eine rahmenlose Leinwand im Wohnraumkino Hallejula im Heimkinoraum Aachen Mehr Kontrast durch einen deutlichen Sprung beim Schwarzwert Heimkinoraum hat mit Cine4Home zusammen die Projektoren auch messtechnisch unter die Lupe genommen: Je nach Bildeinstellung erreichte der TW7300 einen Wert von 1300:1, wo hingegen der Epson TW 9300(W) mit der Epson DeepBlack Technologie mit gar 7000:1 glänzen konnte.Optisch ist der Kontrast Unterschied zwischen dem TW7300 und TW9300 gewaltig und verleiht dem Bild auch mehr Punch und Dynamik - Was jeder Filme Fan einfach liebt!  Wieviel dies ausmacht sehen Sie im Direktvergleich: Links ist der Epson TW9300 im direkten Vergleich zum TW7300 zusehen Good to know: Der TW 9300 hat Deep Black Kompensationsfilter zur erheblichen Steigerung des nativen Kontrasts, dem TW7300 fehlt hingegen der Deep Black Kompensationsfilter. Der Kompensationsfilter verhindert, dass unbearbeitetes Licht der Beamerlampe unkontrolliert auf die Leinwand gerät. Der Filter arbeitet dabei wie ein Schutzschild. Deswegen hat der TW9300 den wesentlich besseren Schwarzwert. Die Epson DeepBlack Technologie im Detail Aber mit einem neuen einfachen Trick haben wir am Standort Aachen herausgefunden, wie man auch auch den Schwarzwert des Epson TW7300 erheblich verbessert. Kommen Sie vorbei, wir zeigen es ihnen und sparen Ihnen bestimmt bei der richtigen Lösung viel Geld Ihres Heimkino-Budgets. Wir zeigen Ihnen diese Unterschiede im Heimkinoraum Aachen im direkten Vergleich. Und natürlich zudem in jedem anderen Heimkinoraum in Ihrer Nähe in Deutschland oder Luxemburg.   Fazit: Die neue 4K Generation aus dem Hause Epson hat uns überzeugt: Leise wie helle Beamer, die ein knackig scharfes Bild auf die Leinwand zaubern, verwandeln jeden Raum in ein Kino - In den eigenen vier Wände - Überzeugen Sie sich selbst: Heimkinoraum Zentrale Aachen Grüner Weg 1B 52070 Aachen Sie erreichen uns unter: 0241 99744653 oder zentrale@heimkinoraum.de Erleben Sie im HEIMKINORAUM Aachen oder in einem unserer weiteren Standorte in Deutschland und Luxembourg live den Unterschied - Sie werden begeistert sein! Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert
So waren die Beamertage 2016
So waren die Beamertage 2016
Wir bedanken uns bei allen Gästen, die so zahlreich erschienen sind und die Beamertage 2016 wieder zu einem Highlight des Heimkinojahres gemacht haben! Die Firma JVC zeigte den neuen Laserprojektor Z1 mit UHD Auflösung und HDR. Zu hören gab es die neuen Quadral TITAN 9! Fußball gab es erstmalig auch in UHD zu sehen! Bigger is better! Auch 3D Freunde kamen auf Ihre Kosten und konnten die neuen Epson Beamer testen! Hier wurde die neuen 4K-Enhancement Beamer von Epson gegen die FullHD Geräte von Sony gezeigt! Viele nutzten die Beamertage um Ihr Heimkino upzudaten. Wer tiefer in die Materie einsteigen wollte... ...hatte dazu im LUXOR die Gelegenheit! Hier wurden anschaulich die Unterschiede zwischen HD und UHD erklärt. Neben den X5000 / X7000 von JVC gab es auch den neuen Sony VPL-VW550 zu sehen!   Das gab es alles zu sehen: - Die neuesten 4K Beamer inklusive DCI Farbraum und HDR, wie den Epson TW 9300W - Unsere stets beliebten FullHD Beamer, wie den scharfen Sony HW45ES mit Reality Creation 2.0 - Der erste HDR-TV kompatible UltraHD Beamer - Sony VW550ES - Auch mit weißem Gehäuse - Die neuen ultraflachen Fernsehr von Sony und Samsung im direkten Vergleich - Neue Leinwände für Kontrast Optiminierung, helle Wohnzimmer und Kurzdistanz Projektion - 4K UHD fähige AV Receiver von Yamaha bereits für unter 600 Euro! - Der neue High End Laser Projektor von JVC - JVC DILA Z1 - Kino 3D Sound: An der Decke, mit Aufsatz Lautsprecher oder Yamaha Soundbar? Sie haben die Wahl - Die leisen Alleskönner: LG Largo und LG Adagio mit Smart TV und Streaming LED Lampe für 30.000h - die Soundriesen Lautsprecher von Quadral Titan und Dali Opticon   Natürlich sind wir auch nach dem Beamertagen für Sie da und helfen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um´s Heimkino!    Besuchen Sie uns an unseren HEIMKINORAUM Standorten in ganz Deutschland und Luxemburg. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de
SONY VPL-VW550 eingetroffen!
