jetzt drucken

HEIMKINORAUM

Heimkino "Chroma"

/upload/images/credentials/Chroma500-10.jpg

Wer noch kein Heimkino mit Beamer und Leinwand zu Hause hat, der ist bei uns bestens versorgt. Egal ob man selbst installieren möchte oder ob man unsere Profi-Techniker in Anspruch nehmen will.

Wer schon ein Heimkino hat, möchte aber auch gerne auf dem neuesten Stand bleiben. Ein solches Heimkino bauten wir gerade um und wollen Ihnen hier einmal unsere Vorgehensweise schildern. Am Anfang steht die Bestands- und Bedürfnissanalyse.

Das Heimkino "Chroma" hatten wir bereits 2006 installiert. Inzwischen sind einige Jahre ins Land gegangen und die Technik hat sich weiterentwickelt. Deutlich bessere Projektoren sind verfügbar mit höheren Auflösungen, Kontrasten und Funktionen wie 3D. Da liegt der Wunsch für ein Upgrade nahe.

Schöner Wohnen mit HEIMKINORAUM

Heimkino

Sieht eigentlich gar nicht schlecht aus. Jedoch wünscht sich die Familie einige Verbesserungen und technische Upgrades. Folgende Wünsche haben wir ermittelt:

Wünsche des Kunden waren:
- Beamer in 4K und mit 3D
- Multiformatleinwand, die auch für 4K geeignet ist.
- Center mit besserer Qualität und vor die Leinwand
- Frontlautsprecher mit besserer Qualität und nahe an die Leinwand
- bessere Surroundqualität
- Technik an eine Stelle verbauen ... und zwar alles incl. Telefon und Internet
- alle Kabel verstecken - HDMI, 8 Netzwerkkabel incl. Hub für das ganze Haus, Sat-Kabel, Kabelanschluss, Strom, Telefon und FAX
- flexibel bleiben, damit der Umbau für 10 Jahre hält, wenn neue Technik kommt.

Hierbei mußten wir die Dachschräge berücksichtigen:

Heimkino Chroma vorher

Aber auch die Dame des Hauses hat einige Wünsche:
- neues Parkett
- neue Wand und neue Farben
- die sichtbaren Blu-rays sollen verschwinden
- neue Schränke und auch die Leinwand soll nicht sichtbar sein
- neue Verdunkelung
- einfache Bedienung für die ganze Familie
- neue Beleuchtung im gesamten Raum

Damit waren die Anforderungen klar. Jetzt beginnt die Planung durch unsere Projektleiter, die dabei alle relevanten Gewerke, wie Bodenleger, Elektriker, Maler, Schreiner, Gebäudetechniker und die Heimkinotechnik koordinieren und schonend einsetzen. Dabei achten wir darauf, dass eine möglichst geringe Bauzeit entsteht, in denen die Familie das Zimmer nicht nutzen kann. Und auch die sonstigen Belästigungen durch den Umbau, wie Bauschmutz, sollen minimiert werden.

Projektstart:

Heimkino Chroma Umbau

Zunächst werden alle Geräte und Kabel ausgebaut und in ein fahrbares Medienrack (siehe rechts) positioniert. In diesem Zusammenhang, wird auch gleich ein 4K Ultra HD Beamer installiert und die Front-, Center- und Surroundlautsprecher getauscht. Die Multiformat-Leinwand und der Center werden an der Decke installiert.

Heimkino Chroma Installation

Das fahrbare Medienrack hat mehrere Vorteile. Zum einen kann so während der Bauphase das Heimkino immer wieder sehr schnell in Betrieb genommen werden. Zum anderen ist der Tausch von Komponenten einfach. Nach einem Tag ist der Umbau vollzogen und das Heimkino kann mit 4K und besserem Klang in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig wurde die Fernbedienungen durch eine modere Multifernbedienung ersetzt. Jetzt kann erst einmal ein paar Tage in Ruhe das neue Heimkino genutzt werden.