SONY VPL-VW550 eingetroffen!
Frisch eingetroffen: Der neue UltraHD - 4K Beamer von Sony: VPL-VW550ES!     Überzeugen Sie sich jetzt selbst in Ihrem Heimkinoraum in Ihrer Nähe von den atemberaubenden Bildern in nativem 4K ohne Kompromisse. Voll HDR kompatibel. Holen Sie sich die Spannung und den Nervenkitzel echter 4K-Kinobilder in die eigenen vier Wände. Die neueste SXRD-Technologie liefert unglaubliche 4K-Bilder mit vier Mal höherer Auflösung als Full HD. Sie erleben satte Farben, eine Lichtleistung von 1.800 Lumen und ein unglaubliches Kontrastverhältnis von 350.000:1 – für lebendige, detailreiche Bilder mit nativer 4K-Auflösung, die auch bei Tageslicht immer scharf und klar aussehen.   Was ist neu? VPL-VW550ES ist der erste Projektor weltweit, der kompatibel ist mit Hybrid Log Gamma HDR (HyLG) Alle bisherigen Modelle sind ausschließlich kompatibel mit dem HDR10 Standard (Blu-Ray & Netzwerkbasierte Dienste wie beispielsweise Netflix, Amazon,… Die Bildqualität wurde basierend auf dem Feedback der Händler und Endkunden gegenüber VPL-VW520ES merklich verbessert: Neue Funktion für HDR Kontrast zur Verbesserung des Helligkeitslevels ohne Einbußen bei HDR Nächste Generation der Reality Creation zur Verbesserung der Bildschärfe und Reduzierung des Rauschens Weitere Verbesserungen: Dynamischer Kontrast von 350.000:1 HDR Auto-Switching Funktion 4K60P 10 bit Input Kompatibilität Panel Alignment Funktion: Erweiterung des Anpassungsbereiches New return lens center feature HDCP 2.2 Kompatibilität für HDMI HDR Information im Menü OSD     Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie unsere ...   oder bestellen Sie in unserem Online Shop:     Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:muenchen@heimkinoraum.de)
JVC DLA Z1 - Demnächst im Heimkinoraum
JVC DLA Z1 - Demnächst im Heimkinoraum
Auf der IFA 2016 hat JVC das native 4K Laser Flagschiff gelauncht und im November sorgt der JVC im HEIMKINORAUM für Furore. Mit 3.000 Ansi-Lumen, DILA-Technik und einem schier unglaubichnen Kontrast von 1:UNENDLICH bietet er beste Voraussetzungen für ein brachiales Kino Erlebnis inklusive der UHD Standards HDR und erweiterten Farbraum. JVC hat High End Technik in einem Gehäuse mit Aluminium Finish verpackt und hebt die 4K Projektion auf einen neue Stufe Natives 4K, mehr Schärfe & immenser Kontrast Gewinn Beim Z1 haben die Ingenieure die neue D-ILA Panelstruktur der dritten Generation verbaut: Noch nie waren Bildpunkte bei einem Projektor mit 0.69 Zoll so dicht beieinander. Für das native 4K Bild sowie grandiose native Grundschärfe kommt ein Glasobjektiv (18 Glaslinsen und 16 Gruppen) zum Einsatz. Zudem wurde die Panel Oberfläche von jeglichen Unebenenheiten befreit und bis ins kleinste Detail perfekt abgestimmt, somit gehören unnötige Streuungen innerhalb des Lichtskanals der Vergangenheit an und der enorme Kontrastumfang ist realisierbar. Blu-Escent Laser Lichtquelle und volle UHD Kompatibilität Optimerung bis an die Grenzen war wohl das Motto und so wurde eine Phosphor Laser Konstruktion (Rot, Grün,Blau) genutzt, die bis zu 20.000 Stunden halten soll und damit vergleichbar mit der Lebensdauer eines typischen Fernsehers ist. Der Vorteil des Lasers zeigt sich bei der Abdeckung des Farbraumes der von der UHD Blu-ray (DCI zu 100% erfüllt). HDR10 wird automatisch über die zwei Hdmi 2.0 (HDCP2.2) Anschlüsse erkannt und macht bei dem hohen Kontrast, nativem 4K und mit 3.000 Ansi-Lumen richtig Freude!   Alle Bild Helferlein greifen erstmals in 4K, Full HD und 3D Endlich eine Zwischenbildberechnung in 4K? - Kein Problem, Clear Motion Drive ist genauso wie MPC (bis zu 4K60p 4:4:4) der nächsten Generation an Bord: Bildschärfe und flüssige Bewegungen egal ob Film oder TV Sendungen sind hier auch in 4K Standard. Hohe Aufstellungsflexibilität Motorisierter Zoom (1,4 zu 2,8:1) und vertikales wie horizontales LensShift auf Knopfdruck erlauben große Kinobildbildbreiten in fast jedem Raum. Ferner ist das LensMemory wieder dabei und erlaubt die Speicherung verschiedener Profile (zB. 16:9 TV oder 21:9 Blockbuster), sodass Sie sich niemals mehr über graue Balken ärgern müssen. Der JVC Z1 können Sie demnächst im Heimkinoraum in Ihrer Nähe live erleben. Sie sind neugierig geworden und wollen den neuen König live sehen? Die Teams von Heimkinoraum freuen sich auf Ihren Besuch Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de.
Beamertage 2016 bei Heimkinoraum
Beamertage 2016 bei Heimkinoraum
Besuchen Sie die Heimkino- und Beamertage am Freitag den 25. und Samstag den 26. November 2016 im HEIMKINORAUM in Ihrer Nähe. Innovative Produkte und interessante Technologien rund um das große Bild erwarten Sie bei HEIMKINORAUM - Wir bringen Beisterung und Kino-Feeling in Ihr Zuhause! Wann? 25. November 2016 von 10 bis 19 Uhr und 26. November 2016 von 10 bis 15 Uhr! Wo? In allen HEIMKINORAUM Standorten. Warum? HEIMKINORAUM Beamertage sind ein Muss für HEIMKINO Fans.Und das schon seit Jahren!   Liebe Heimkino-Enthusiasten,  die Abende werden länger und das Jahr nährt sich langsam aber sicher dem Ende zu: Die schönste Zeit für tolle Filme mit Familie wie Freunden und für ein Update Ihres Heimkinos. Besuchen Sie unsere beliebten Beamertage an allen HEIMKINORAUM Standorten: München, Aachen, Berlin, Bremen, Köln, Leipzig, Mannheim, Nürnberg, Osnabrück, Regensburg, Stuttgart, Trier-Luxembourg.  Perfektes Vergnügen auf Knopfdruck in Großbildformat bei Heimkinoraum Zu den Beamertagen zeigen wir wie gewohnt die neuesten Heimkino Projektoren im direkten Vergleich. Als Höhepunkte stellen wir die brandneuen Epson 4K Projektoren mit einem grandiosen Preis-Leistungsverhältnis und das neue 4K Flagschiff, den Sony VW550ES vor. Daneben sehen Sie die Kompaktklasse von LG mit 30.000 Stunden, den LED Beamer LG Largo und LG Adagio sowie den TV Ersatz Philips Screeneo 2.0. Auch die aktuellen Fernseher von Sony und Samsung sind ausgestellt. Nehmen Sie Platz in unseren Studios in ganz Deutschland und Luxembourg und lassen sich begeistern. Erleben Sie die neuen Quadral AURUM 9 Lautsprecher, die formschöne Leinwandserie VnX Atlantis Dream Multiformat und unsere innovativen Contrast- / Kurzdistanz Leinwände. Hören Sie das brillante 3D Soundsystem DOLBY ATMOS mit der neuen Aventagereihe rund um den Yamaha RX-A1060 mit UHD- und MusicCast Funktion. Erleben Sie die neuesten Innovationen, unter anderem: - Die neuesten 4K Beamer inklusive DCI Farbraum und HDR, wie den Epson TW 9300W - Unsere