Heimkino Chroma Umbau

Nach einigen Tagen Wartezeit geht es ans Grobe. Der Boden wird erneuert. Hierzu wird das fahrbare Rack ins Nebenzimmer gefahren und dort Telefon und Internet in Betrieb genommen. Das alte Parkett incl. Kleber entfernt. Die Kabelstränge liegen in Schutzmänteln schon im Raum und werden hinter angefertigten Fussleisten revisionierbar verborgen.

Heimkino Chroma Umbau

Jetzt ist mal für drei Tage kein Heimkino möglich. Denn jetzt haben wir eine grobe Baustelle. Der 4K Projektor staubsicher verpackt. Der Boden ist aber schon nach einem Tag teilweise installiert.

Nach einem weiteren Tag ist der Boden fertig und das Kino kann wieder in Betrieb genommen werden. Jetzt sind die Frontlautsprecher auch besser positioniert und der Center an der Decke angebracht. Aber nur für ein paar Tage ... denn jetzt kommen die Maler.

Heimkino Chroma Umbau

Bei guter Planung kann dieses Gewerk ohne großen Aufwand nun die Wand bearbeiten. Durch das fahrbare AV Rack bleibt die Anlage verkabelt und die Maler können leicht darum herum malern. Die Steckdosen und Schalter werden im Anschluss erneuert und die Kabel nun komplett verborgen. Wo früher ein 4 cm Kabelstrang mit 24 Kabeln entlang lief ist jetzt nur noch eine Fussleiste zu sehen.

Heimkino Chroma

Am Abend kann das Kino schon wieder in Betrieb genommen werden. Im Rear Bereich wurden jetzt auch neue Surround Lautsprecher installiert ... fehlen nur noch die Möbel vom Schreiner.

Heimkino Chroma

Ein paar Tage später startet das Team der Schreinerei mit dem Einbau der Möbel. Leinwand und Centerlautsprecher verschwinden in der abgehängten Decke.

Heimkino Chroma Projekt

Die Nische für die Technikzentrale wird fertig (links) und auch die Schrankwand nimmt immer mehr Form an.

Heimkino Chroma Installation

Seitlich werden verborgene Regale für Blu-rays montiert.

Heimkino Chroma Projekt

Auch der Beamer kommt noch an ein neues Regal ... und die Beleuchtung wird auch noch neu.

Heimkino Chroma Projekt

Endlich fertig!

Nachdem alle Handwerker aus dem Haus sind und einmal durchgeputzt wurde (vielleicht waren es auch 2-3 Mal ...), steht dem Filmvergnügen nichts mehr im Weg. Bild und Ton auf höchstem Niveau - und das bei einem unschlagbaren WAF (Woman Acceptance Factor)!

Heimkino Chroma

Ein gelungener Mix aus Design und Funktion. Dezent integrierte Technik, in die Decke eingelassene Leinwand, stilvolle Beleuchtung und ein ansprechendes, wohnliches Raumdesign.

Die Details machen den Unterschied:

Heimkino Chroma Projekt

Ein Blu-ray Regal als Einbaulösung mit Beleuchtung welche beim Öffnen der Türe automatisch angeht.

Heimkino Chroma Projekt Leinwand

Für den Centerlautsprecher und die Multiformat-Leinwand wurde extra die Decke im vorderen Bereich abgehängt.

Heimkino Chroma Projekt Kinosessel

Einen Projektor an einer Dachschräge befestigen ist immer eine Herausforderung - besonders bei diesem Projektor (Sony VPL-VW1000ES).

Heimkino Chroma Beamer Halterung

Der Projektor wurde an einem dafür gebauten Regal befestigt - so wirkt das Gerät nicht zu dominant und die Kabel können komplett verdeckt geführt werden.


Heimkino Chroma

Noch mehr Details zu Heimkino Chroma finden Sie in unserer Videonews:



Mehr Infos über unsere Beamer, Leinwände, AV-Receiver oder Blu-ray Player finden Sie in unserem Online-Shop.

HEIMKINORAUM... immer einen Besuch wert.