stets beliebten FullHD Beamer, wie den scharfen Sony HW45ES mit Reality Creation 2.0 - Der erste HDR-TV kompatible UltraHD Beamer - Sony VW550ES - Auch mit weißem Gehäuse - Die neuen ultraflachen Fernsehr von Sony und Samsung im direkten Vergleich - Neue Leinwände für Kontrast Optiminierung, helle Wohnzimmer und Kurzdistanz Projektion - 4K UHD fähige AV Receiver von Yamaha bereits für unter 600 Euro! - Der neue High End Laser Projektor von JVC - JVC DILA Z1 - Kino 3D Sound: An der Decke, mit Aufsatz Lautsprecher oder Yamaha Soundbar? Sie haben die Wahl - Die leisen Alleskönner: LG Largo und LG Adagio mit Smart TV und Streaming LED Lampe für 30.000h - die Soundriesen Lautsprecher von Quadral Titan und Dali Opticon   Die Veranstaltung ist natürlich kostenfrei. Es erwarten Sie an beiden Tagen günstige Messeangebote. An den Heimkino- und Beamertagen ist am Freitag von 10.00 - 19.00 Uhr und Samstag von 10.00 -15.00 Uhr geöffnet. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.heimkinoraum.de. Die Teams von Heimkinoraum freuen sich auf Ihren Besuch: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de.
Quadral Lautsprecher 2016
Quadral Lautsprecher 2016
In allen HEIMKINORAUM Standorten in Deutschland und in Luxembourg finden Sie die neuen Quadral Lautsprecher Serien Quadral Design Lautsprecher mit hoher Klang-Qualität und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis sind fester Bestandteil eines jeden Heimkinoraumes. Aus Hannover stammend verbindet alle Quadral Lautsprecher eine 35 jährige Tradition sowie das Gütesiegel Made in Germany und ergänzt perfekt das Heimkinoraum Produktportfolio. Echtes Kinofeeling mit 5.1 Lautsprecher Sets für rund 2.000 € Durchdachtes Design und eigene Entwicklung in Deutschland Riesige Auswahl – Für fast jeden Kunden ist der richtige Lautsprecher dabei Seidenmatte - sowie Klavierlack Gehäuse in Weiß wie Schwarz Unsere Heimkinoraum Bestseller Serien aus dem Hause Quadral: Quadral Lautsprecher - Jetzt live Probehören im Heimkinoraum in Ihrer Nähe Quadral Ascent LE Serie Vollwertiges Heimkinosystem für den detail-verliebten Heimkino Enthusiasten Quadral Ascent Lautsprecher sind ein Volltreffer - Elegant und zeitloses Design Unsere klare Empfehlung für Sie: Ideal für den Mehrkanal Heimkino Liebhaber, um ein umhüllendes Filmgefühl zu bekommen. Kontrast-optimiert in einfarbigen seidenmatt-weiß oder seidenmatt-schwarz. Ihre Vorteile auf einen Blick: Leistungsstärkere Raum-Dynamik und Klang Präzision Hochwertiger Schleiflack seidenmatt – 100% komplett lackiert in weiß oder schwarz Mehrere Größen verfügbar (individuell anpassbar auf viele Wohnraum-Szenarien) Sensationelle 5.1 Lautsprechersystem Set Varianten rund 2000 Euro Surround mit Regallautsprecher oder Surround mit Dipol Lautsprecher Sie haben die Wahl Downfire Subwoofer in verschiedenen Größen passend für jeden Raum Garantie Lautsprecher: 5 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre     Quadral Chromium Style Serie Ausgewachsenes Heimkinosystem mit High End Klang für Ihren Wohnraum  Quadral Chromium Lautsprecher in verschiedenen Farben Hochauflösender High End Klang im Wohnraum: Design trifft kompromisslose Bändchen-Hochtöner-Technik für Lifestyler und Puristen im edlen Hochglanz-Finish. Etwas Besonderes das sieht man auf dem ersten Blick. Ihre Vorteile im Detail: Setpreis exklusiv bei HEIMKINORAUM Neuer „echter“ Bändchen-Hochtöner mit Aluminium Membran garantiert äußerst niedrige Verzerrungen und eine kristallkare Feinauflösung Piano-Finish Hochglanz-Lackierung höchster Qualität in trendigem Weiß und Schwarz Erstklassiges vergoldetes Stereo-Anschluss-Terminal Titan-beschichtete Polypropylen Membran für eine präzise und detaillierte Wiedergabe über den gesamten Übertragungsbereich für eine detailgetreue Wiedergabe von Film und Musik 155 mm Tieftöner garantieren einen kräftigen, tiefen Bass aus einem schlanken Gehäuse Garantie Lautsprecher: 5 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre   Die neue Quadral AURUM 9 Für eine perfekte Kombination aus Akustik und Ästhetik steht die brandneue Quadral AURUM 9. Sie haben die Wahl: Schließen Sie die Augen und lauschen Ihrer Lieblingsmusik bis ins feinste Detail aufgelöst oder genießen das große Blockbuster Kino in Vollendung und zwar Zuhause! - Die Quadral AURUM 9 gibt Ihnen die Freiheit aus beiden Welten das Beste zu genießen: Sound ohne Kompromisse!    Quadral AURUM Lautsprecher gibt es in bis zu 190 unterschiedlichen RAL Farben damit Sie zu 100% in Ihren Raum passen HighEnd Sound Qualität trifft auf erstklassige Verarbeitung. Selten haben wir solch edele Lautsprecher getestet - Hervorragend kommt da nicht selten über die Lippen unserer Kunden. Die neue Quadral AURUM live im Heimkinoraum in Ihrer Nähe sehen und hören Ihre Quadral AURUM Vorteile:  Komplett neu entwickelte Bändchentreiber als Hochtöner Vergoldetes Bi Amping Terminal 2 x 180mm Altima (Aluminium, Titan und Magnesium) für die Mitten und 2 x 265mm Altima Tieftöner Große Bandpass Druckkammer für tiefe und präzise Bässe Handmade in Germany Garantie: 10 Jahre Garantie Subwoofer: 2 Jahre Echtholzfurnier
 Optional: Hochwertige Lackierungen in 190 RAL Farben Standard Ausführungen: weiß Hochglanz, schwarz Hochglanz, Kirsche Echtholzfurnier, Eiche-Natur Echtholzfurnier, Eiche-Choco Echtholzfurnier   Weitere Quadral Lautsprecher Serien Quadral Qube Subwoofer Serie – Der Allrounder in verschiedenen Größen für kraftvolle, tiefe Frequenzen! Quadral Qube Subwoofer passen wirklich in jeden Raum Die neuen Quadral CASA Lautsprecher sind die neuen Inwall Lautsprecher. Versteckte Lautsprecher mit sehr guten Raumklang, findet man selten. Bei Quadral sind wir mit der CASA Serie fündig geworden und die ersten Kunden sind zufrieden. Quadral Casa Lautsprecher lassen sich mit der weißen Abdeckung in fast jede Wand oder Decke integrieren Sie möchten 3D Sound, aber Lautsprecher an der Decke sind ein No-Go? Dann haben wir mit den Quadral Phase A10 genau das Richtige für Sie. Dolby Atmos Enabled Lautsprecher werden einfach auf Ihre bisherigen oder neuen Quadral Lautsprecher gestellt und voila: Der Hubschrauber fliegen wirklich über Ihren Kopf hinweg. Die Quadral Phase A10 sind echte Problemlöser, wenn es um den Klang von oben geht Besuchen Sie ein Heimkinoraum Fachgeschäft in Ihrer Nähe und staunen Sie über unser neues Lautsprecher Sortiment! Alle Quadral Lautsprecher auch die neuen Serien sind ab sofort verfügbar, machen Sie noch heute einen Termin zum Probehören. Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert  
Zocken mit dem Beamer
Zocken mit dem Beamer
Was für das ultimative Spielerlebnis zu beachten ist… Der Faszination des großen Bildes kann sich fast kein Spielfilmfan entziehen, denn das Blickfeld ist viel besser ausgefüllt und der Zuschauer wird mehr in das Geschehen „gezogen“. Doch was bei Film & TV funktioniert, müsste doch bei Videospielen noch intensiver wirken, denn schließlich ist man hier auch aktiv ein Teil des Geschehens. Mit dem Beamer ein Schritt näher an der virtuellen Realität? Tatsächlich stellt das Videospiel im Großbildformat ein völlig neues Erlebnis dar, wenn man ein paar Grundregeln beachtet. Wir geben die wichtigsten Tipps zum optimalen Game-Erlebnis.   PC oder Spielekonsole Projektoren unterscheiden sich in der darstellbaren Bildwiederholfrequenz deutlich von Computermonitoren. Zwar sind sie oft in der Lage, alle möglichen Eingangsfrequenzen zu verarbeiten, die eigentliche Darstellungsfrequenz auf der Leinwand liegt bei ihnen bei konstant 98Hz, 100Hz oder 120Hz. Diese hohen Frequenzen nehmen sie aber nicht am Eingang an, so dass die halbe Frequenz zugespielt werden sollte: 50Hz oder 60Hz. Da Spielekonsolen eh für den Anschluss an TVs gedacht sind, sind sie (und die Software) für 60Hz optimiert und daher die beste Wahl als Spielquelle für den Projektor.   Der „Input Lag“ Die für ernsthafte Zocker wohl wichtigste Eigenschaft eines jeden Displays ist die Verzögerung zwischen Aktion (Bewegung / Knopf) bis zur Anzeige auf der Leinwand, von Experten „Input Lag“ genannt. Je langsamer ein TV oder Projektor das eingehende Videosignal verarbeitet, desto später bekommt der Spieler wichtige Information, desto geringer ist seine Zeit zu reagieren. Heimkinoprojektoren verfügen über eine komplexe Signalverarbeitung, die das eingehende Bildsignal aufwändig aufbereitet um es „gut genug“ für die große Anzeige auf der Leinwand zu gestalten: Schärfealgorithmen arbeiten Details heraus, Rauschen und Komprimierartefakte werden vermindert und zusätzliche Bilder für mehr Bewegungsschärfe berechnet. Dies alles kostet Zeit und wirkt sich negativ auf den „Input Lag“ aus, Verzögerungen von 80ms bis über 100ms sind keine Seltenheit. Um den Input Lag zu verringern, sollte man alle Bildverbesserer deaktivieren, soweit das möglich ist. Viele Modelle (z.B. von Epson, Sony, LG) bieten bereits einen „Game“ oder „Low Latency“ Modus, der alle nicht unbedingt notwendigen Bildalgorithmen zu Gunsten der Anzeigegeschwindigkeit deaktiviert. In diesen Modi erreichen viele Beamer eine Reaktionszweit zwischen 20ms und 40ms, immer noch nicht so schnell wie ein Gaming-Monitor, aber schnell genug für „Otto-Normal-Zocker“.   Reaktionsgeschwindigkeit Wenn die Bilddarstellung zugunsten des Inputlags weitgehend ohne Signalaufbereitung auskommt, ergibt sich die Bewegungsschärfe alleine aus der physikalischen Reaktionszeit des verwendeten Panels. Und gerade die Bewegungsschärfe ist bei Videospielen von besonderer Bedeutung, die ja ständig in Bewegung sind. Die höchste Bewegungsschärfe erreichen die Paneltechnologien mit der schnellsten Reaktionszeit. Dies sind vor allem LCOS oder DLP Projektoren. Besonders Sonys SXRD-Panels brillieren mit einer enorm hohen Reaktionszeit von 3ms bis 5ms und sind in der Lage auch schnelle Bewegungen ohne zusätzliches Verschmieren darzustellen, ideal für die Wiedergabe von 60Hz Videospielen.   Die richtige „Belichtung“ Viele Actionspiele, vor allem Ego-Shooter, spielen in großen Teilen auch im Dunklen. Durch den begrenzten Schwarzwert von Projektoren ist es bei ihnen besonders schwierig, eine gute Durchzeichnung von Schattenpartien zu erzeugen. Mit Hilfe des Gamma-Reglers sollte man den Projektor so einstellen, das dunkle Details hell und deutlich angezeigt werden. Manche Projektor oder Spiele haben dafür extra Einstellmöglichkeiten.   Je größer das Bild, desto anstrengender! Natürlich: Je größer das Bild, desto beeindruckender wird das Spielerlebnis, vor allem Spiele aus Ich-Perspektive (Racing, Shooter). Doch einfacher werden sie dadurch nicht, im Gegenteil: Durch die Größe des Bildes reicht es nicht, wie bei einem Monitor, auf eine Stelle zu blicken, sondern viele Aktionen im Randbereich sehen wir im wahrsten Sinne des Wortes im „Augenwinkel“. Es wird nötig, Augen und Kopf zu bewegen, was nicht nur auf die Dauer anstrengend ist, sondern auch unsere Reaktionszeit verlangsamt. Wählen Sie das Bild also nicht zu groß und / oder machen Sie regelmäßige Pausen.   Keine Schattenspiele erwünscht Möchte man Bewegungsspiele nutzen, bei dem man stehend vor dem Bild tätig ist, sollte man daran denken, dass der Projektor „freie Sicht“ auf die Leinwand haben muss, ansonsten wirft man störende Schatten auf das Bild. Montieren sie den Projektor also hoch genug oder positionieren Sie sich unter oder hinter dem Projektor, wenn möglich. Besonders praktisch sind hier Kurzdistanzbeamer wie der Philips Screeneo oder LG Adagio, weil man bei ihnen grundsätzlich „hinter“ dem Beamer agiert und so Schattenwurf unmöglich wird.   Fazit Berücksichtig und optimiert man obige Eckpunkte, so steht dem Großbild-Gamer-Vergnügen nichts mehr im Wege. Tatsächlich zieht ein das Großbild viel mehr ins Geschehen als ein kleiner Monitor, man ist quasi „mittendrin“, der Spielspaß steigt. Doch der Spaß steht dabei auch im Vordergrund und weniger der Ehrgeiz und das Ergebnis denn tatsächlich wird Zocken durch das große Bild auch schwieriger. Aus diesem Grund bevorzugen Hochleistungszocker weiterhin ihre kleinen aber schnellen Monitore, während er Gelegenheitszocker mit gut justiertem Beamer in virtuelle Welten abtaucht. Überhaupt: Am meisten Spaß über Beamer machen Gemeinschaftsspiele mit Freunden. Wer einmal über Beamer eine Runde Fifa Zocker mit vier bis sechs Freunden gezockt hat, wird das Großbild für Spiele nie wieder missen wollen. Sie wollen Probespielen? Kein Problem, in allen Heimkinoräumen in ganz Deutschland zeigen wir ihnen die aktuelle Projektorengenerationen in Verbindung mit Spielekonsolen wie Playstation oder XBox, machen Sie einfach einen Termin bei uns, wir freuen uns auf Sie!   Besuchen Sie unsere...   oder unseren Online Shop: Erleben Sie den Unterschied - HEIMKINORAUM – Immer einen Besuch wert. Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@heimkinoraum.de oder über unser Kontaktformular: (Kontaktformular:info@heimkinoraum.de)


Alle Bewertungen ansehen